Start > News zu Goldman Sachs

News zu Goldman Sachs

Die Goldman Sachs Group, Inc. ist ein weltweit tätiges Investmentbanking- und Wertpapierhandelsunternehmen mit Sitz in New York City. Goldman Sachs ist hauptsächlich als Finanzdienstleister für Großunternehmen und institutionelle Investoren tätig. Im Zuge der Finanzkrise ab 2007 haben die noch verbleibenden großen US-Investmentbanken im September 2008 auf ihren rechtlichen Sonderstatus als Investmentbanken, der aus dem US-Trennbankensystem als Gegenstück zu den Geschäftsbanken entstanden war, verzichtet, was einer faktischen Gleichstellung mit anderen Banken entspricht und Goldmann Sachs unter die Kontrolle der Federal Reserve stellt.
Hauptsitz ist das Goldman Sachs New World Headquarters an der 200 West Street in Lower Manhattan in New York City. Zudem existieren Niederlassungen und Tochterunternehmen an allen weltweit wichtigen Finanzzentren. Zu Goldman Sachs’ Kunden zählen große Unternehmen, Staaten und Länder sowie privatvermögende High Net Worth Individuals, die Beratungsdienstleistungen bei Mergers and Acquisitions, Underwriting, Asset Management und Brokerage in Anspruch nehmen.

Commerzbank-Aufsichtsratschef sieht Bankfusionen skeptisch

Commerzbank-Aufsichtsratschef Klaus-Peter Müller sieht Fusionen im deutschen Bankgewerbe skeptisch: „Wir haben ja die Dresdner Bank übernommen. Das ist, glaube ich, der größte Zusammenschluss inländischer Banken aller Zeiten gewesen. Das haben wir in zwei Jahren hervorragend geschafft. Wir wissen also, was da dranhängt. Sie müssen sich für einen gewissen Zeitraum von …

Jetzt lesen »

Top-Manager besorgt über Einfluss von IT-Riesen

Spitzenvertreter der Wirtschaft sind zunehmend besorgt über den Einfluss, den die führenden Konzerne aus dem Bereich der Informationstechnologie haben. „Wenn ein Konzern wie Alibaba im Onlinehandel an einem `schwarzen Freitag` fast doppelt so viel Umsatz macht wie ein großer deutscher Versandhändler im ganzen Jahr, dann zeigt das die Dimensionen, in …

Jetzt lesen »

Goldman-Sachs-Chef mit eigener Rendite „natürlich nicht zufrieden“

Der Vorstandschef von Goldman Sachs, Lloyd Blankfein, hat eigene Fehler eingestanden. „Historisch, in Bezug auf unsere Rendite, sind wir natürlich nicht zufrieden“, sagte er dem „Manager Magazin“ (17. November). „Natürlich hätten wir besser performen können“, sagte Blankfein bezogen auf die Ergebnisse der vergangenen Quartale. Man habe möglicherweise zu lange gehofft, …

Jetzt lesen »

Zinsniveau drückt Goldpreis, ein Marktkommentar von Dieter Kuckelkorn

Goldbarren

Der Goldmarkt hat in der jüngeren Vergangenheit aus Anlegersicht vor allem negative Schlagzeilen produziert. So hatte es kürzlich einen sogenannten Flash Crash an der amerikanischen Terminbörse Comex gegeben. Binnen einer Minute verlor das Edelmetall rund 1,6 Prozent seines Wertes und fiel von 1255 Dollar je Feinunze auf 1236 Dollar. Auslöser …

Jetzt lesen »

Zahltag, Kommentar zu US-Banken von Stefan Paravicini

Das war es jetzt wohl mit der Finanzkrise. Zehn Jahre nach den ersten Turbulenzen auf dem US-Hypothekenmarkt ist die Furcht vor einer Kernschmelze des Finanzsystems mit den eben vorgestellten Ergebnissen des diesjährigen Bankenstresstests der Federal Reserve ganz verflogen. Zum ersten Mal seit der Premiere im Jahre 2011 konnten alle Institute …

Jetzt lesen »

US-Börsen im Minus – Euro steigt immer weiter

Der Dow hat am Donnerstag nachgelassen. Zum Handelsende in New York wurde der Index mit 21.287,03 Punkten berechnet, ein Minus in Höhe von 0,78 Prozent im Vergleich zum vorherigen Handelstag. Wie auch in Europa konnten sich Bankentitel gegen den Abwärtssog stemmen. Sie profitieren von der Erwartung eines weiteren Anziehens der …

Jetzt lesen »

Morgan Stanley verdoppelt Personal am Frankfurter Standort

Angesichts des drohenden Bedeutungsverlusts des Finanzplatzes London durch den Brexit will die US-Investmentbank Morgan Stanley ihren Frankfurter Standort ausbauen. Nach Informationen der „Welt am Sonntag“ sollen künftig 400 Banker von Morgan Stanley in Frankfurt angesiedelt sein. Bisher arbeiten in der Mainmetropole 200 Menschen für das Institut. Zuvor hatte bereits Goldman …

Jetzt lesen »

Finanzinvestoren halten deutsche Firmen immer länger

Finanzinvestoren halten deutsche Unternehmen heutzutage deutlich länger als noch vor zehn Jahren. Zu diesem Ergebnis kommt der „Private Equity Exit-Report“ der Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsgesellschaft PwC. Demnach blieben hiesige Firmen zwischen 2004 und 2009 durchschnittlich nur 3,7 Jahre im Besitz von Private Equity-Gesellschaften – während die mittlere Haltedauer seitdem bei 5,3 …

Jetzt lesen »

Entspannte Investoren, Marktkommentar zu Gold von Dieter Kuckelkorn

Goldbarren

Seit dem aus Sicht der Marktteilnehmer vorteilhaften Ausgang der ersten Runde der französischen Präsidentschaftswahlen hat der Goldpreis ein wenig nachgegeben. Kletterte er vorher bis auf rund 1290 Dollar, steht er momentan bei 1264 Dollar. Er befindet sich damit wieder auf dem Niveau, das er vor dem Bekanntwerden von Wahlprognosen hatte, …

Jetzt lesen »