Stichwort zu Gewässer

Schwimmtraining – so verbesserst Du Technik und Ausdauer

Einsteiger erleben beim Schwimmen – wie in jeder Sportart – zunächst schnelle Erfolge. Die motivierende Lernkurve kann auch langfristig mit verschiedenen Schwimmtrainings aufrecht erhalten werden, indem die Ausdauer gesteigert und die Technik verbessert wird. 1. Pyramidenschwimmen zur Steigerung der Ausdauer Ähnlich wie Intervalltraining kann Pyramidenschwimmen die grundlegende Ausdauer des Sportlers verbessern. Dieses Training legt den Fokus allerdings auf eine ruhige …

Jetzt lesen »

Unsere Metropolregion Rhein-Neckar – Hördt (RP)

Hördt ist eine Ortsgemeinde im Landkreis Germersheim in Rheinland-Pfalz. Sie gehört der Verbandsgemeinde Rülzheim an, innerhalb derer sie gemessen an der Fläche die größte und gemessen an der Einwohnerzahl die zweitgrößte Ortsgemeinde darstellt. Hördt liegt auf und am Hochufer des Rheins zwischen den Städten Germersheim und Wörth. Die Gemeinde liegt 100 bis 121 m ü. NHN. Die Gemarkung von Hördt …

Jetzt lesen »

Welcher Bootsführerschein wird wo benötigt?

Der Bootsführerschein ist ein Thema, bei dem es schnell zu Verwirrung und Ratlosigkeit kommt. Ist es möglich, ein Boot ohne Bootsführerschein zu mieten, und wenn ein solcher vorliegt, darf dann in jedem Land problemlos in See gestochen werden? Ohne Führerschein Boot fahren? Es ist durchaus möglich, ein Boot zu mieten, ohne im Besitz von einem Bootsführerschein zu sein. Wer bspw. …

Jetzt lesen »

Umweltministerin fordert Systemwechsel in der Landwirtschaft

Bundesumweltministerin Svenja Schulze (SPD) hat einen Systemwechsel in der Landwirtschaft einschließlich eines deutlich größeren Beitrags deutscher Bauern zum Umwelt- und Klimaschutz gefordert. „Unser Agrarsystem funktioniert nicht. Nicht für die Umwelt, nicht für die Tiere und auch nicht für die Landwirte“, sagte Schulze dem „Redaktionsnetzwerk Deutschland“ (Samstagausgaben). Man importiere Soja aus Brasilien, für das dort Regenwälder abgeholzt würden. „Damit mästen wir …

Jetzt lesen »

EU-Fischereiminister beschließen vorläufige Fangquoten

Die EU-Fischereiminister haben sich am Donnerstagmorgen nach langen Verhandlungen auf vorläufige Fangquoten für Nordsee, Nordatlantik sowie weitere Gewässer geeinigt. Das teilte Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner (CDU) mit. Demnach sollen die vorläufigen Quoten zunächst für die ersten drei Monate des kommenden Jahres gelten. Die meisten der Bestände wurden auf Basis eines 25-prozentigen Übertrages der Quoten des Jahres 2020 festgesetzt. Ausnahmen mit höheren …

Jetzt lesen »

Suche bisher immer noch erfolglos – Einsatz geht mit Hochdruck heute weiter!

Wo ist die kleine Timnit? Seit Montagabend 19:30 Uhr wird die Zweijährige aus Fulda vermisst. Nach derzeitigem Kenntnisstand verließ sie unbeobachtet ihre Wohnanschrift in der Frankfurter Straße \/ Bereich Westring. Die Polizei leitete sofort weitreichende Suchmaßnahmen ein. Dazu suchten die Einsatzkräfte das Gebiet um die Wohnanschrift über mehrere Stunden ab. Die Beamten wurden unterstützt von der Feuerwehr Fulda, der Rettungshundestaffel …

Jetzt lesen »

Neues Umwelt-Warnzeichen für Zigarettenschachteln geplant

Zigarettenschachteln sollen in der Europäischen Union (EU) einen zusätzlichen Warnhinweis für Umweltschäden durch weggeworfene Kippen bekommen. Laut einem Papier, über das die „Welt am Sonntag“ berichtet, ist ein neues Piktogramm vorgesehen, das auf rotem Hintergrund eine Warnung vor dem Wegschnipsen der Zigarette mit den Fingern in die Umwelt zeigt. Das Papier der EU trage den Titel „Verringerung des Einflusses bestimmter …

Jetzt lesen »

Riesentanker – Energietransporter der Weltwirtschaft

Riesentanker

TI Asia, TI Europe, Jahre Viking, Pierre Guillaumat und Mozah, fünf Tanker, doch nicht irgendwelche Tanker. Sie sind oder waren die größten Tankschiffe der Seefahrtsgeschichte. TI Europe und TI Asia sind Schwesternschiffe der Hellespont Alhambra Klasse, zu denen die größten doppelwandigen Öltanker zählen. In der Länge erreichen sie 380 Meter, in der Breite 68 Meter. Mit diesen Maßen sind sie …

Jetzt lesen »

Frontex-Direktor verteidigt sich in Pushback-Debatte

Fabrice Leggeri, Direktor der EU-Grenzschutzbehörde Frontex, hat sich umfänglich gegen Vorwürfe verteidigt, wonach Frontex an illegalen Zurückweisungen von Migranten durch die griechischen Behörden beteiligt gewesen sei. „Ich hatte schon vor Monaten Zweifel, ob dort alles in Ordnung ist und habe mich mit der griechischen Regierung in Verbindung gesetzt“, sagte Leggeri der „Welt“ (Samstagausgabe). Demnach habe er im Juni und Juli …

Jetzt lesen »