Halle Wittenberg

Die Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg ist eine Universität in Deutschland, die 1817 aus zwei Universitäten hervorgegangen ist: Die ältere wurde 1502 als Leucorea in Wittenberg gegründet; die jüngere Friedrichs-Universität entstand 1694 auf Veranlassung des brandenburgischen Kurfürsten Friedrich III. in Halle. Als Zentrum von Pietismus und Aufklärung wurde sie bald die bedeutendste Universität ganz Deutschlands. Ihren heutigen Namen Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg erhielt sie in der Zeit des Nationalsozialismus, am 10. November 1933. Nachdem 1994 das 300-jährige Gründungsjubiläum des halleschen Zweiges gefeiert worden war, beging man 2002 die Feierlichkeiten zum 500-jährigen Jubiläum der Universitätsgründung in der Lutherstadt Wittenberg. Aufgrund des breiten Fächerkanons gilt die MLU als Volluniversität.
Halle (Saale)

Studie: Windpark-Geräusche von den meisten Anwohnern akzeptiert

Lärm – unerwünschter Schall – kann aggressiv machen und Stress hervorrufen: Auch Windenergieanlagen (WEA) gelten oft als geräuschbelästigend. Nach einer…

Weiterlesen »
Halle (Saale)

Studie: Keine Schädlichkeit von Agrarspekulation mit Indexfonds nachweisbar

Im November 2013 stellte die zivilgesellschaftliche Organisation Foodwatch ein Argumentationspapier vor, das der Fortführung einer zivilgesellschaftlichen Gemeinschaftskampagne gegen die Finanzspekulation…

Weiterlesen »
Halle (Saale)

Studie: Indexfonds sind notwendige Marktteilnehmer

Halle (Saale) – Die Diskussion um landwirtschaftliche Warenterminmärkte rückt seit Mitte 2007 zunehmend in das Interesse der breiten Öffentlichkeit. Nach…

Weiterlesen »
Deutschland

Politikwissenschaftler regt Reform des Kanzlerduells an

Berlin – Der Politikwissenschaftler Michael Kolkmann von der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg hält das TV-Duell zwischen Kanzlerin Angela Merkel (CDU) und ihrem…

Weiterlesen »
Deutschland

Parteienforscher: Starke AfD könnte Rot-Grün nützen

Berlin – Nach Einschätzung des Berliner Parteienforschers Oskar Niedermayer könnte die Debatte über ein neues Griechenland-Paket der eurokritischen Partei Alternative…

Weiterlesen »
Halle (Saale)

WissenschaftsCampus Halle: Bioökonomie als Schlüsselindustrie des 21. Jahrhunderts

Bis zum Jahr 2050 wächst die Weltbevölkerung nach UN-Schätzungen von heute knapp über sieben Milliarden auf deutlich über neun Milliarden…

Weiterlesen »
Deutschland

Parteienforscher sieht AfD-Erfolg nur bei neuer Zuspitzung der Euro-Krise

Berlin – Nach Einschätzung des Wissenschaftlers Everhard Holtmann hat die neu gegründete Anti-Euro-Partei „Alternative für Deutschland“ (AfD) nur unter bestimmten…

Weiterlesen »
News

Bericht: Zypern droht Klagewelle ausländischer Investoren

Berlin – Die für Zypern beschlossenen Rettungsschritte könnten das Land nach Einschätzung von Wirtschaftsjuristen zur Zielscheibe von Klagen machen. Auslandsinvestoren…

Weiterlesen »
Deutschland

Parteienforscher sehen schwierige Zukunft für FDP

Berlin – Mehrere Parteienforscher sehen die FDP vor einer schwierigen Zukunft. „Nimmt man die aktuellen Umfragewerte als Richtgröße, ist in…

Weiterlesen »
Deutschland

Wirtschaftswissenschaftler sieht große Probleme beim Vereinigungsprozess der beiden Koreas

Seoul – Wirtschaftsprofessor Ulrich Blum von der Universität Halle-Wittenberg sieht den Vereinigungsprozess in Korea vor größeren Problemen, als es bei…

Weiterlesen »
Bielefeld

Studie: Jede vierte Klinik zahlt Fangprämien für Patienten

Halle – Viele Ärzte kassieren Extra-Honorare dafür, Patienten an bestimmte Kliniken zu überweisen. Das berichtet die Online-Ausgabe der „Bild-Zeitung“ unter…

Weiterlesen »
Back to top button
Close