Start > News zu Gerhard Schröder

News zu Gerhard Schröder

Gerhard Fritz Kurt Schröder ist ein ehemaliger deutscher Politiker. Er war von 1990 bis 1998 Ministerpräsident von Niedersachsen und von Oktober 1998 bis November 2005 der siebte Bundeskanzler der Bundesrepublik Deutschland. Von 1999 bis 2004 war er Vorsitzender der SPD.
Seit dem Ende seiner politischen Karriere ist er als Rechtsanwalt sowie in verschiedenen Positionen in der Wirtschaft tätig, unter anderem als Vorsitzender des Aufsichtsrats der Nord Stream AG und als Lobbyist.

Juncker: Werner Müller war als Wirtschaftsminister „unentbehrlich“

Juncker Werner Mueller war als Wirtschaftsminister unentbehrlich 310x205 - Juncker: Werner Müller war als Wirtschaftsminister "unentbehrlich"

EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker hat betrübt auf den Tod des früheren Bundeswirtschaftsministers und langjährigen Vorstandsvorsitzenden der RAG-Stiftung, Werner Müller, reagiert. "Als Bundeswirtschaftsminister war er in der deutschen und europäischen Politik unentbehrlich", ließ sich Juncker am Dienstag zitieren. "Seine enorme Fachkenntnis, sein trockener Humor und seine unaufgeregte Art waren für seine Gesprächspartner …

Jetzt lesen »

Altkanzler Schröder kritisiert Klima-Debatte

Altkanzler Schroeder kritisiert Klima Debatte 310x205 - Altkanzler Schröder kritisiert Klima-Debatte

Der frühere Bundeskanzler Gerhard Schröder (SPD) warnt vor der Dominanz einer alles beherrschenden Klima-Debatte: "Wir diskutieren aktuell so gut wie alles aus der Perspektive der Klimapolitik. Dass das ein wichtiger Aspekt ist, will ich gar nicht bestreiten. Aber dass jetzt fast die gesamte politische Debatte von der Klimafrage dominiert wird, …

Jetzt lesen »

Regierung einigt sich auf verschärfte Grundsätze für Rüstungsexporte

Regierung einigt sich auf verschaerfte Grundsaetze fuer Ruestungsexporte 310x205 - Regierung einigt sich auf verschärfte Grundsätze für Rüstungsexporte

Die Bundesregierung hat sich nach langem Streit zwischen Union und SPD auf eine Verschärfung der seit 20 Jahren geltenden politischen Grundsätze für Rüstungsexporte geeinigt. Das berichten die Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Dienstagsausgaben) unter Berufung auf Regierungskreise. Kern der Verständigung, die vom Auswärtigen Amt, dem Bundeswirtschaftsministerium und dem Kanzleramt erzielt wurde, ist …

Jetzt lesen »

Altkanzler Schröder und das Billy-Regal

Altkanzler Schröder und das Billy Regal 1560392034 310x205 - Altkanzler Schröder und das Billy-Regal

Das Aufbauen von Möbeln kann ganz schön nervenaufreibend sein. Diese Erfahrung hat auch der ehemalige Bundeskanzler Gerhard Schröder gemacht, wie er bei der Besichtigung einer Möbelfabrik berichtet.

Jetzt lesen »

Ex-SPD-Stratege wirft Partei kollektives Führungsversagen vor

Ex SPD Stratege wirft Partei kollektives Fuehrungsversagen vor 310x205 - Ex-SPD-Stratege wirft Partei kollektives Führungsversagen vor

Kajo Wasserhövel, früherer SPD-Wahlkampfexperte und langjähriger Vertrauter des früheren SPD-Chefs Franz Müntefering, hat der SPD-Spitze kollektives Führungsversagen vorgeworfen. "Die Partei steht an einer gefährlichen Kante", schreibt Wasserhövel in einem Gastbeitrag für "Zeit-Online". Die SPD-Führung lasse sich "von persönlichen taktischen Motiven" leiten und "nicht von der Frage, was man inhaltlich tun …

Jetzt lesen »

Wirtschaft gibt Regierung Mitschuld an Konjunkturschwäche

Wirtschaft gibt Regierung Mitschuld an Konjunkturschwaeche 310x205 - Wirtschaft gibt Regierung Mitschuld an Konjunkturschwäche

Angesichts der Konjunkturschwäche und wachsender Haushaltsnöte drängen führende Ökonomen und Wirtschaftsvertreter die Bundesregierung zu einem Kurswechsel. "Deutschland befindet sich im Abschwung, und sollten sich die internationalen Handelskonflikte zum Handelskrieg auswachsen, wird das die hiesige Wirtschaft nach unten ziehen", sagte der Präsident des Ifo-Instituts, Clemens Fuest, in der "Welt". Mittelfristig sehe …

Jetzt lesen »

Gabriel will große Steuer- und Abgabenreform

Gabriel will grosse Steuer und Abgabenreform 310x205 - Gabriel will große Steuer- und Abgabenreform

Trotz der drohenden Steuermindereinnahmen sieht der frühere SPD-Vorsitzende Sigmar Gabriel Spielraum für eine Unternehmenssteuerreform. "Die letzte große Unternehmenssteuerreform hat der SPD-Bundeskanzler Gerhard Schröder im Jahr 2000 zusammen mit den Grünen auf den Weg gebracht. Seitdem ist im Wesentlichen nichts mehr geschehen", schreibt Gabriel in einem Beitrag für den "Tagesspiegel" (Donnerstagsausgabe). …

Jetzt lesen »

Nord Stream 2: US-Botschafter bekräftigt Sanktionsdrohungen

Nord Stream 2 US Botschafter bekraeftigt Sanktionsdrohungen 310x205 - Nord Stream 2: US-Botschafter bekräftigt Sanktionsdrohungen

Der US-Botschafter in Deutschland, Richard Grenell, hat die Sanktionsdrohungen gegen deutsche Unternehmen bekräftigt, die sich an der Ostsee-Gaspipeline Nord Stream 2 beteiligen. "Aus amerikanischer Sicht fördert die Pipeline nicht nur Gas, sondern ein erhöhtes Sanktionsrisiko", sagte Grenell dem Nachrichtenmagazin Focus. Der US-Botschafter in Berlin warnte, dass sich europäische Länder durch …

Jetzt lesen »

Unionsfraktion verteidigt Webers Aussagen gegen „Nord Stream 2“

Unionsfraktion verteidigt Webers Aussagen gegen Nord Stream 2 310x205 - Unionsfraktion verteidigt Webers Aussagen gegen "Nord Stream 2"

Der Spitzenkandidat von CDU und CSU bei der Europawahl, Manfred Weber, will den Bau der Gaspipeline "Nord Stream 2" zwischen Russland und Deutschland verhindern, wenn er EU-Kommissionschef wird - obwohl die Pipeline von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) vehement unterstützt wird. Die Unionsfraktion im Bundestag verteidigt Weber trotzdem: Als möglicher zukünftiger …

Jetzt lesen »

Stoiber würdigt Schröder als „untypischen Sozialdemokraten“

Stoiber wuerdigt Schroeder als untypischen Sozialdemokraten 310x205 - Stoiber würdigt Schröder als "untypischen Sozialdemokraten"

Der CSU-Ehrenvorsitzende Edmund Stoiber hat Altbundeskanzler Gerhard Schröder vor dessen 75. Geburtstag als "untypischen Sozialdemokraten" gewürdigt. "Er war die letzte große Herausforderung aus der SPD für die Union", schreibt Stoiber in einem Gastbeitrag für die Zeitungen des "Redaktionsnetzwerks Deutschland" (Samstagsausgaben). Er habe "nie seine Herkunft aus einfachen Verhältnissen" vergessen. "Das …

Jetzt lesen »

Müntefering nennt Kritik an Schröder „heuchlerisch“

Muentefering nennt Kritik an Schroeder heuchlerisch 310x205 - Müntefering nennt Kritik an Schröder "heuchlerisch"

Der frühere SPD-Vorsitzende Franz Müntefering hat Altkanzler Gerhard Schröder gegen Kritik an dessen beruflichen Engagement in Russland und seinem guten Verhältnis zum russischen Präsidenten Wladimir Putin verteidigt. "Es war für Deutschland schon immer gut und richtig, ein gutes Verhältnis zu Russland zu haben - ebenso wie zu Ländern wie der …

Jetzt lesen »