Stichwort zu Guinea

Guinea ist ein Staat in Westafrika, der an Guinea-Bissau, Senegal, Mali, die Elfenbeinküste, Liberia, Sierra Leone und den Atlantik grenzt. Ihre Unabhängigkeit erlangte die ehemalige französische Kolonie am 2. Oktober 1958. Trotz der vorhandenen Bodenschätze lebt der Großteil der Bürger in Armut, diese wurde durch die Diktatur Ahmed Sékou Tourés noch verstärkt. Die Hauptstadt von Guinea ist Conakry.

Marine beendet Anti-Piraterie-Mission vor Somalia 

Die Bundesregierung will eine der ältesten Auslandsmissionen der Bundeswehr beenden. Intern hat sich die Ampel-Koalition bereits darauf geeinigt, sich ab dem Frühsommer nicht mehr an der Mission „Atalanta“ zur Bekämpfung der Piraterie vor der Küste Somalias zu beteiligen, berichtet der „Spiegel“ in seiner neuen Ausgabe. Das entsprechende Bundestagsmandat läuft Ende April aus und soll nicht mehr verlängert werden. Die von …

Jetzt lesen »

RKI erklärt über 30 Länder und Territorien zu „Hochrisikogebieten“

Das Robert-Koch-Institut (RKI) hat die Liste der Corona-„Hochrisikogebiete“ deutlich erweitert. 35 Staaten und Territorien wurden neu aufgenommen, wie aus einer Liste des RKI vom Freitagnachmittag hervorgeht. Dazu gehören etwa Serbien, Albanien, Lettland und Österreich – mit Ausnahme der Gemeinden Mittelberg und Jungholz und dem Rißtal im Gemeindegebiet von Vomp und Eben am Achensee. Kein einziges Land wurde von der Liste …

Jetzt lesen »

RKI erklärt dutzende Länder neu zu "Hochrisikogebieten"

Das Robert-Koch-Institut (RKI) hat die Liste der Corona-„Hochrisikogebiete“ deutlich erweitert. 39 Staaten und Territorien wurden neu aufgenommen, wie aus einer Liste des RKI vom Freitagmittag hervorgeht. Dazu gehören Argentinien, Australien, Island, Israel, Jamaika, Katar, Kenia, Luxemburg und Schweden. Als einziges Land von der Liste der Hochrisikogebiete gestrichen wurde die Ukraine. Bei den „Virusvariantengebieten“, der Kategorie mit den schärfsten Beschränkungen, gab …

Jetzt lesen »

Umsturzversuch in Guinea – Auswärtiges Amt besorgt

Im westafrikanischen Guinea hat das Militär nach eigener Darstellung am Wochenende die Macht übernommen. Präsident Alpha Condé soll festgesetzt worden sein. Die genaue Lage vor Ort blieb zunächst aber unklar. Nach Angaben des Verteidigungsministeriums sei ein Angriff auf den Präsidentenpalast abgewehrt worden. Der Umsturzversuch stieß international auf Kritik. Neben der EU, den USA sowie der Afrikanischen Union äußerte sich unter …

Jetzt lesen »

EU-Kommission listet rücknahmeunwilligste Herkunftsstaaten

13 Staaten Asiens und Afrikas drohen Restriktionen bei der Visa-Vergabe für den Schengen-Raum. Sie stehen auf einer Schwarzen Liste der EU-Kommission, über die die „Welt am Sonntag“ berichtet. Dort sei die Bereitschaft „mangelhaft“, der völkerrechtlichen Verpflichtung nachzukommen, eigene Bürger zurückzunehmen. Dabei geht es vor allem um Menschen, die in Europa mit einem Asylantrag gescheitert sind. Eine Streichung oder Kontingentierung der …

Jetzt lesen »

Senegal: the army dismantles armed rebel bases in Casamance

Following a major military operation launched at the end of January, the Senegalese army announces that it has taken over several bases from the armed rebellion in Casamance, including on the border with Guinea-Bissau, the operational centre of one of the factions of the MFDC, the Casamance Movement of Democratic Forces. IMAGES

Jetzt lesen »

Polls close in Guinea presidential election

A polling station closes in the Guinean capital Conakry. Voters have been casting their ballots in a high-stakes presidential election, with the 82-year-old incumbent Alpha Conde bidding for a controversial third term. But he faces a challenge from his old rival, the main opposition leader Cellou Dalein Diallo, as well as 10 other candidates. IMAGES

Jetzt lesen »