Start > News zu Gerd Langguth

News zu Gerd Langguth

Gerd Langguth war Honorarprofessor für Politische Wissenschaft an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn, politischer Publizist und früherer CDU-Politiker. Bekannt war er darüber hinaus auch als Biograph für Bundeskanzlerin Angela Merkel.

Parteienforscher: Bundespolitisches Comeback von Schavan unwahrscheinlich

Berlin - Der Politikwissenschaftler Gerd Langguth hält ein bundespolitisches Comeback der zurückgetretenen Bildungsministerin Annette Schavan (CDU) für sehr unwahrscheinlich. "Wenn man erst einmal weg vom Fenster ist, dann ist man weg vom Fenster", sagte Langguth der "Saarbrücker Zeitung" (Montagausgabe). "Auch wenn Schavan Unrecht widerfahren sein mag, die Universität hätte es …

Jetzt lesen »

Parteienforscher: Rösler würde Misserfolg in Niedersachsen nicht überstehen

Nach Einschätzung des Parteienforschers Gerd Langguth ist die Landtagswahl in Niedersachsen entscheidend für die politische Zukunft von FDP-Chef Philipp Rösler. "Für das Überleben von Philipp Rösler als Parteivorsitzender ist es wichtig, dass seine Partei in Niedersachsen bei der Landtagswahl die Fünf-Prozent-Hürde überwindet", sagte der Professor an der Universität Bonn "Handelsblatt-Online". …

Jetzt lesen »

Parteienforscher: Gabriel verantwortlich für Steinbrücks Fehlstart

Berlin - Der Parteienforscher Gerd Langguth führt den missglückten Start des SPD-Kanzlerkandidaten Peer Steinbrück auch auf Fehler des SPD-Vorsitzenden Sigmar Gabriel zurück. Der Fehlstart bei der Kandidatenkür sei nicht alleine Steinbrück anzulasten. Er sei zum Kandidaten ausgerufen worden, "bevor überhaupt eine organisatorische Struktur seines Wahlkampfes festgelegt wurde", sagte der Professor …

Jetzt lesen »

Parteienforscher: Koalition muss bei Spitzentreffen Handlungsfähigkeit beweisen

Berlin - Nach Einschätzung des Parteienforschers Gerd Langguth wäre es ein "schlechtes Omen" für die Bundestagswahl, wenn CDU, CSU und FDP bei ihrem Spitzentreffen am Sonntagabend nicht zu konkreten Entscheidungen kommen. "Nachdem sich die Koalition in den letzten Monaten in vielen Fragen nicht als entscheidungsfähig erwiesen hat, erwarte ich jetzt, …

Jetzt lesen »

Politikwissenschaftler loben Veröffentlichung von Steinbrücks Vortrags-Honoraren

Berlin - Der SPD-Kanzlerkandidat Peer Steinbrück hat für Veröffentlichung seiner Vortrags-Honorare ausdrücklich den Beifall namhafter deutscher Politikwissenschaftler gefunden. Der Duisburger Politikwissenschaftler Prof. Karl-Rudolf Korte sagte "bild.de": "Das war Vorwärtsverteidigung von Steinbrück, um zu zeigen, dass er nichts zu verheimlichen hat und Transparenz übt. Im übrigen halte ich die Honorare nicht …

Jetzt lesen »

Politik-Experten sehen Glaubwürdigkeitsdefizit bei Steinbrück

Berlin - Führende Politik-Experten sehen ein Glaubwürdigkeitsdefizit bei SPD-Kanzlerkandidat Peer Steinbrück, falls die Debatte um dessen Nebeneinkünfte weiter anhält. "Wenn sich der Eindruck festsetzt, dass Steinbrück auf die Banken schimpft, aber dort gern die Kurve nimmt, wenn er Wasser predigt und Wein trinkt, dann wird er bis zur Wahl ein …

Jetzt lesen »

Parteienforscher: Dobrindt-Äußerungen treiben der Union Wähler zu

Berlin - Nach Einschätzung des Parteienforschers Gerd Langguth könnte die Union insgesamt von den Griechenland-kritischen Äußerungen des CSU-Generalsekretärs Alexander Dobrindt profitieren. Der Anti-Griechenland-Kurs werde "sicherlich mit Aufmerksamkeit wahrgenommen", sagte der Professor an der Universität Bonn im Interview mit "Handelsblatt-Online". Die CSU repräsentiere mit ihrer Position auch "viele" Wähler in ganz …

Jetzt lesen »

FDP-Nachwuchs fordert von Parteiführung Umsetzung des Grundsatzprogramms

Berlin - Der Bundesvorsitzende der Jungen Liberalen, Lasse Becker, hat die FDP-Führung aufgefordert, das Grundsatzprogramm umzusetzen. Der FDP fehle nicht der Politikentwurf, wie Ex-Parteichef Wolfgang Gerhardt geschrieben hatte. Das Grundsatzprogramm habe vielmehr einen wichtigen Beitrag dazu geleistet. "Dieser Politikentwurf wird leider nicht gelebt und vor allem nicht umgesetzt", sagte Becker …

Jetzt lesen »

FDP-Experte warnt wegen Spanien-Abstimmung vor Schaden für die Demokratie

Berlin - Der Finanzexperte der FDP-Bundestagsfraktion, Frank Schäffler, warnt angesichts der Abstimmung über die Milliardenhilfen für spanische Banken vor einem Schaden für die Demokratie. "Die Abgeordneten sind Getriebene des Regierungshandelns in Europa. Das ist keine gute Entwicklung", sagte Schäffler "Handelsblatt-Online". Die Zeit für eine ausreichende Bewertung der Spanien-Hilfe sei nicht …

Jetzt lesen »

Parteienforscher sieht Konservative in der CDU mit nur wenig Macht

Bonn - Der Bonner Parteienforscher Gerd Langguth hält den konservativen "Berliner Kreis" in der Union, der im August ein Manifest vorstellen will, für wenig einflussreich. "Die Konservativen haben in der Partei nur noch wenig Macht", sagte er dem "Westfalen-Blatt" (Samstagsausgabe). Es gebe kaum noch einflussreiche Persönlichkeiten, wie das früher etwa …

Jetzt lesen »

Parteienforscher: Seehofer gefährdet Erbe von Franz-Josef Strauß

Berlin - Angesichts der schlechten Umfragewerte für die CSU sieht der Parteienforscher Gerd Langguth schwere Zeiten auf den bayrischen Ministerpräsidenten Horst Seehofer zukommen. Seehofer werde "noch ganz schön strampeln müssen", wenn er bei der Landtagswahl im kommenden Jahr die eigene Mehrheit erhalten wolle, sagte der Professor an der Universität Bonn …

Jetzt lesen »