Start > News zu Gerd Landsberg (Seite 10)

News zu Gerd Landsberg

Bundesmittel für Kita-Ausbau bereits fast komplett verplant

bundesmittel fuer kita ausbau bereits fast komplett verplant 310x205 - Bundesmittel für Kita-Ausbau bereits fast komplett verplant

Die Bundesmittel für den Kita-Ausbau sind nahezu komplett verplant. Das berichtet das "Redaktionsnetzwerk Deutschland" (Samstagsausgaben) unter Berufung auf eine Aufstellung des Bundesfamilienministeriums. Die Zuschüsse aus dem sogenannten dritten Investitionsprogramm mit einem Gesamtvolumen von 550 Millionen Euro bis Ende 2018 hat der Bund inzwischen für nahezu alle Länder komplett bewilligt. Aus …

Jetzt lesen »

Steuerplus: Kommunen fordern Investitionsoffensive

steuerplus kommunen fordern investitionsoffensive 310x205 - Steuerplus: Kommunen fordern Investitionsoffensive

Angesichts der höheren Steuereinnahmen fordern die Kommunen eine Investitionsoffensive von der künftigen Bundesregierung und warnen vor steigenden Sozialleistungen: "Wir müssen die derzeitigen Überschüsse jetzt nutzen, um den Investitionsrückstand aufzuholen und die Grundlage für weiteres wirtschaftliches Wachstum zu stellen", sagte Gerd Landsberg, Hauptgeschäftsführer des Deutschen Städte- und Gemeindebundes (DStGB), der "Passauer …

Jetzt lesen »

Städte warten noch auf Geld aus Mobilitätsfonds

staedte warten noch auf geld aus mobilitaetsfonds 310x205 - Städte warten noch auf Geld aus Mobilitätsfonds

Der Deutsche Städte- und Gemeindebund fordert die Bundesregierung auf, rasch Gelder aus dem beim ersten kommunalen Dieselgipfel vereinbarten Mobilitätsfonds zur Verfügung zu stellen. Hauptgeschäftsführer Gerd Landsberg sagte der "Heilbronner Stimme" (Montag): "Die Kommunen müssen schnell in die Lage versetzt werden, Maßnahmen zur Luftreinhaltung und zur Verbesserung der Luftqualität vor Ort …

Jetzt lesen »

Flüchtlinge: Kommunen warnen vor überzogenen Erwartungen bei Jobchancen

fluechtlinge kommunen warnen vor ueberzogenen erwartungen bei jobchancen 310x205 - Flüchtlinge: Kommunen warnen vor überzogenen Erwartungen bei Jobchancen

Die Kommunen warnen vor überzogenen Erwartungen mit Blick auf die Jobchancen von Flüchtlingen in Deutschland. Es sei zwar ein Erfolg, dass inzwischen mehr Flüchtlinge in Arbeit gebracht werden konnten als ursprünglich erwartet: "Dieses positive Zeichen ist jedoch kein Anlass, in den Anstrengungen nachzulassen und in den Irrglauben zu verfallen, dass …

Jetzt lesen »

Kommunen fordern Hilfe des Bundes bei Digitalisierung

kommunen fordern hilfe des bundes bei digitalisierung 310x205 - Kommunen fordern Hilfe des Bundes bei Digitalisierung

Der Städte- und Gemeindebund hat vom Bund finanzielle Unterstützung bei der Digitalisierung der Kommunen gefordert. "Für die digitale Transformation muss der Bund 500 Millionen Euro jährlich zusätzlich bereitstellen", sagte Hauptgeschäftsführer Gerd Landsberg dem "Handelsblatt" (Donnerstagsausgabe). "Außerdem brauchen wir ein Kompetenzzentrum, das die Kommunen bei der Digitalisierung berät." Aufgabe eines solchen …

Jetzt lesen »

Kommunen fürchten Nachzug von Flüchtlingsfamilien

kommunen fuerchten nachzug von fluechtlingsfamilien 310x205 - Kommunen fürchten Nachzug von Flüchtlingsfamilien

Vor den Jamaika-Sondierungen zur Migration am Donnerstag warnen Deutschlands Kommunen eindringlich vor der Wiedereinführung des Familiennachzugs für Flüchtlinge mit begrenztem Schutzstatus: "Das würde die Integrationskraft der Kommunen überfordern. Schon heute fehlen Kita- und Schulplätze sowie Wohnraum für Geflüchtete", sagte der Hauptgeschäftsführer des Deutschen Städte- und Gemeindebundes, Gerd Landsberg, im der …

Jetzt lesen »

Kommunen prangern „Flickschusterei“ in Bildungspolitik an

kommunen prangern flickschusterei in bildungspolitik an 1 310x205 - Kommunen prangern "Flickschusterei" in Bildungspolitik an

Der Deutsche Städte-und Gemeindebund hat die "Flickschusterei" im Bildungsbereich angeprangert. Speziell beim Ausbau der Ganztagsschulen müsse Deutschland mehr Tempo vorlegen, sagte Hauptgeschäftsführer Gerd Landsberg der "Neuen Osnabrücker Zeitung" (Mittwochsausgabe) mit Blick auf eine an diesem Dienstag vorgestellte Bertelsmann-Studie. Danach wird es rund 40 Jahre dauern, bis ein flächendeckendes Angebot bereitsteht. …

Jetzt lesen »

Kommunen weisen EU-Alarmbericht zur Sicherheitslage zurück

kommunen weisen eu alarmbericht zur sicherheitslage zurueck 310x205 - Kommunen weisen EU-Alarmbericht zur Sicherheitslage zurück

Der deutsche Städte- und Gemeindebund hat sich verwundert über die Einmischung aus Brüssel wegen eines angeblich unzureichenden Terrorschutzes in deutschen Gemeinden gezeigt. "Die Abstimmung mit den Sicherheitsbehörden ist bei uns in vollem Gang", sagte Hauptgeschäftsführer Gerd Landsberg dem "Redaktionsnetzwerk Deutschland" (Dienstagsausgaben). Für Ratschläge seien die Kommunen natürlich immer dankbar. "Noch …

Jetzt lesen »

Kommunen mahnen Aktionsplan für bessere Schulen an

kommunen mahnen aktionsplan fuer bessere schulen an 310x205 - Kommunen mahnen Aktionsplan für bessere Schulen an

Der Deutsche Städte- und Gemeindebund (DStGB) hat einen Aktionsplan für bessere Schulen angemahnt. "Bildung ist die entscheidende Zukunftsfrage für unsere Gesellschaft", erklärte DStGB-Hauptgeschäftsführer Gerd Landsberg am Samstag. "Nur mit einem guten Bildungssystem wird Deutschland die zentralen Herausforderungen des demographischen Wandels, der Integration von Zuwanderern und der Zukunftssicherung unseres Sozialstaates meistern …

Jetzt lesen »

Kommunen: Nach AfD-Wahlerfolg ländliche Räume stärker unterstützen

kommunen nach afd wahlerfolg laendliche raeume staerker unterstuetzen 310x205 - Kommunen: Nach AfD-Wahlerfolg ländliche Räume stärker unterstützen

Angesichts des AfD-Erfolgs bei der Bundestagswahl hat sich der Hauptgeschäftsführer des Städte- und Gemeindebunds, Gerd Landsberg, dafür ausgesprochen, künftig noch stärker die strukturschwachen Regionen in Deutschland in den Blick zu nehmen. Der Wahlausgang habe deutlich gemacht, dass bei der Stärkung der ländlichen Räume Handlungsbedarf bestehe: "Auch wenn noch keine abschließenden …

Jetzt lesen »

Kommunen fordern mehr Sprachkurse für Flüchtlinge

kommunen fordern mehr sprachkurse fuer fluechtlinge 310x205 - Kommunen fordern mehr Sprachkurse für Flüchtlinge

Der Hauptgeschäftsführer des Städte- und Gemeindebundes, Gerd Landsberg, hat mehr Sprachkurse für Flüchtlinge gefordert. Die Integration hänge im Prinzip von drei Bausteinen ab – "Sprache, Arbeit, Wohnen", sagte Landsberg im "Deutschlandfunk". Der Gemeindebund-Geschäftsführer stellte dabei fest: "Wir haben zu wenig Sprachkurse." Teilweise müssten Flüchtlinge, die eine Bleibeperspektive haben, bis zu …

Jetzt lesen »