Start > News zu Gleichstellung

News zu Gleichstellung

Frauen sind im Wirtschaftsleben oft benachteiligt. So sind z.B. die Verdienst- und Karrierechancen von Frauen geringer als bei Männern; die meisten Führungspositionen sind von Männern besetzt; die Kinder- und Hausarbeit ist ungleich aufgeteilt usw. Um die Chancen der Frauen zu verbessern, wurden in vielen Unternehmen und öffentlichen Einrichtungen Gleichstellungsprogramme eingeführt. Damit sollen Benachteiligungen beseitigt und Frauen unterstützt werden, z.B. Führungspositionen zu übernehmen.

Entwicklungsminister will grundlegend andere Migrationspolitik

Bundesentwicklungsminister Gerd Müller (CSU) will mehr Geld in den Herkunftsländern der Migranten und Flüchtlinge investieren. Das gelte vor allem in Afrika, wo sich die Bevölkerung bis 2050 verdoppeln werde, sagte er der Wochenzeitung „Die Zeit“. Man sei zur Hilfe verpflichtet, „aus humanitären und geschichtlichen Gründen. Aber auch aus eigenem Interesse“, …

Jetzt lesen »

Umfrage: Mehrheit findet MeToo-Debatte positiv

Zwei Drittel der Deutschen finden, dass die „MeToo“-Debatte positiv war, weil sie auf Probleme aufmerksam gemacht hat. Das ist das Ergebnis einer Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Kantar Public für den „Spiegel“. Dabei gibt es keine Unterschiede zwischen Frauen und Männern: Bei beiden Geschlechtern stimmten jeweils 66 Prozent der Befragten der Aussage …

Jetzt lesen »

Frauen fordern Führungsjobs im Wirtschaftsministerium

180 weiblichen Beschäftigte und Führungskräfte fordern in einem internen Brief, dass bei der Vergabe von Führungsjobs im Wirtschaftsministerium künftig mehr Frauen zum Zuge kommen. Der Anteil der Frauen in verantwortungsvollen und herausgehobenen Positionen habe bisher nicht zugenommen, kritisieren sie in dem Schreiben, über das „Zeit-Online“ berichtet. Das Bundeswirtschaftsministerium bestätigte, dass …

Jetzt lesen »

Frauenanteil in den Aufsichtsräten steigt auf 31 Prozent

Drei Jahre nach Inkrafttreten der gesetzlichen Frauenquote hat Bundesfamilienministerin Franziska Giffey eine positive Bilanz gezogen. „Das Gesetz wirkt“, sagte die SPD-Politikerin den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Sonntagausgaben). Der durchschnittliche Frauenanteil in den Aufsichtsräten der betroffenen Unternehmen sei seither um neun Prozentpunkte gestiegen. „2015 lag die Quote bei den Aufsichtsräten der 104 …

Jetzt lesen »

Giffey sieht Verbesserungsbedarf bei Gleichstellung in Ministerien

Bundesfrauenministerin Franziska Giffey (SPD) ist unzufrieden mit der Gleichstellung von Frauen in den Bundesministerien. „In einigen Ministerien gibt es durchaus Verbesserungsbedarf“, sagte die SPD-Politikerin den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Donnerstagsausgaben). „Dass es Häuser gibt, in denen in den obersten Führungsetagen nur Männer sitzen, halte ich für nicht mehr zeitgemäß.“ Giffey hat …

Jetzt lesen »

Justizministerin fordert mehr Gleichstellung in Bundesministerien

In der Debatte um eine fehlende Gleichstellung an der Spitze der Bundesministerien fordert Bundesjustizministerin Katarina Barley mehr Konsequenz von ihren Kabinettskollegen. „Was von den Unternehmen erwartet wird, muss auch für einen selbst Maßstab sein“, sagte die SPD-Politikerin den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Donnerstagausgaben). „Das gilt aus meiner Sicht vor allem auch …

Jetzt lesen »

Verbraucherschützer fordern bessere Inhaltsangaben für Alkoholika

Der Verbraucherzentrale Bundesverband (VZBV) hat umfassende Inhaltsangaben für alkoholische Getränke gefordert. „Um die richtige Kaufentscheidung treffen zu können, müssen Verbraucher erkennen, was in einem Produkt enthalten ist und wie viele Kalorien sie mit dem Konsum dieses Lebensmittels zu sich nehmen. Das gilt natürlich auch für alkoholhaltige Getränke“, sagte VZBV-Lebensmittelexpertin Sophie …

Jetzt lesen »

Barley will mehr Gleichberechtigung in der Politik

Die geschäftsführende Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, Katarina Barley (SPD), fordert zum Weltfrauentag mehr Einsatz der Parteien für Gleichberechtigung in der Politik. „Nicht nur die AfD, sondern auch Union und FDP tragen dazu bei, dass der Frauenanteil im Parlament dramatisch gesunken ist. Dagegen müssen die einzelnen Parteien etwas …

Jetzt lesen »

Zahl weiblicher Führungskräfte in Bundesbehörden wächst weiter

In den obersten Bundesbehörden wächst die Zahl weiblicher Führungskräfte. Das zeigt der Gleichstellungsindex 2017. Mittlerweile sind 35,3 Prozent Frauen in Leitungsfunktionen – gegenüber dem Vorjahr ein Anstieg um 1,3 Prozentpunkte, teilte das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) am Montag mit. In 19 von insgesamt 24 Behörden hat …

Jetzt lesen »