Griechenland

Griechenland (griechisch Ελλάδα [ɛˈlaða], Elláda, formell Ελλάς, Ellás ‚Hellas‘; amtliche Vollform Ελληνική Δημοκρατία, Ellinikí Dimokratía ‚Hellenische Republik‘[6]) ist ein Staat in Südosteuropa und ein Mittelmeeranrainerstaat. Das griechische Staatsgebiet grenzt an Albanien, Nordmazedonien, Bulgarien und die Türkei. Griechenland ist eine parlamentarische Republik mit präsidialen Elementen; die Exekutive liegt bei der Regierung, zum kleineren Teil auch beim Staatspräsidenten. Die Hauptstadt des Landes ist Athen. Weitere bedeutende große Städte sind Thessaloniki, Patras, Iraklio und Piräus. Die Wirtschaft Griechenlands ist eine marktorientierte Wirtschaft mit einer beschränkten staatlichen Intervention. Auch nach der Aufnahme Griechenlands in die Europäische Wirtschaftsgemeinschaft 1981 war ein Rückgang der selbstständigen Beschäftigung zu verzeichnen. Bis zur Einführung des Euro, der die griechische Drachme ablöste, fiel sie von ursprünglich 52 % (1981) auf 35 % (seit 2008) der Beschäftigten. Da nicht im gleichen Maße lohnabhängige Arbeit geschaffen wurde, profitierten von der Anbindung des Landes an das Wirtschaftsgeschehen der europäischen Industrienationen und den neu eingerichteten Kohäsionsfonds große Konzerne, die als Importeure mit westeuropäischen Partnern kooperierten. So führte der Beitritt Griechenlands 2001 in die Eurozone zu einer Reihe extensiver Infrastrukturmaßnahmen. Verschiedene Großereignisse, wie die Olympischen Spiele von 2004, führten zu einer vorübergehenden Stimulierung der griechischen Wirtschaft und einem wirtschaftlichen Aufschwung, der hauptsächlich auf Staatsaufträgen beruhte. Mit der Finanzkrise ab 2007 und der folgenden griechischen Staatsschuldenkrise sind BIP und Löhne gesunken und die Arbeitslosenzahlen massiv gestiegen. Die Beschäftigung ist auf etwa 33 % der Bevölkerung gefallen und liegt damit innerhalb der EU auf einer der letzten Stellen. Das Bruttoinlandsprodukt (BIP) in Kaufkraftparität (PPP, Marktpreise) pro Kopf betrug 2008 rund 21.600 Euro und 2017 rund 27.800 $ = rund 25.000 Euro.
Deutschland

Auswärtiges Amt: Keine zusätzliche Flüchtlingshilfe für Griechenland

Die Bundesregierung hält im Zusammenhang mit der Unterbringung und Versorgung von Flüchtlingen etwa auf der griechischen Insel Lesbos eine zusätzliche…

Weiterlesen »
Deutschland

Deutschland verliert EU-Zahlungen in Milliardenhöhe

Deutschland könnte in der kommenden EU-Haushaltsperiode EU-Zahlungen in Milliardenhöhe verlieren. Zu diesem Ergebnis kommen interne Papiere der EU-Kommission, in denen…

Weiterlesen »
Europa

EU-Sicherheitskommissar fordert Ende der nationalen Grenzkontrollen

EU-Sicherheitskommissar Julian King dringt auf eine Beendigung der Grenzkontrollen im Schengen-Raum. „Unser Ziel ist, nationale Grenzkontrollen so schnell wie möglich…

Weiterlesen »
Europa

Mehr Flüchtlinge reisen mit gefälschten Pässen in EU ein

Immer mehr in Griechenland festsitzende Flüchtlinge versuchen, per Flugzeug mit gefälschten Pässen in andere EU-Staaten zu gelangen. Das berichtet „Bild“…

Weiterlesen »
News

EU-Arbeitslosenquote im Oktober gesunken

Die Arbeitslosenquote in der Europäischen Union ist im Oktober 2017 weiter gesunken. Sie lag saisonbereinigt bei 7,4 Prozent, teilte das…

Weiterlesen »
Deutschland

Viele illegale Einreisen aus Griechenland an Flughäfen

Immer mehr Migranten versuchen, nach Deutschland mit dem Flugzeug zu gelangen. In den ersten zehn Monaten dieses Jahres hat die…

Weiterlesen »
Deutschland

Haseloff rechnet nicht mit einer Minderheitsregierung

Der Ministerpräsident von Sachsen-Anhalt, Reiner Haseloff (CDU), rechnet nicht mit einer Minderheitsregierung, sollten weitere Gespräche mit Parteien keine Koalition im…

Weiterlesen »
Europa

UNHCR kritisiert mangelhafte Umsetzung des Türkei-Abkommens

Das UN-Flüchtlingshilfswerk (UNHCR) hat schwere Mängel bei der Umsetzung des Türkei-Abkommens kritisiert. „Das Abkommen hat Elemente, die im Moment nicht…

Weiterlesen »
Deutschland

FDP-Chefunterhändler für Migration jetzt optimistisch

Joachim Stamp, Integrationsminister in Nordrhein-Westfalen und FDP-Chefunterhändler bei den Sondierungsgesprächen zum Thema Migration und Flucht, blickt optimistisch auf die anstehenden…

Weiterlesen »
Europa

Familiennachzug von Flüchtlingen aus Griechenland stockt

Entgegen den Zusagen der Bundesregierung kommt die Familienzusammenführung von Flüchtlingen, die in Griechenland gestrandet sind, nicht schneller voran – auch…

Weiterlesen »
Deutschland

Bundesinnenministerium: Familiennachzug wird nicht gedrosselt

Das Bundesinnenministerium hat Vorwürfen widersprochen, die Überstellung von Flüchtlingen aus Griechenland per Familienzusammenführung zu verlangsamen oder gar zu deckeln. Gemäß…

Weiterlesen »
Back to top button
Close