Hamburger Abendblatt

Das Hamburger Abendblatt ist eine Hamburger Tageszeitung, die bis 1. Mai 2014 Teil der Axel Springer AG war und seitdem der Funke Mediengruppe gehört. Das Abendblatt erscheint montags bis sonnabends jeweils früh morgens und erzielt eine verkaufte Auflage von 188.749 Exemplaren.
Der redaktionelle Schwerpunkt liegt auf Meldungen aus Hamburg und dem Umland. Dennoch werden für die Regionen Norderstedt, Ahrensburg, Harburg, Pinneberg, Lüneburg und Stade Regionalbeilagen produziert und in den entsprechenden Teilauflagen mitverkauft. Die politische Ausrichtung ist leicht konservativ. Wie viele marktbeherrschende Lokalzeitungen versucht sie, eine Meinung aus der Mitte der Gesellschaft zu vertreten. Dennoch sind die erscheinenden Kommentare als pluralistisch zu bezeichnen. Beim Wahlkampf im Jahr 2001, nachdem erstmals seit Jahrzehnten nicht mehr die SPD den Bürgermeister stellte, wurde dem Abendblatt vorgeworfen, die CDU unterstützt zu haben.
Hamburg

Fegebank: AKK hat „keine Ahnung“ von Hamburg

Die Zweite Bürgermeisterin von Hamburg, Katharina Fegebank, hat CDU-Chefin Annegret Kramp-Karrenbauer für ihre Aussage kritisiert, die Grünen-Politikerin habe problematische politische…

Weiterlesen »
Hamburg

Hamburgs Erster Bürgermeister unterstützt Synagogen-Neubau

Hamburgs Erster Bürgermeister Peter Tschentscher (SPD) setzt sich für einen möglichen Wiederaufbau der von den Nazis zerstörten Bornplatzsynagoge ein. Das…

Weiterlesen »
Deutschland

„Bild“-Chefredakteur bezieht Stellung gegen AfD

"Bild"-Chefredakteur Julian Reichelt hat Stellung gegen die AfD bezogen. "Ich kann durchaus sagen, dass ich die politische Führung der AfD…

Weiterlesen »
Deutschland

G20-Randale: Polizei leitet Fahndung in 15 europäischen Staaten ein

Knapp ein Jahr nach den schweren Ausschreitungen beim G20-Gipfel in Hamburg hat die Polizei zu 24 mutmaßlichen Randalierern eine europaweite…

Weiterlesen »
Deutschland

Scholz wollte unbedingt auch Vizekanzler werden

Nur als Finanzminister, also ohne die zusätzliche Aufgabe als Vizekanzler, wäre Olaf Scholz nicht in die neue Bundesregierung gewechselt. Das…

Weiterlesen »
Deutschland

Olaf Scholz als Finanzminister im Gespräch

Hamburgs Erster Bürgermeister Olaf Scholz (SPD) ist laut Medienberichten als Bundesfinanzminister im Gespräch. Das berichtete unter anderem das "Hamburger Abendblatt"…

Weiterlesen »
Deutschland

Altkanzler Schröder für Integrationsgesetz und „Agenda 2020“ für Flüchtlinge

Altbundeskanzler Gerhard Schröder hat eine "Agenda 2020" zur Bewältigung der Flüchtlingskrise gefordert. Im Zentrum des Reformprogramms müsse ein Integrationsgesetz stehen,…

Weiterlesen »
Deutschland

Hamburg: FDP bekräftigt Bereitschaft zu Gesprächen mit SPD

Berlin - Nach der Bürgerschaftswahl in Hamburg hat die Spitzenkandidatin der hanseatischen FDP, Katja Suding, die grundsätzliche Bereitschaft ihrer Partei…

Weiterlesen »
Deutschland

Steinmeier sieht Trendwende im Bundestagswahlkampf kommen

Hamburg - Der SPD-Fraktionsvorsitzende im Bundestag Frank-Walter Steinmeier sieht nach holprigem Start des SPD-Kanzlerkandidaten Steinbrück eine Wende kommen. "Spätestens seitdem…

Weiterlesen »
Entrepreneur - Geld verdienen, Selbstständige, Unternehmer, Blogger

Paywall: Vor-und Nachteile für Verleger und Verbraucher

Berlin - Mit dem Aufkommen des Internets sind für die Verbraucher nahezu paradiesische Zustände entstanden: Sie können zu jeder Tages-…

Weiterlesen »
News

Springer-Verlag verabschiedet sich allmählich vom Print

Hamburg - Nach Ansicht des Medienforschers Horst Röper verabschiedet sich der Springer-Verlag schon seit geraumer Zeit immer weiter vom traditionellen…

Weiterlesen »
Back to top button
Close