Start > News zu Gesundheitskonzern Fresenius

News zu Gesundheitskonzern Fresenius

Fresenius erwartet 2019 erste Umsätze mit eigener Humira-Version

Nach dem anstehenden Patentverlust des global umsatzstärksten Medikaments Humira erwartet der Gesundheitskonzern Fresenius erste Umsätze mit einer eigenen Version im Jahr 2019. Das berichtet die „Frankfurter Allgemeine Zeitung“ (FAZ / Dienstagsausgabe). Ein Sprecher der DAX-Gesellschaft, die im vergangenen Dezember einen EU-Zulassungsantrag für ein biotechnisch hergestelltes Nachahmerpräparat gestellt hat, teilte mit: …

Jetzt lesen »

DAX legt leicht zu – Merck-Aktien vorne

Am Dienstag hat der DAX leicht zugelegt. Zum Xetra-Handelsschluss wurde der Index mit 12.467,04 Punkten berechnet, ein Plus in Höhe von 0,10 Prozent im Vergleich zum Vortagesschluss. An der Spitze der Kursliste standen die Papiere von Merck. Der Gesundheitskonzern Fresenius will dem Unternehmen für 170 Millionen Euro das Geschäft mit …

Jetzt lesen »

DAX am Mittag kaum verändert – Merck erfreut Anleger

Die Börse in Frankfurt hat am Dienstagmittag kaum Kursveränderungen verzeichnet: Gegen 12:30 Uhr wurde der DAX mit rund 12.449 Punkten berechnet. Dies entspricht einem Minus von 0,05 Prozent gegenüber dem vorherigen Handelstag. An der Spitze der Kursliste stehen die Anteilsscheine von Merck kräftig im Plus, gefolgt von den Wertpapieren von …

Jetzt lesen »

Fresenius Medical Care will in Asien und Lateinamerika wachsen

Der Gesundheitskonzern Fresenius Medical Care sieht sich auf einem guten Weg, sein Wachstumsziel bis 2020 zu erreichen: Weitere Zukäufe seien Teil der Strategie, wobei der Konzern vor allem nach Wachstumschancen in aufstrebenden Regionen wie Asien und Lateinamerika suche, sagte Vorstandschef Rice Powell dem „Handelsblatt“. Das sei aber „immer eine Frage …

Jetzt lesen »

Deutsche Großkonzerne schaffen weiter neue Arbeitsplätze

Berlin – Deutschlands Großkonzerne schaffen neue Arbeitsplätze – und das nun schon im dritten Jahr in Folge: Insgesamt beschäftigten die 30 DAX-Konzerne in Deutschland 5.912 Menschen mehr als noch vor einem Jahr, wie aus einer Bilanzanalyse des „Handelsblatt“ (Dienstagsausgabe) hervorgeht. Das entspricht einem leichten Zuwachs von 0,4 Prozent auf 1,52 …

Jetzt lesen »

Helios Kliniken: kartellrechtliche Freigabe rückt näher

HELIOS erfüllt die Vorgaben für die Kartellfreigabe des Erwerbs von 40 Kliniken sowie 13 medizinischen Versorgungszentren der RHÖN-KLINIKUM AG und veräußert seine beiden Kliniken in Borna und Zwenkau. Darüber hinaus bleiben drei Kliniken (Boizenburg, Cuxhaven, Waltershausen-Friedrichroda) bei RHÖN. Die kartellrechtliche Freigabe wird nun kurzfristig erwartet. Mit einer Reihe von Personalentscheidungen …

Jetzt lesen »

Zeitung: Vorerst keine Röhn-Übernahme durch Fresenius

Bad Homburg vor der Höhe – Der Gesundheitskonzern Fresenius wird zunächst kein weiteres Angebot zur Übernahme des Klinikbetreibers Rhön-Klinikum vorlegen. Wie die Tageszeitung „Die Welt“ aus Finanzkreisen erfuhr, sollen Vorstand und Aufsichtsrat einvernehmlich entschieden haben, von einer Röhn-Übernahme vorerst abzusehen. Fresenius ist damit am Widerstand des Konkurrenten Asklepios gescheitert. Bereits …

Jetzt lesen »

Job-Wunder erreicht Dax-Firmen

Frankfurt/Main – Die gute Entwicklung am deutschen Arbeitsmarkt hat die Dax-Firmen erreicht. In den vergangenen fünf Jahren waren noch rund 100.000 Stellen bei den Dax-Konzernen gestrichen worden, selbst im Boomjahr 2010 gingen 5.000 Stellen verloren. Das ist jetzt Vergangenheit. Nach Berechnungen des „Handelsblatts“ (Montagausgabe) beschäftigten die 30 Unternehmen zum Jahreswechsel …

Jetzt lesen »