Start > News zu Hanf

News zu Hanf

Grüne: Kriminalisierung von Cannabis-Konsumenten ist unverhältnismäßig

Die stellvertretende Fraktionsvorsitzende der Grünen, Katja Dörner, und Harald Terpe, Grünen-Sprecher für Drogen- und Suchtpolitik, haben sich für neue Wege in der Cannabispolitik ausgesprochen. “Die Kriminalisierung von Cannabiskonsumenten ist nicht nur unverhältnismäßig, sondern überlässt den Markt der organisierten Kriminalität”, erklärten die beiden Grünen-Politiker am Freitag. “Der Schwarzmarkt kennt keinen Jugend- …

Jetzt lesen »

Infratest-Umfrage: Zustimmung zu Cannabis-Legalisierung gestiegen

Die Zustimmung zu einer Legalisierung von Cannabis ist laut einer Umfrage von Infratest Dimap innerhalb eines Jahres deutlich gestiegen. Demnach stimmten 42 Prozent der Befragten der Aussage zu, “Cannabis sollte für Volljährige legal und reguliert erhältlich sein, zum Beispiel über Fachgeschäfte wie in Colorado”. Vor einem Jahr hatten 30 Prozent …

Jetzt lesen »

Razzia bei Piratenpartei: Angeblich nur Vogelfutter gefunden

dts_image_6798_kcasqeajme_2171_445_334

Die Geschäftsstelle der Piratenpartei Chemnitz ist am Mittwoch von mehreren Polizeibeamten durchsucht worden: Dabei seien zwei Kilogramm handelsübliches Vogelfutter, 15.000 Flyer zum Thema Hanf sowie ein Computer beschlagnahmt worden, teilte die Partei mit. Die Maßnahme sei mit dem Verdacht begründet worden, dass Hanfsamen zum Eigenanbau zu verteilt würden. Der verteilte …

Jetzt lesen »

Drogenbeauftragte: Mehr Schwerkranke sollen Cannabis als Medizin nutzen dürfen

dts_image_5405_kpqgfgfisd_2171_445_3341

Die Drogenbeauftragte der Bundesregierung, Marlene Mortler, hat sich dafür ausgesprochen, mehr Schwerkranken Zugang zu Cannabis als Medizin zu ermöglichen. “Cannabis ist als Fertigarznei bereits seit 2011 zugelassen. Unsere Pläne sehen vor, mehr Schwerkranken als bisher Cannabis als Medizin zur Verfügung zu stellen und eine Erstattung durch die Kassen zu ermöglichen”, …

Jetzt lesen »

Spahn weist Forderung nach Cannabis-Legalisierung zurück

dts_image_5405_kpqgfgfisd_2171_445_334

Der gesundheitspolitische Sprecher der Unionsfraktion, Jens Spahn (CDU), hat mit Zurückhaltung auf die Forderung seines Fraktionskollegen Joachim Pfeiffer nach einer Legalisierung von Cannabis reagiert. “Ein rein wirtschaftspolitischer Zugang greift in dieser Debatte entschieden zu kurz. Mit dem Argument, so könne man den Schwarzmarkt bekämpfen und Steuern einnehmen, könnte man auch …

Jetzt lesen »

105 Jura-Professoren fordern Legalisierung von Drogen

Berlin – 105 liberale Strafrechts-Professoren fordern eine weitgehende Entkriminalisierung von Drogen-Delikten. Eine entsprechende Petition soll in Kürze beim Bundestag eingereicht werden. Das Parlament solle eine Enquete-Kommission zum Thema “Erwünschte und unbeabsichtigte Folgen des geltenden Drogenstrafrechts” einsetzen, die das Drogenverbot umfassend prüfen solle. “Uns geht es nicht um die Verharmlosung von …

Jetzt lesen »

Einheitliche Freigrenze bei weichen Drogen im Gespräch

Berlin – Die gesundheitspolitischen Sprecher von Union und SPD im Bundestag, Jens Spahn und Karl Lauterbach, haben sich für einheitliche Freigrenzen für den Besitz von Haschisch und Marihuana ausgesprochen. “Grundsätzlich ist eine einheitliche Regelung für ganz Deutschland wünschenswert”, sagte Spahn der “Mitteldeutschen Zeitung” (Online-Ausgabe). “Denn dann weiß jeder, woran er …

Jetzt lesen »

FDP-Drogenexpertin: Cannabis-Grenzen nicht heraufsetzen

Berlin – Die Drogenbeauftragte der Bundesregierung, Mechthild Dyckmans (FDP), unterstützt das Vorhaben der Länder, bundesweit einheitliche Regeln für den straffreien Besitz von Cannabis und Haschisch zu schaffen. “Ich fordere schon länger, dass die Bundesländer einheitliche Grenzwerte für das Vorliegen einer geringen Menge festlegen – meine Unterstützung haben sie”, sagte sie …

Jetzt lesen »

Colorado und Washington wollen Marihuana legalisieren

Denver/Olympia – Die US-Bundesstaaten Colorado und Washington wollen den Anbau und Besitz von Marihuana legalisieren. In beiden Staaten sprach sich die Bevölkerung in Volksentscheiden mehrheitlich für die Legalisierung der Droge aus. Während sich in Colorado örtlichen Medienberichten zufolge 54 Prozent der Bevölkerung für eine Legalisierung von Marihuana aussprachen, taten dies …

Jetzt lesen »