News zu Grundrente

Rentenversicherung mahnt zu Vorsicht bei Anhebung des Rentenalters

Die Präsidentin der Deutschen Rentenversicherung Bund, Gundula Roßbach, mahnt in der Diskussion um eine weitere Anhebung des Rentenalters zur Vorsicht. „Wir sollten uns genau anschauen, ob die Lebenserwartung tatsächlich immer weiter steigt“, sagte sie der „Neuen Osnabrücker Zeitung“ (Samstagausgabe). „Es gibt ja auch schon Länder, wo das nicht mehr der …

Jetzt lesen »

Linnemann sieht Mitschuld bei Merkel für Krise der Union

Unionsfraktionsvize Carsten Linnemann (CDU), zugleich Chef des Wirtschaftsflügels von CDU und CSU, gibt Bundeskanzlerin Angela Merkel (auch CDU) eine Mitschuld an der Krise der eigenen Partei. „Wir waren zu lange auf Harmonie mit den Sozialdemokraten aus“, sagte er dem „Spiegel“. Und weiter: „Da hat man auch eine Verantwortung als CDU-Kanzlerin, …

Jetzt lesen »

Opposition im Bundestag verlangt Infokampagne zur Grundrente

Nach wiederholten Meldungen der Deutschen Rentenversicherung (DRV) zu Trickbetrug im Zusammenhang mit der Grundrente kritisiert die Opposition das Fehlen einer breiten Informationskampagne zur Auszahlung des Rentenzuschlags. Die FDP im Bundestag warf der Großen Koalition vor, Senioren nicht ausreichend über Details der Einführung in Kenntnis gesetzt zu haben: „Von der Bundesregierung …

Jetzt lesen »

Linke: Deutschland bei Rente weit abgeschlagen

Die Linken im Bundestag sehen Deutschland bei der Rente „weit abgeschlagen“. In der „Neuen Osnabrücker Zeitung“ verwies Linksfraktionschef Dietmar Bartsch dazu auf einen neuen Länderbericht des Wissenschaftlichen Dienstes des Bundestags zur Altersversorgung in den Niederlanden. „Die Alterssicherung in den Niederlanden kann offenkundig zwei entscheidende Dinge besser als die deutsche: Altersarmut …

Jetzt lesen »

NRW-SPD will kostenlose FFP2-Masken für die gesamte Bevölkerung

Der designierte nordrhein-westfälische Landeschef der SPD, Thomas Kutschaty, hat gefordert, dass nicht nur Hartz-IV-Empfänger kostenlos Schutzmasken vor dem Coronavirus erhalten sollen. „Medizinische Masken und FFP2-Masken sollten an die gesamte Bevölkerung kostenlos abgegeben werden“, sagte er dem „Redaktionsnetzwerk Deutschland“ (Sonntagausgaben). Die Masken seien eine der wirksamsten Maßnahmen gegen die Pandemie, die …

Jetzt lesen »

Grundrente wird ab Mitte 2021 ausbezahlt

Die neue Grundrente, die Anfang des nächsten Jahres in Kraft tritt, wird nach Aussagen von Bundesarbeitsminister Hubertus Heil (SPD) ab dem kommenden Sommer ausgezahlt. „Aufgrund des verwaltungsmäßigen Aufwands erfolgt die Auszahlung zur Mitte des Jahres, rückwirkend zum 1. Januar“, sagte Heil den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Dienstagausgaben). „Rentner, denen die Grundrente …

Jetzt lesen »

Fast jeder zweite Wohngeldbezieher ist Rentner

Fast die Hälfte der Haushalte, die zur Begleichung ihrer Miete Wohngeld vom Staat benötigen, sind Rentner-Haushalte. Das geht aus der Antwort des Bundesinnenministeriums auf eine Anfrage der Linksfraktion hervor, über welche die „Neue Osnabrücker Zeitung“ berichtet. Insgesamt bezogen demnach Ende vergangenen Jahres 504.410 Familien oder Einzelpersonen Wohngeld. In 230.610 Fällen …

Jetzt lesen »

Experten beklagen „Ungerechtigkeiten“ bei Erwerbsminderungsrenten

Aus Gewerkschaften und Wissenschaft gibt es neue scharfe Kritik an den Regeln für die Erwerbsminderungsrente, die zuletzt für Neurentner verbessert wurde, aber nicht für sogenannte Bestandsrentner. „Menschen, die eine Erwerbsminderungsrente erhalten, bestreiten ihren Lebensunterhalt oft ausschließlich aus ihrer Rente und sind zu oft auf Grundsicherung angewiesen“, sagte DGB-Bundesvorstandsmitglied Anja Piel …

Jetzt lesen »

Sozialverband VdK: Von sozialer Einheit kann noch keine Rede sein

Auch 30 Jahre nach der deutsch-deutschen Wiedervereinigung sieht der Sozialverband VdK Deutschland noch große soziale Unterschiede. „Von sozialer Einheit kann noch keine Rede sein“, sagte VdK-Präsidentin Verena Bentele der „Neuen Osnabrücker Zeitung“. Dafür seien die Unterschiede bei Wirtschaftskraft, Löhnen, auf dem Arbeitsmarkt und bei den Renten noch zu groß. Als …

Jetzt lesen »

Linke verlangt Maßnahmen gegen Renten-Nullrunde 2021

Die Linke im Bundestag fordert die große Koalition dazu auf, eine pandemiebedingte Nullrente bei den Renten im kommenden Jahr zu verhindern. Die Coronakrise dürfe nicht dazu führen, dass sich die Situation für Rentner verschlechtert, sagte Fraktionschef Dietmar Bartsch den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Donnerstagausgaben). „Eine Nullrunde im kommenden Jahr oder gar …

Jetzt lesen »

Brinkhaus fordert Nachhaltigkeitstest für Gesetzesvorhaben

Unionsfraktionschef Ralph Brinkhaus (CDU) will die Regierung verpflichten, die langfristigen Folgen künftiger Gesetzesvorhaben zu berücksichtigen. „Gesetze sollten auch daraufhin bewertet werden, was sie in zehn oder 20 Jahren bewirken. Das ist das Ziel“, sagte Brinkhaus der „Welt“ (Samstagausgabe). Die jüngsten Rentenprojekte wären so dann nicht beschlossen worden, so der CDU-Politiker. …

Jetzt lesen »