Griechenland

Griechenland (griechisch Ελλάδα [ɛˈlaða], Elláda, formell Ελλάς, Ellás ‚Hellas‘; amtliche Vollform Ελληνική Δημοκρατία, Ellinikí Dimokratía ‚Hellenische Republik‘[6]) ist ein Staat in Südosteuropa und ein Mittelmeeranrainerstaat. Das griechische Staatsgebiet grenzt an Albanien, Nordmazedonien, Bulgarien und die Türkei. Griechenland ist eine parlamentarische Republik mit präsidialen Elementen; die Exekutive liegt bei der Regierung, zum kleineren Teil auch beim Staatspräsidenten. Die Hauptstadt des Landes ist Athen. Weitere bedeutende große Städte sind Thessaloniki, Patras, Iraklio und Piräus. Die Wirtschaft Griechenlands ist eine marktorientierte Wirtschaft mit einer beschränkten staatlichen Intervention. Auch nach der Aufnahme Griechenlands in die Europäische Wirtschaftsgemeinschaft 1981 war ein Rückgang der selbstständigen Beschäftigung zu verzeichnen. Bis zur Einführung des Euro, der die griechische Drachme ablöste, fiel sie von ursprünglich 52 % (1981) auf 35 % (seit 2008) der Beschäftigten. Da nicht im gleichen Maße lohnabhängige Arbeit geschaffen wurde, profitierten von der Anbindung des Landes an das Wirtschaftsgeschehen der europäischen Industrienationen und den neu eingerichteten Kohäsionsfonds große Konzerne, die als Importeure mit westeuropäischen Partnern kooperierten. So führte der Beitritt Griechenlands 2001 in die Eurozone zu einer Reihe extensiver Infrastrukturmaßnahmen. Verschiedene Großereignisse, wie die Olympischen Spiele von 2004, führten zu einer vorübergehenden Stimulierung der griechischen Wirtschaft und einem wirtschaftlichen Aufschwung, der hauptsächlich auf Staatsaufträgen beruhte. Mit der Finanzkrise ab 2007 und der folgenden griechischen Staatsschuldenkrise sind BIP und Löhne gesunken und die Arbeitslosenzahlen massiv gestiegen. Die Beschäftigung ist auf etwa 33 % der Bevölkerung gefallen und liegt damit innerhalb der EU auf einer der letzten Stellen. Das Bruttoinlandsprodukt (BIP) in Kaufkraftparität (PPP, Marktpreise) pro Kopf betrug 2008 rund 21.600 Euro und 2017 rund 27.800 $ = rund 25.000 Euro.
Europa

EU-Finanzminister beraten Abbauprogramm für faule Bankkredite

Die EU-Finanzminister wollen bei ihrem Treffen am Samstag über Maßnahmen beraten, wie die vielen faulen Kredite bei europäischen Banken zügig…

Weiterlesen »
München

Blanker Unsinn, Kommentar zu FMS Wertmanagement von Stefan Kroneck

Wer besichtigen will, welche dramatischen Folgen eine allzu lässige Bankstrategie zu Beginn der Finanzmarktkrise hatte, sollte mal der FMS Wertmanagement…

Weiterlesen »
News

TUI-Chef Joussen wirbt für Türkei als Urlaubsland

TUI-Chef Friedrich Joussen wirbt für die Türkei als Urlaubsland. Auf die Frage nach dem Topurlaub für kleines Geld sagte der…

Weiterlesen »
News

Athen erhielt seit Juli 2015 über zehn Milliarden Euro EU-Förderungen

Griechenland hat seit Juli 2015 laut eines Berichts mehr als zehn Milliarden Euro EU-Förderungen erhalten. Wie die „Bild“ (Dienstag) unter…

Weiterlesen »
Deutschland

Spahn mahnt griechische Regierung zu Reformen

Der Parlamentarische Staatssekretär im Bundesfinanzministerium, Jens Spahn (CDU), hat die griechische Regierung aufgefordert endlich die vereinbarten Reformen anzugehen: „Die Eurostaaten…

Weiterlesen »
Europa

Griechenland: Berlin befürchtet 120 Milliarden Euro zusätzlichen Finanzierungsbedarf

Die Bundesregierung befürchtet bei der Rettung des Euro-Partners Griechenland einen zusätzlichen Finanzierungsbedarf in dreistelliger Milliardenhöhe. Der werde sich ergeben, sollten…

Weiterlesen »
News

Sobotka spielt bei Flüchtlingsquote auf Zeit

Flüchtlings-Relocation nach Österreich erst, wenn Griechenland Flüchtlinge aus Österreich zurücknimmt.

Weiterlesen »
Europa

Ungarn hält an Sonderkurs in Flüchtlingspolitik fest

Obwohl sich die EU-Staaten in der Erklärung von Rom zu „noch mehr Einheit und Solidarität“ und zur „Achtung gemeinsamer Regeln“…

Weiterlesen »
Deutschland

Wagenknecht kritisiert Gabriels Äußerungen zu Agenda-Reformen

Sahra Wagenknecht, Vorsitzende der Bundestagsfraktion der Linkspartei, hat scharfe Kritik an Wirtschaftsminister Sigmar Gabriel (SPD) geäußert. Gabriel hatte bei seinem…

Weiterlesen »
Deutschland

Griechenland will keine Flüchtlinge aus Deutschland zurücknehmen

Griechenland sperrt sich gegen die geplante Rücknahme von Flüchtlingen aus Deutschland. „Ich sehe nicht, dass Griechenland die Kapazitäten und die…

Weiterlesen »
Augsburg

Söder: Griechenland schafft es dauerhaft nicht in der Euro-Zone

Angesichts der Hängepartie bei Griechenlands Hilfsprogramm zweifelt Bayerns Finanzminister Markus Söder (CSU), ob das Land dauerhaft in der Währungsunion bleiben…

Weiterlesen »
Back to top button
Close