Start > News zu Gorch Fock

News zu Gorch Fock

FDP kritisiert Umgang mit Zustand der „Gorch Fock“

Die FDP hat die gefährlichen Folgen des Umgangs mit dem Zustand der „Gorch Fock“ kritisiert und für die am Mittwoch angesetzte Beschäftigung des Verteidigungsausschusses mit der Zukunft des Segelschulschiffes auch personelle Konsequenzen gefordert. „Durch die stümperhafte Aufarbeitung sind Leib und Leben der Mannschaften an Bord gefährdet worden“, sagte FDP-Verteidigungspolitikerin Marie-Agnes …

Jetzt lesen »

Bundeswehr-Kommandeur für Erhalt der Gorch Fock

Vor dem Krisengipfel des Bundesverteidigungsministeriums hat sich der Kommandeur des Zentrums für Militärgeschichte und Sozialwissenschaften der Bundeswehr, Jörg Hillmann, für den Erhalt des Schulschiffs Gorch Fock ausgesprochen. „Die Marine braucht das Segelschulschiff“, sagte Hillmann den Zeitungen des „Redaktionsnetzwerks Deutschland“ (Donnerstagsausgaben). „Es ist das einzige Medium, das wir haben, auf dem …

Jetzt lesen »

Bundeswehrverband kämpft um die „Gorch Fock“

Der Bundeswehrwehrverband fordert trotz hoher Sanierungskosten von 135 Millionen Euro und Korruptionsvorwürfen, am Segelschulschiff der Marine festzuhalten. Marco Thiele, Vorsitzender Marine im Deutschen Bundeswehrverband, sagte der „Bild am Sonntag“: „Die Gorch Fock steht für Deutschland und die Deutsche Marine. Es darf nicht passieren, dass Korruption und Gier einzelner dazu führen, …

Jetzt lesen »

Instandsetzung der Gorch Fock verzögert sich erneut

Frühestens im April 2020 kann das Schulschiff „Gorch Fock“ der Marine übergeben werden, heißt es im Ministerium. Mitarbeiter bestätigten Recherchen des NDR und des ARD-Hauptstadtstudios. Die Reparatur des Dreimasters dauert demnach deutlich länger, als bislang geplant. Eigentlich sollte das Schiff bereits im April 2019 der Marine wieder zur Verfügung stehen. …

Jetzt lesen »

Bartels: Bundeswehr sollte mehr Reparaturen selbst übernehmen

Um die Einsatzfähigkeit der Bundeswehr rasch zu verbessern, sollte die Truppe nach Ansicht des Wehrbeauftragten Hans-Peter Bartels (SPD) wieder mehr Reparaturen selbst übernehmen. „Ich bin dafür, dass mehr Instandsetzungsfähigkeiten wieder näher zur Truppe kommen“, sagte Bartels der „Neuen Osnabrücker Zeitung“ (Dienstagsausgabe). Diese sei in der Lage, viele Aufgaben selbst zu …

Jetzt lesen »

Manfred Wilds Ei-Kreationen gehen an Königshäuser in aller Welt

Manfred Wild macht alles aus Juwelen und Gold: Blumensträuße, kleine Schiffe, Instrumente, Autos. Und aufwendige Ei-Kreationen, die nur so funkeln und glitzern. Einige Königshäuser sind treue Abnehmer des Idar-Obersteiner Edelsteinkünstlers. Manfred Wild, wurde 1944 in Kirschweiler, in der Nähe von Idar- Oberstein geboren. Nach dem Besuch der Volks- und Handelsschule …

Jetzt lesen »

SPD wirft Verteidigungsminister Vernachlässigung der Marine vor

Berlin – Der SPD-Verteidigungspolitiker Hans-Peter Bartels hat Verteidigungsminister Thomas de Maizère (CDU) eine Vernachlässigung der Marine vorgeworfen. „Die Bedeutung der Marine wird vom Verteidigungsminister grob unterschätzt“, sagte Bartels der „Welt“ (Print/Online: Samstag). Die Seestreitkräfte müssten im Zuge der Bundeswehrreform einen Sparbeitrag leisten, „so drastisch und radikal wie in keiner anderen …

Jetzt lesen »

Neuer „Gorch Fock“-Kommandant im Dienst

Berlin – Die „Gorch Fock“ hat einen neuen Kommandanten: Seit Freitagmorgen ist Kapitän zur See Helge Risch offiziell im Dienst auf dem Segelschulschiff. „Ich bin stolz, ab heute Teil dieser Besatzung sein zu dürfen“, sagte Risch nach Informationen der Tageszeitung „Die Welt“ (Samstagsausgabe). Mit Blick auf die zurückliegenden Monate zitierte …

Jetzt lesen »

Wehrbeauftragter Königshaus: Affäre um „Gorch Fock“ noch nicht abgeschlossen

dts_image_3601_rmadnptjcr_2171_400_300

Foto: Hellmut Königshaus, Deutscher Bundestag/Thomas Koehler/photothek.net, Text: dts Nachrichtenagentur Berlin – Für den Wehrbeauftragten des Bundestags, Hellmut Königshaus (FDP), ist die Affäre um das Segelschulschiff „Gorch Fock“ noch immer nicht komplett abgeschlossen. Es gebe noch „wenige Restfragen“. „Ich behalte natürlich die weitere Entwicklung im Auge“, sagte der FDP-Politiker der Tageszeitung …

Jetzt lesen »