Start > News zu GSW

News zu GSW

Schweizerdeutsch ist eine Sammelbezeichnung für die in der Deutschschweiz gesprochenen alemannischen Dialekte.
Die schweizerische Variante des Standarddeutschen wird Schweizer Hochdeutsch genannt und ist nicht mit dem Schweizerdeutsch gleichzusetzen.

Deutsche Wohnen-Vorstand räumt Fehler im Umgang mit Mietern ein

Der Wohnungskonzern Deutsche Wohnen AG hat Fehler im Umgang mit seinen Mietern eingeräumt: „Wir haben teilweise zu wenig mit den Mietern und mit der Öffentlichkeit gesprochen und zu wenig über die positiven Aspekte unserer Arbeit berichtet“, sagte der Vorstandschef der Deutsche Wohnen, Michael Zahn, der „Welt am Sonntag“. „Berlins Regierender …

Jetzt lesen »

Berlins Bürgermeister sieht Vorbildfunktion im Wohnungsrückkauf

Berlins Regierender Bürgermeister Michael Müller (SPD), sieht in dem Rückkauf von privatisierten Mietwohnungen in der Karl-Marx-Allee eine Blaupause für die weitere Verstaatlichung von Wohnraum. „Daran lässt sich anknüpfen. Allerdings geht es nicht darum, dass das Land Berlin direkt alle Wohnungen kauft“, sagte Müller der „Welt am Sonntag“. In Bezug auf …

Jetzt lesen »

Wohnungsunternehmen Deuwo: Mietpreisbremse ist unsozial

Berlin – Das börsennotierte Wohnungsunternehmen Deuwo übt scharfe Kritik an den Plänen der Bundesregierung für eine Deckelung der Mieten: „Die von der Bundesregierung geplante Mietpreisbremse ist unsozial“, sagte Michael Zahn, Vorstandschef der Deutschen Wohnen AG (Deuwo), im Gespräch mit der „Welt“. „Es gibt keine soziale Differenzierung. Bei einer Deckelung der …

Jetzt lesen »

Wohnungskonzern GSW geht selbstbewusst in Fusionsverhandlungen mit Wettbewerber Deutsche Wohnen

Berlin – Jörg Schwagenscheidt und Andreas Segal, die beiden Vorstände des Berliner Wohnungskonzerns GSW, gehen selbstbewusst in die Anfang Oktober beginnenden Gespräche über einen Zusammenschluss mit dem größeren Wettbewerber Deutsche Wohnen. „Wir sprechen auf Augenhöhe miteinander“, sagte Segal in einem Interview mit dem „Handelsblatt“ (Donnerstagausgabe). Die Deutsche Wohnen will die …

Jetzt lesen »

GSW-Chef: Keine Immobilienblase in Deutschland

Berlin – Der Vorstandschef der Berliner Wohnungsbaugesellschaft GSW, Thomas Zinnöcker, sieht keine Anzeichen einer Immobilienblase in Deutschland. Bei einem solchen Szenario würden die Kaufpreise ansonsten deutlich stärker steigen als die Mieten, während gleichzeitig die Kreditvergabe ausufert. Dabei würden bei den Banken „hohe Verschuldungsgrade bei hohen Bewertungen akzeptiert. Dieses konnten wir …

Jetzt lesen »

Insider-Verkäufe signalisieren Ende der Aktienrally

Frankfurt/Main – Wenn es nach Deutschlands Vorständen und Aufsichtsräten geht, ist es mit dem Aufschwung an den Aktienmärkten bald vorbei. Das signalisiert das Insider-Barometer das zuletzt auf 83 Punkte gefallen ist und damit auf dem niedrigsten Stand seit Dezember 2009 notiert. Berechnet wird das Insider-Barometer alle zwei Wochen vom Aachener …

Jetzt lesen »