Start > News zu Griechenland (Seite 50)

News zu Griechenland

Hyperion oder Der Eremit in Griechenland ist ein Roman von Friedrich Hölderlin.
Der Name Hyperion bedeutet „der oben Gehende“.
Hyperion erschien in zwei Bänden 1797 und 1799. Es ist ein lyrischer Briefroman, dessen äußere Handlung gegenüber den inneren Erfahrungen nur untergeordnete Bedeutung hat und dessen strömender Gefühlsreichtum in sprachliche Klangfülle gebannt ist.

Portugals Finanzminister will EU-Strafen wegen Defizit verhindern

Portugals Finanzminister will EU Strafen wegen Defizit verhindern 310x205 - Portugals Finanzminister will EU-Strafen wegen Defizit verhindern

Portugals Finanzminister Mário Centeno hat sich zuversichtlich gezeigt, dass er mögliche EU-Strafen wegen des hohen Staatsdefizits abwenden kann. "Ich tue, was ich kann, um das zu verhindern", sagte Centeno im Interview mit dem "Handelsblatt" (Dienstagsausgabe) auf die Frage, ob er eine Strafe durch die EU fürchte. "Wir werden in diesem …

Jetzt lesen »

Ifo-Chef erteilt Schuldenschnitt für Griechenland klare Absage

Ifo Chef erteilt Schuldenschnitt für Griechenland klare Absage 310x205 - Ifo-Chef erteilt Schuldenschnitt für Griechenland klare Absage

Der Chef des Münchner Ifo-Instituts, Clemens Fuest, lehnt einen Schuldenschnitt für Griechenland ab. "Ein weiterer Schuldenschnitt wäre derzeit das falsche Signal, man würde die Reformverweigerung noch belohnen", sagte der Ökonom den Zeitungen der Funke-Mediengruppe. Portugal beispielsweise werde für zu hohe Defizite kritisiert. "Die dortige Regierung könnte mit Recht fragen, warum …

Jetzt lesen »

Pro Asyl: Flüchtlings-Deal mit der Türkei aussetzen

Pro Asyl Flüchtlings Deal mit der Türkei aussetzen 310x205 - Pro Asyl: Flüchtlings-Deal mit der Türkei aussetzen

auf der Balkanroute, über dts Nachrichtenagentur" width="100%" align="LEFT" />Eine Woche vor ihrer Reise in die Türkei gerät Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) zunehmend unter Druck, bei der Regierung in Ankara die Einhaltung der Menschenrechte durchzusetzen: Der Geschäftsführer der Menschenrechtsorganisation Pro Asyl, Günter Burkhardt, forderte in der "Frankfurter Rundschau" (Dienstagsausgabe), das Rücknahme-Abkommen …

Jetzt lesen »

Tsipras: Griechenland soll 2017 zurück an den Kapitalmarkt

Tsipras Griechenland soll 2017 zurück an den Kapitalmarkt 310x205 - Tsipras: Griechenland soll 2017 zurück an den Kapitalmarkt

Der griechische Regierungschef Alexis Tsipras hat angekündigt, Griechenland 2017 wieder an den Kapitalmarkt zu führen. "Wir werden 2017 auf die Märkte zurückkommen", kündigte er in einem Interview mit der Zeitung "Realnews" an. Sein Land werde "vielleicht viel früher" die Krise hinter sich lassen als bisher geplant, sagte Tsipras weiter. Es …

Jetzt lesen »

Grünen-Chef Özdemir: Flüchtlingsdeal hat EU erpressbar gemacht

Grünen Chef Özdemir Flüchtlingsdeal hat EU erpressbar gemacht 310x205 - Grünen-Chef Özdemir: Flüchtlingsdeal hat EU erpressbar gemacht

Grünen-Parteichef Cem Özdemir attackiert die Flüchtlingspolitik der Bundeskanzlerin. "Die Liste der Fehler von Frau Merkel ist lang: Ob es die alleinige Festlegung auf einen Deal mit einem zunehmend autoritären Herrscher Erdogan ist oder das anfängliche Nein zu Beitrittsverhandlungen und Aufhebung des Visumszwangs, um unter dem Druck der Flüchtlingsfrage einen radikalen …

Jetzt lesen »

Seehofer bietet Österreich Polizei für Kontrollen am Brenner an

Seehofer bietet Österreich Polizei für Kontrollen am Brenner an 310x205 - Seehofer bietet Österreich Polizei für Kontrollen am Brenner an

Bayerns Ministerpräsident Horst Seehofer (CSU) hat Österreich Unterstützung bei der Kontrolle seiner Grenzen angeboten. Er halte die Schließung des Brenners für den Fall eines Flüchtlingsansturms über Italien für richtig, sagte Seehofer der "Welt am Sonntag" und ergänzte: "Wir würden Österreich sogar mit bayerischer Polizei unterstützen, wenn die Regierung in Wien …

Jetzt lesen »

Ifo-Chef Fuest warnt vor Schuldenerlass für Griechenland

Ifo Chef Fuest warnt vor Schuldenerlass für Griechenland 310x205 - Ifo-Chef Fuest warnt vor Schuldenerlass für Griechenland

Der neue Ifo-Chef Clemens Fuest hat vor Schuldenerleichterungen für Griechenland in diesem Sommer gewarnt. "Ich halte die Schuldenlast im Augenblick nicht für das Kernproblem", sagte Fuest der "Rheinischen Post" (Samstagausgabe). "Das Problem liegt darin, dass die griechische Regierung kein Konzept für die Schaffung wachstumsfreundlicher Rahmenbedingungen hat und die von den …

Jetzt lesen »

Schäuble lehnt Zinsgarantie für Griechenland ab

Schäuble lehnt Zinsgarantie für Griechenland ab 310x205 - Schäuble lehnt Zinsgarantie für Griechenland ab

Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) lehnt eine Zinsgarantie für Griechenland ab. "Das wird es mit uns nicht geben", heißt es im Ministerium. Als Schuldenerleichterung für Griechenland hatte der europäische Rettungsschirm ESM Anfang der Woche vorgeschlagen, die Zinsen für Hilfskredite bis 2050 bei zwei Prozent einzufrieren, unabhängig davon, wie sich die Marktzinsen …

Jetzt lesen »

US-Börsen legen dank steigender Ölpreise deutlich zu

US Börsen legen dank steigender Ölpreise deutlich zu 310x205 - US-Börsen legen dank steigender Ölpreise deutlich zu

Der Dow hat am Dienstag zugelegt. Zum Handelsende in New York wurde der Index mit 17.928,35 Punkten berechnet, ein Plus in Höhe von 1,26 Prozent im Vergleich zum vorherigen Handelstag. Wenige Minuten zuvor war der breiter gefasste S&P 500 mit rund 2.085 Punkten im Plus gewesen (+1,3 Prozent), die Technologiebörse …

Jetzt lesen »

Unions-Politiker warnen vor Zugeständnissen an Griechenland

Unions Politiker warnen vor Zugeständnissen an Griechenland 310x205 - Unions-Politiker warnen vor Zugeständnissen an Griechenland

In der Unions-Bundestagsfraktion regt sich massiver Widerstand gegen mögliche Schuldenerleichterungen für Griechenland: "Jeder weitere Kompromiss wird nur dem griechischen Schlendrian Auftrieb geben. Das muss der griechischen Regierung endlich mit aller Entschiedenheit entgegnet werden", sagte der CDU-Bundestagsabgeordnete Klaus-Peter Willsch dem "Handelsblatt". "Der meines Erachtens beste Weg ist weiterhin das geordnete Ausscheiden …

Jetzt lesen »

Grünen-Politiker begrüßt mögliche Schuldenerleichterungen für Athen

Grünen Politiker begrüßt mögliche Schuldenerleichterungen für Athen 310x205 - Grünen-Politiker begrüßt mögliche Schuldenerleichterungen für Athen

Der finanzpolitische Sprecher der Grünen-Bundestagsfraktion, Gerhard Schick, hat mögliche Schuldenerleichterungen für Griechenland begrüßt. "Bisher hat sich die Bundesregierung genau dieser Verhandlungslinie, dass man wirklich über Schuldenerleichterungen spricht, massiv entgegenstellt", sagte Schick im "rbb-Inforadio". "Und jetzt scheint es das erste Mal so zu sein, dass der Bundesfinanzminister merkt, dass er mit …

Jetzt lesen »