Die Grünen

Bündnis 90/Die Grünen (Kurzbezeichnung: Grüne; auch als Bündnisgrüne, B’90/Grüne, B’90/Die Grünen oder Die Grünen bezeichnet) ist eine politische Partei in Deutschland. Ein inhaltlicher Schwerpunkt ist die Umweltpolitik. Leitgedanke „grüner Politik“ ist ökologische, ökonomische und soziale Nachhaltigkeit.

In Westdeutschland und West-Berlin entstammt die am 12./13. Januar 1980 in Karlsruhe gegründete Partei Die Grünen der Anti-Atomkraft- und Umweltbewegung, den Neuen Sozialen Bewegungen, der Friedensbewegung und der Neuen Linken der 1970er Jahre. Bei der Bundestagswahl 1983 gelang den Grünen der Einzug in den Bundestag und von 1985 bis 1987 stellten sie in einer rot-grünen Koalition in Hessen mit Joschka Fischer erstmals einen Landesminister. Nach der Wiedervereinigung scheiterten die westdeutschen Grünen bei der Bundestagswahl 1990 an der Fünfprozenthürde.

Eine zweite Entwicklungslinie geht auf die Bürgerbewegung in der DDR zurück. Während der politischen Umbrüche im Herbst 1989 bildeten die Initiative Frieden und Menschenrechte, Demokratie Jetzt sowie das Neue Forum das Bündnis 90. Dieses zog bei der Bundestagswahl 1990 zusammen mit der Grünen Partei in der DDR, dem Unabhängigen Frauenverband und der Vereinigten Linken als Parlamentsgruppe in den Bundestag ein. Nachdem die Grüne Partei in der DDR schon unmittelbar nach dieser Wahl mit den westdeutschen Grünen fusioniert hatte und somit doch im Bundestag vertreten gewesen war, vollzogen Bündnis 90 und die Grünen diesen Schritt erst 1993.

Nach dem Wiedereinzug als Fraktion in den Bundestag 1994 war Bündnis 90/Die Grünen von 1998 bis 2005 in einer rot-grünen Koalition erstmals an der Bundesregierung beteiligt. Seit 2005 ist Bündnis 90/Die Grünen wieder Oppositionspartei im Bundestag. Bei der Bundestagswahl 2009 gelang der Partei mit einem Stimmanteil von 10,7 Prozent das beste nationale Ergebnis ihrer Geschichte und bei der Europawahl 2019 erzielte Bündnis 90/Die Grünen mit 20,5 Prozent das beste internationale Ergebnis ihrer Geschichte. In Baden-Württemberg stellt sie seit Mai 2011 mit Winfried Kretschmann erstmals einen Ministerpräsidenten, der nach einer grün-roten seit 2016 einer grün-schwarzen Landesregierung vorsteht.

Deutschland

INSA: Es reicht für Schwarz-Grün

Im aktuellen Wahltrend des Meinungsforschungsinstituts INSA für „Bild“ (Dienstagausgabe) verbessern sich CDU/CSU (29 Prozent) und Grüne (18 Prozent) um jeweils…

Weiterlesen
Düsseldorf

Grüne in NRW wollen Warnsirenen wieder aufstellen

Die Grünen in NRW fordern, als Konsequenz aus den Katastrophenfällen nach dem Unwetter wieder Sirenen zur Warnung der Bevölkerung aufzustellen.…

Weiterlesen
News

Grüne fordern mehr Befugnisse für den Bund beim Katastrophenschutz

Die Grünen-Innenpolitikerin Irene Mihalic hat im Zusammenhang mit der Flutkatastrophe im Westen Deutschlands mehr Verantwortung für den Bund gefordert. „Es…

Weiterlesen
Deutschland

FDP will Sondersitzung des Bundestags wegen Flutkatastrophe

Der FDP-Bundesvorsitzende Christian Lindner fordert zur Bewältigung der Folgen der Flutkatastrophe eine Bundesnothilfe. Die Instrumente gebe es schon jetzt, sagte…

Weiterlesen
Deutschland

Grüne wollen Katastrophenschutz neu formieren

Grünen-Kanzlerkandidatin Annalena Baerbock hat sich dafür ausgesprochen, den Katastrophenschutz neu zu formieren. „Der Bund muss dafür mehr Verantwortung übernehmen“, sagte…

Weiterlesen
Newsclip

Umfrage: Mehr als ein Drittel für Habeck statt Baerbock

Das sind keine guten Urlaubsnachrichten für Analena Bearbock. Mehr als ein Drittel der Deutschen will, dass die Grünen-Kanzlerkandidatin Annalena Baerbock…

Weiterlesen
Düsseldorf

INSA: Abwärtstrend der Grünen vorerst gestoppt

Die Grünen haben ihren Abwärtstrend in der Sonntagsfrage des Meinungsforschungsinstituts INSA vorerst gestoppt. Im Sonntagstrend, den das Institut wöchentlich für…

Weiterlesen
Newsclip

Grünen-Erfolg vorbei? Bayerns Grünen-Politikerin Claudia Roth im Interview

Die Grünen sind zunächst ziemlich erfolgreich in den Bundestags-Wahlkampf gestartet. Dann kamen die Debatten um Kanzlerkandidatin Annalena Baerbock. Wie stehen…

Weiterlesen
Newsclip

Habeck: Schnelle Katastrophen-Hilfe und mehr Klimaschutz

Nach der Hochwasser-Katastrophe im Westen Deutschlands fordern die Grünen schnelle Hilfe für die Betroffenen · und dann eine gemeinsame Kraftanstrengung…

Weiterlesen
Mainz

Rheinland-Pfalz fordert mehr Geld vom Bund für Kommunen

Die rheinland-pfälzische Klima- und Umweltministerin Anne Spiegel (Grüne) fordert, dass der Bund die Kommunen künftig dauerhaft finanziell bei der Anpassung…

Weiterlesen
Newsclip

Mehrere Jahre zu spät: Baerbock meldet wieder neue Nebentätigkeiten nach

Auf der Bundestagsseite der Grünen-Kanzlerkandidatin, Annalena Baerbock, sind überraschend drei neue Nebentätigkeiten aufgetaucht. Diese hatte die Grünen-Chefin zu spät nachgemeldet.

Weiterlesen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"