Green Card

Als Green Card wird umgangssprachlich eine zeitlich unbeschränkte Aufenthalts- und Arbeitsbewilligung für die Vereinigten Staaten bezeichnet. Die offizielle Bezeichnung lautet United States Permanent Resident Card, ein Green-Card-Inhaber ist ein lawful permanent resident. Aussteller ist die Behörde United States Citizenship and Immigration Services. Entgegen ihrer Bezeichnung ist die Karte allerdings nicht grün, sondern sandfarben und besitzt nur einen grünen Schimmer. Bis 1994 war sie vorübergehend rosa. Die Permanent Resident Card ist ein Einwanderungsvisum, das heißt, es sollte innerhalb angemessener Frist nach Erhalt eingewandert werden. Bei missbräuchlicher Verwendung kann die Erlaubnis/Karte wieder entzogen werden. Inhaber, die sich für mehr als ein Jahr außerhalb der Vereinigten Staaten aufhalten möchten, benötigen dafür eine spezielle Genehmigung. Die relativ unkompliziert zu erhaltende Genehmigung ermöglicht einen Aufenthalt außerhalb der USA von bis zu zwei Jahren. Im Januar 2010 haben in den USA schätzungsweise 12,6 Mio Greencardinhaber gelebt; das sind etwa 4 Prozent der Gesamtbevölkerung.
Deutschland

Merkel lehnt US-Einreiseverbot für Muslime klar ab

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat das Einreiseverbot für Muslime, dass der neue US-Präsident Donald Trump am Freitag erlassen hatte, klar…

Weiterlesen »
Deutschland

Flüchtlinge: Baden-Württembergs Integrationsministerin für Grenzkontrollen

Aufgrund steigender Flüchtlingszahlen fordert Baden-Württembergs Integrationsministerin Bilkay Öney (SPD) den Einsatz von Grenzkontrollen. „Unsere Grenzen sind derzeit zu durchlässig“, sagte…

Weiterlesen »
News

Amerika-Forum – damit die USA-Reise unvergesslich wird

Berlin – Reisen in die USA und Kanada erfreuen sich Jahr für Jahr großer Beliebtheit. Für zahlreiche Europäer und besonders…

Weiterlesen »
Back to top button
Close