Tag Archives: Gesundheit

Gesundheit ist ein vielschichtiger, kulturell und historisch kontingenter Begriff. Eine einheitliche Definition liegt nicht vor. Je nach wissenschaftlicher Disziplin wird Gesundheit unterschiedlich verstanden und auch der subjektive Gesundheitsbegriff jedes Einzelnen variiert stark z.B. nach Alter, Geschlecht, Bildung und kulturellem Hintergrund. Ein naturwissenschaftlich verstandener enger Begriff von Gesundheit nach dem bio-medizinischen Modell steht in der heutigen Zeit einem ganzheitlichen Begriff von Gesundheit gegenüber. Gesundheit kann sich auf den einzelnen Menschen beziehen und als Zustand des körperlichen wie geistigen Wohlbefindens oder der physischen und psychischen Funktions- und Leistungsfähigkeit gefasst werden. Gesundheit kann auch als Gegenbegriff zu Krankheit gefasst werden und beschreibt dann den wünschenswerten Normalzustand als Abwesenheit von Krankheit. Gesundheit kann auch auf ein Kollektiv z.B. die Bevölkerung bezogen werden, und beschreibt dann das Ausmaß einer geringen Krankheitslast in einer Population.

Gesundheit ist ein wichtiger persönlicher und gesellschaftlicher Wert. Ihre Bedeutung wird oft erst bei Krankheit oder mit zunehmendem Alter erkannt. Welche Einschränkungen mit dem Verlust von Gesundheit verbunden sind, wird oft erst dem alternden Menschen bewusst – durch eigene durchgestandene Krankheiten, gesundheitliche Probleme im Umfeld und das sich nähernde Lebensende. Vorsorgeprogramme für jüngere Altersgruppen werden propagiert, laufen aber oft ins Leere.

Im Allgemeinen sind Frauen gesundheitsbewusster als Männer. Dies kann man beispielsweise an der Beteiligung zur Darmkrebsvorsorge erkennen (Männer ca. 10–15 %, Frauen ca. 30 % Beteiligung). Die gesetzliche Krankenversicherung zahlt jährliche Krebsvorsorgeuntersuchungen (SGB V §25) für Frauen schon ab 20 Jahren, für Männer erst ab 45 Jahren.

Die Förderung und Erhaltung der Gesundheit erfordert im Verhältnis geringe finanzielle Mittel. Die Gesundheit wiederherzustellen, die sog. kurative Medizin, ist demgegenüber erheblich teurer.

Studie: Auch bei Scharlach und Ringelröteln drohen Nachholwellen

Ähnlich wie bei der Grippe drohen demnächst wohl auch bei anderen Infektionskrankheiten wie Scharlach oder Ringelröteln Nachholwellen, die ältere Kinder treffen und damit gefährlicher sind. Das geht aus dem jüngsten Arztreport der Krankenkasse Barmer hervor, über den das „Redaktionsnetzwerk Deutschland“ berichtet. Hatten sich vor der Pandemie im Jahr 2019 noch 235.000 Kinder mit Scharlach infiziert, sank die Zahl 2021 dem …

Jetzt lesen »

Jung, feministisch und sozial engagiert – eine moderne Studentenverbindung lässt sich in Passau nieder

Delta-Psi-Omega ist eine neu gegründete Studentenvereinigung in der Stadt Passau. Der Name der Organisation, der sich aus griechischen Buchstaben zusammensetzt, steht für ihre Kernwerte – Veränderung, Achtsamkeit und das Streben nach Größe. Was diese Vereinigung jedoch von anderen unterscheidet, ist, dass sie die erste feministische und gemeinnützige Studentenorganisation in der Geschichte der Stadt Passau ist. Die Gründerinnen von Delta-Psi-Omega brechen …

Jetzt lesen »

Erhebliche Einschränkungen in kritischer Infrastruktur

Laut Bundesregierung gibt es in mehreren Bundesländern teils erhebliche Einschränkungen in der kritischen Infrastruktur. Das geht aus einem vertraulichen Lagebericht des Bundesinnenministeriums hervor, über den das Portal „Business Insider“ berichtet. Zur kritischen Infrastruktur zählen neben dem Gesundheitssektor unter anderem auch die Versorgung mit Energie und Lebensmitteln sowie das Finanz- und Versicherungswesen, die Kommunikation, Verkehr und dass der Staat und seine …

Jetzt lesen »

Umzüge sind „Schwerstarbeit“ – Möbellifte bieten eine wertvolle Unterstützung

Knapp 3,8 Mio. Menschen leben in Berlin derzeit. Vor Hamburg, München und Köln ist die Bundeshauptstadt die größte Stadt Deutschlands. Daher ist es nicht verwunderlich, dass der Wohnungsmarkt in Berlin entsprechend interessant und dynamisch ist. Gebäude, die vor 1949 gebaut wurden, gelten allgemein als Altbauten und dementsprechend gibt es in Berlin mehr als 766.000 Altbauwohnungen. Altbauten aus der Gründerzeit – …

Jetzt lesen »

Merz sieht größte Bedrohung für Meinungsfreiheit in „Zensurkultur“

CDU-Chef Friedrich Merz übt Kritik am Phänomen der „Cancel Culture“. „Die größte Bedrohung für die Meinungsfreiheit ist aus meiner Sicht inzwischen die Zensurkultur, die man im angelsächsischen Sprachgebrauch auch `Cancel Culture` nennt“, sagte Merz der „Welt“ (Mittwochausgabe). „Ich sehe mit größter Besorgnis, was an den Universitäten in den USA passiert; das schwappt jetzt auch nach Europa über.“ Ein jüngstes Beispiel …

Jetzt lesen »

Aufbau von Verbindungen mit Omnichannel-Kommunikation

Nur der Mensch und wenige andere Tiere haben die evolutionäre Eigenschaft, von interpersoneller Kommunikation und sozialer Interaktion zu leben. Ein Mangel an sozialen Kontakten kann sich auf das körperliche und geistige Wohlbefinden des Menschen auswirken und sein Leben möglicherweise verkürzen. Eine Studie aus dem Jahr 2018 ergab, dass Einsamkeit für die menschliche Gesundheit genauso schädlich sein kann wie Rauchen, kein …

Jetzt lesen »

Ein Toter bei Lebensmittelskandal – Kontroll-Lücke bei Behörde

Hygienemängel und mangelnde Kontrollen haben Hessen zu einem Lebensmittelskandal geführt. Vier Menschen erkrankten zwischen Oktober 2021 und Januar 2022 durch keimbelastete Lebensmittel an Listeriose, einer von ihnen starb, berichtet die „Welt am Sonntag“. Verantwortlich machen die Behörden einen Obst- und Gemüsebetrieb in Südhessen. Gegen die Firma ermittelt die Staatsanwaltschaft Darmstadt. Sie hatte geschnittene Gurkenscheiben geliefert, die auch in Krankenhäusern als …

Jetzt lesen »

Lauterbach verteidigt Lockerungs-Kompromiss

Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach (SPD) hat den Kompromiss mit der FDP zur Lockerung des Infektionsschutzgesetzes verteidigt. Als Mediziner und Wissenschaftler müsse er mahnen, aber „auf der anderen Seite muss ich auch Politik machen, mit zwei Koalitionspartnern arbeiten“, sagte er „RTL Direkt“. Darin bestehe seine Aufgabe. „Ich muss Kompromisse finden, die funktionieren, darf das aber nicht machen zu Lasten der Gesundheit der …

Jetzt lesen »

So funktioniert die Impfpflicht in der Pflege

Beschäftigte in Gesundheit und Pflege müssen jetzt nachweisen, dass sie gegen Corona geimpft oder genesen sind.Betroffen sind Mitarbeiter unter anderem in Alten- und Pflegeheimen, Einrichtungen für Behinderte, Krankenhäusern, Tageskliniken, Arztpraxen und Rettungsdiensten.

Jetzt lesen »

Bund plant Corona-Lockerungen im Job

Die Bundesregierung plant Lockerungen bei den Corona-Maßnahmen im Job. Etwa soll die Pflicht für Arbeitgeber, ihren Mitarbeitern Testmöglichkeiten anzubieten, ab 20. März entfallen, geht aus einem aktuellen Entwurf des Bundesarbeitsministeriums zur neuen SARS-CoV-2-Arbeitsschutzverordnung hervor, über den das Portal „Business Insider“ berichtet. So habe der Arbeitgeber im Rahmen der Gefährdungsbeurteilung künftig lediglich nur zu prüfen, ob und welche der sogenannten Basisschutzmaßnahmen …

Jetzt lesen »

Politbarometer: SPD legt zu

Die SPD kann im neuen ZDF-Politbarometer zulegen und ihren Abstand zur Union vergrößern. Wenn am nächsten Sonntag Bundestagswahl wäre, kämen die Sozialdemokraten laut Umfrage nun auf 27 Prozent und wären damit einen Punkt stärker als bei der letzten Erhebung im Februar, die zunächst wegen des kurz darauf erfolgten russischen Einmarsches in der Ukraine nicht veröffentlicht worden war. Nun zeigt sich, …

Jetzt lesen »