Start > Schlagwort-Archive: Jahresarchive: Monatsarchive: Grexit

Schlagwort-Archive: Jahresarchive: Monatsarchive: Grexit

Grexit bezeichnet ein mögliches Ausscheiden Griechenlands aus der Eurozone. Es handelt sich um ein Kofferwort aus den englischen Worten Greek und exit. Der Grexit wurde erstmals 2009 und ab 2014 öffentlich diskutiert.

EU-Währungskommissar rechnet mit rascher Erholung Griechenlands

EU-Währungskommissar Pierre Moscovici rechnet mit einer raschen Rückkehr Griechenlands an den Kapitalmarkt. “Das dritte Hilfsprogramm wird das letzte sein. Danach ist Griechenland wieder ein normales Mitglied der Euro-Zone”, sagte Moscovici den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Mittwoch). “Das wird wahrscheinlich schon 2018 der Fall sein.” Moscovici forderte die Euro-Finanzminister auf, bei ihrer …

Jetzt lesen »

Griechenland: Söder schlägt Kredit-Sicherheiten als IWF-Alternative vor

Der bayerische Finanzminister Markus Söder (CSU) hat vorgeschlagen, dass Griechenland für weitere Hilfskredite Sicherheiten bieten muss, sollte sich der Internationale Währungsfonds (IWF) aus der Rettung zurückziehen. “Sollte die Beteiligung des IWF doch nicht klappen, sollten die nächsten Kredittranchen nur gegen Sicherheiten ausgezahlt werden”, sagte Söder dem “Handelsblatt” (Dienstagsausgabe). Zuvor hatte …

Jetzt lesen »

Wirtschaftsweiser Schmidt: Athen muss Akzeptanz für Reformen schaffen

Der Chef der Wirtschaftsweisen, Christoph M. Schmidt, hat die griechische Regierung aufgefordert, endlich zu den nötigen Reformen zu stehen, um die Akzeptanz in der Bevölkerung zu erhöhen. Das sei entscheidend dafür, den ewigen Kreislauf aus Hilfspaketen, Protesten und Reformstau zu durchbrechen, sagte Schmidt der “Westdeutschen Allgemeinen Zeitung” (Freitagsausgabe). “Ein wichtiger …

Jetzt lesen »

CDU-Wirtschaftsrat warnt im Streit um Griechenland vor Denkverboten

Der Wirtschaftsrat der CDU hat im Streit über Reform- und Sparauflagen für Griechenland vor “Denkverboten” gewarnt. Auch der Austritt des Landes aus der Euro-Zone (Grexit) sei – zumindest übergangsweise – ins Kalkül zu ziehen, sagte Generalsekretär Wolfgang Steiger der “Neuen Osnabrücker Zeitung” (Montag). Steiger lehnte außerdem “weitere Rabatte” für die …

Jetzt lesen »

Trittin kritisiert Merkel und Schäuble wegen Griechenland-Politik

Grünen-Außenpolitiker Jürgen Trittin hat Bundeskanzlerin Angela Merkel und Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (beide CDU) wegen ihrer Griechenland-Politik scharf kritisiert und der Lüge bezichtigt. “Frau Merkel und Herr Schäuble haben aus Angst vor der AfD ihre eigene Unionsfraktion hinter die Fichte geführt”, sagte Trittin der “Rheinischen Post” (Mittwochsausgabe). “Sie haben den Unionsabgeordneten …

Jetzt lesen »

Bundesregierung streitet über Griechenland-Hilfe

In der Bundesregierung ist ein Streit über die Griechenland-Rettung ausgebrochen. In einem Brief an Bundeskanzlerin Angela Merkel habe sich Sigmar Gabriel (SPD), noch in seiner Funktion als Wirtschaftsminister, über den Kurs von Finanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) beschwert, berichtet das “Handelsblatt” (Freitagsausgabe). Mit “großen Sorgen” verfolge er die Diskussion um die …

Jetzt lesen »

Ist Deutschland auf dem Weg zum Überwachungsstaat? (Teil 2)

Bereits kurz nach der Wiedervereinigung behaupteten Spötter, Helmut Kohl habe die Bundesrepublik Deutschland in eine „DDR-Light“ verwandelt. Jetzt steht Angela Merkel in der Kritik, auf dem besten Wege zu sein mit ihrer Großen Koalition Deutschland in eine Art DDR 2.0 zu verwandeln. Und in der Tat wurden nach dem Ansturm …

Jetzt lesen »

EU-Währungskommissar Moscovici sieht “griechische Erfolgsgeschichte”

EU-Währungskommissar Pierre Moscovici hat sich zuversichtlich gezeigt, dass die Schuldenkrise in Griechenland in absehbarer Zeit überwunden ist: “Wir schreiben eine griechische Erfolgsgeschichte”, sagte der französische Kommissar den Zeitungen der Funke-Mediengruppe. Das Hilfsprogramm sei ein Erfolg. “Ausländische Investoren kehren zurück, und ich bin zuversichtlich, dass Griechenland bis zum Ende des Hilfsprogramms …

Jetzt lesen »

Ifo-Chef erteilt Schuldenschnitt für Griechenland klare Absage

Der Chef des Münchner Ifo-Instituts, Clemens Fuest, lehnt einen Schuldenschnitt für Griechenland ab. “Ein weiterer Schuldenschnitt wäre derzeit das falsche Signal, man würde die Reformverweigerung noch belohnen”, sagte der Ökonom den Zeitungen der Funke-Mediengruppe. Portugal beispielsweise werde für zu hohe Defizite kritisiert. “Die dortige Regierung könnte mit Recht fragen, warum …

Jetzt lesen »