Start > News zu GEW

News zu GEW

GEW Energy Dome is an indoor sporting arena located in Cologne, Germany. The seating capacity of the arena is for 3,232 people and it is home to the Köln 99ers basketball team.

Ost-Bundesländer bieten Lehrern Land-Zulagen

Vier Ost-Bundesländer locken bereits mit Zulagen Lehrkräfte an Schulen in abgelegene Gebiete. Schleswig-Holstein und Niedersachsen planen solche finanziellen Anreize, so eine Umfrage des "Spiegel" in allen 13 Flächenländern. Die höchste Zulage streichen Referendare in Sachsen ein: Sie erhalten seit dem 1. August 1.000 Euro zusätzlich zu ihrem Grundgehalt von 1.500 …

Jetzt lesen »

Sachsen-Anhalt: Neues Betreuungsmodell setzt Kitas unter Druck

Eine als Entlastung der Eltern gedachte Neuregelung bei der Kinderbetreuung setzt Krippen, Kindergärten und Schulhorte in Sachsen-Anhalt unter Druck. Das berichtet die "Mitteldeutsche Zeitung" (Mittwochsausgabe). Seit Monatsbeginn haben Familien in dem Bundesland das Recht, nur noch so viele Betreuungsstunden zu buchen, wie sie wirklich brauchen. Nicht mehr zulässig ist die …

Jetzt lesen »

Sorge um Qualität der Lehrer-Ausbildung in Sachsen-Anhalt

In Sachsen-Anhalt wächst die Sorge um die Qualität der Ausbildung von Lehrern. Lehrer und Gewerkschafter befürchten, dass junge Kollegen während des Vorbereitungsdienstes für das Lehreramt seit 2017 zu zeitig alleine Unterricht geben müssen, berichtet die "Mitteldeutsche Zeitung" (Dienstagsausgabe). Früher geschah das erst ab dem fünften Monat. Nach einer Neuregelung müssen …

Jetzt lesen »

GEW verlangt mehr Förderung für sozial benachteiligte Schüler

GEW verlangt mehr Foerderung fuer sozial benachteiligte Schueler 310x205 - GEW verlangt mehr Förderung für sozial benachteiligte Schüler

Die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) fordert, sozial benachteiligte Kinder und Jugendliche stärker zu fördern. "Das Kardinalproblem des Bildungssystems in Deutschland bleibt die starke Abhängigkeit des Bildungserfolgs von der sozialen Herkunft", sagte die GEW-Vorsitzende Marlis Tepe mit Blick auf den Bildungsmonitor der Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft (INSM) der "Neuen Osnabrücker …

Jetzt lesen »

Sächsische SPD macht Gemeinschaftsschulen zur Koalitionsbedingung

Saechsische SPD macht Gemeinschaftsschulen zur Koalitionsbedingung 310x205 - Sächsische SPD macht Gemeinschaftsschulen zur Koalitionsbedingung

Die SPD in Sachsen will im Fall einer Regierungsbeteiligung Gemeinschaftsschulen in dem Bundesland einführen. "Wer nach der Wahl mit der SPD koalieren will, muss der Änderung des Schulgesetzes für die Einführung der Gemeinschaftsschulen zustimmen", sagte die bildungspolitische Sprecherin der SPD-Fraktion im Landtag, Sabine Friedel, der "taz" (Freitagsausgabe). Die SPD unterstützt …

Jetzt lesen »

Lindner spricht sich für Zentralabitur aus

Lindner spricht sich fuer Zentralabitur aus 310x205 - Lindner spricht sich für Zentralabitur aus

Der FDP-Vorsitzende Christian Lindner hat sich für ein deutsches Zentralabitur ausgesprochen. "Ich halte den Bildungswettbewerb zwischen 16 Bundesländern, wie wir ihn praktizieren, für aus der Zeit gefallen", sagte Lindner den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Freitagsausgaben). Gemeinsame Bildungsstandards müssten "endlich umgesetzt werden. Ein Zentralabitur könnte dabei ein Element sein", so der FDP-Chef …

Jetzt lesen »

Lehrerverbände sehen Aufnahme von Organspende in Lehrplan skeptisch

Lehrerverbaende sehen Aufnahme von Organspende in Lehrplan skeptisch 310x205 - Lehrerverbände sehen Aufnahme von Organspende in Lehrplan skeptisch

Lehrerverbände zeigen sich dem Plan von Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) gegenüber skeptisch, Organspenden künftig in Lehrpläne aufzunehmen. "Es ist nicht die Aufgabe von Schule, für die Organspende Werbung zu machen", sagte Ilka Hoffmann, Vorstandsmitglied der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW), der "Neuen Osnabrücker Zeitung". Das Thema Organspende gehöre zwar grundsätzlich …

Jetzt lesen »

Karliczek fordert zügige Digitalpakt-Umsetzung durch die Länder

Karliczek fordert zuegige Digitalpakt Umsetzung durch die Laender 310x205 - Karliczek fordert zügige Digitalpakt-Umsetzung durch die Länder

In der Debatte um zusätzliches Geld zur Digitalisierung der Schulen sieht Bundesbildungsministerin Anja Karliczek (CDU) die Länder am Zug – nicht den Bund. "Der Bund hat die finanziellen Voraussetzungen für den Digitalpakt geschaffen. Schülerinnen, Schüler und Eltern erwarten, dass nun rasch etwas passiert. Jetzt sind die Länder am Zug", sagte …

Jetzt lesen »

Lehrergewerkschaften für Vorstoß von KMK-Präsident zu Digitalpakt II

Lehrergewerkschaften fuer Vorstoss von KMK Praesident zu Digitalpakt II 310x205 - Lehrergewerkschaften für Vorstoß von KMK-Präsident zu Digitalpakt II

Die Lehrergewerkschaften unterstützen die Forderung des Präsidenten der Kultusministerkonferenz (KMK), Alexander Lorz, nach einem Digitalpakt II. "Der Digitalpakt muss verstetigt werden. Die Gelder müssen kontinuierlich fließen", sagte die Vorsitzende der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW), Marlis Tepe, den Zeitungen des "Redaktionsnetzwerks Deutschland" (Mittwochsausgaben). Es reiche nicht, einmal Hardware und Software …

Jetzt lesen »

Bundeswehr-Soldaten hielten 2018 mehr als 5.000 Vorträge an Schulen

Bundeswehr Soldaten hielten 2018 mehr als 5.000 Vortraege an Schulen 310x205 - Bundeswehr-Soldaten hielten 2018 mehr als 5.000 Vorträge an Schulen

Soldaten der Bundeswehr haben im vergangenen Jahr insgesamt 5.267 Vorträge als "Karriereberater" an Schulen gehalten und für eine Berufslaufbahn bei der Armee geworben. Damit erreichten die Karriereberater der Bundeswehr im vergangenen Jahr 115.367 Schüler, berichten die Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Montagsausgaben) unter Berufung auf die Antwort der Bundesregierung auf eine Anfrage …

Jetzt lesen »

GEW fordert Überprüfung des beanstandeten Mathe-Abiturs

GEW fordert Ueberpruefung des beanstandeten Mathe Abiturs 310x205 - GEW fordert Überprüfung des beanstandeten Mathe-Abiturs

Die Lehrergewerkschaft GEW fordert eine Überprüfung des Mathe-Abiturs in den Ländern, in denen sich eine große Zahl von Schülern von den Aufgaben überfordert gefühlt hat und gegebenenfalls eine Heraufsetzung der Noten. "In den Bundesländern, in denen es zahlreiche Beschwerden über ein zu schweres Mathe-Abitur gibt, muss das Kultusministerium sich mit …

Jetzt lesen »