Tag Archives: Hannes Ametsreiter

Vodafone startet neues Mobilfunknetz

Die Mobilfunker in Deutschland bauen derzeit neue Netze für das Internet der Dinge auf, die deutlich schneller sind als die bisherigen Narrowband-IoT-Netze (Schmalbandnetze). Laut eines Berichts der „Welt“ hat Vodafone sein LTE-M-Netz (Long Term Evolution for Machines) kurz nach Weihnachten gestartet. Die Telekom hatte ihres bereits Mitte des Jahres freigeschaltet. Telefónica will nach Informationen der „Welt“ im nächsten Jahr folgen. …

Jetzt lesen »

5G-Ausbau: Vodafone-Deutschlandchef kritisiert Debatte um Huawei

Der Deutschlandchef des Mobilfunkkonzerns Vodafone, Hannes Ametsreiter, hat sich in die auf Spionagesorgen beruhende Debatte eingeschaltet, ob der chinesische Netzausrüster Huawei am Ausbau des neuen Mobilfunknetzes 5G beteiligt werden darf: Politiker und Industrievertreter drängen auf eine schnelle Entscheidung im neuen Jahr. „Wir brauchen eine gemeinsame europäische Antwort auf die Sicherheitsfrage“, sagte Ametsreiter der „Frankfurter Allgemeinen Zeitung“ (Freitagsausgabe). Taktisch sei es …

Jetzt lesen »

Vodafone-Deutschland-Chef kritisiert hohe Kosten für 5G-Auktion

Der Deutschland-Chef des Mobilfunknetzbetreibers Vodafone, Hannes Ametsreiter, hat die Bundesregierung für die hohen Kosten der 5G-Auktion kritisiert. „Dass mit 1&1 Drillisch ein vierter Anbieter durch Begünstigungen dazu geholt wurde, hat ebenso zu höheren Kosten geführt wie die Vergabe von Funkfrequenzen an die Industrie“, sagte Ametsreiter dem „Kölner Stadt-Anzeiger“. Die Verknappung von Frequenzen habe zu höheren Geboten geführt. „Das waren investitionsunfreundliche …

Jetzt lesen »

Vodafone rechnet nach Unitymedia-Übernahme mit sinkenden Preisen

Vodafone-Deutschlandchef Hannes Ametsreiter rechnet nach der Übernahme des Kabelnetzes von Unitymedia mit sinkenden Preisen. „Für die Kunden wird es günstiger, je mehr Dienstleistungen wir ihnen in Bündelprodukten anbieten können“, sagte Ametsreiter der „Westdeutschen Allgemeinen Zeitung“. Im August hatte die EU-Kommission dem Milliarden-Deal zugestimmt. Seither kann Vodafone auch in NRW, Baden-Württemberg und Hessen schnelle Internetleitungen über das Kabelnetz anbieten. Laut Ametsreiter …

Jetzt lesen »

Mobilfunker schließen Funklöcher in deutschen Grenzregionen

Die Mobilfunker wollen auch die Grenzregionen in Deutschland mit schnellem Internet versorgen. „Wir schließen das größte Funkloch Deutschlands“, sagte Vodafone-Deutschlandchef Hannes Ametsreiter der „Welt am Sonntag“. Möglich macht das eine Neuregelung des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur. Demnach dürfen die Deutsche Telekom, Vodafone und Telefónica ab sofort ihre Zurückhaltung an den Grenzen aufgeben und die Leistung ihrer Antennen hochdrehen, …

Jetzt lesen »

Unitymedia wird schrittweise als Marke verschwinden

Mehr als 470 Millionen Kunden weltweit in der Mobilfunk-Telefonie, über 13 Millionen Kunden im Festnetz-Breitband und 10 Millionen im Kabelfernsehen. Damit verbindet Vodafone Menschen auf der ganzen Welt und erleichtert nicht nur die Kommunikation sondern macht diese auch bequem und sicher über die verschiedenen Medien hinweg. Von einem reinen Mobilfunkunternehmen hat sich Vodafone im Laufe der Jahre zu einem der …

Jetzt lesen »

Vodafone will Zuschlag für 5G abschaffen

Vodafone-Deutschland will ab dem 2. September auf alle Zuschläge für die Nutzung des neuen Mobilfunkstandards 5G verzichten. Das sagte Vodafone-Deutschland-Chef Hannes Ametsreiter der „Rheinischen Post“ (Montagsausgabe). „Seit dem Start vor wenigen Wochen verzeichnen wir Tausende neue Nutzer. Weil wir 5G mit noch mehr Menschen teilen wollen, können unsere Kunden ab sofort sogar kostenlos im 5G-Netz surfen“, sagte der Manager. Die …

Jetzt lesen »

Vodafone will Telekom mit Marketing-Offensive herausfordern

Vodafone bereitet aktuell offenbar für den 1. September eine breit angelegte Marketingkampagne in Deutschland vor, um der Deutschen Telekom Kunden abzujagen. Eine entsprechende Ankündigung habe Vodafone-Deutschlandchef Hannes Ametsreiter vor seinen Mitarbeitern gemacht, berichtet das „Handelsblatt“ (Montagsausgabe). Nachdem die EU-Kommission die Übernahme des Kabelnetzbetreibers Unitymedia genehmigt hat, will Vodafone die Leistung der beiden Firmen bündeln, um in Deutschland mit einer Offensive …

Jetzt lesen »

Vodafone-Chef will 5G-Angebot „für fast jeden Geldbeutel“ machen

Der Mobilfunkbetreiber Vodafone schaltet ab Mittwoch sein 5G-Netz in Deutschland für Privatkunden frei. In 20 Städten und Gemeinden werde das Netz vorerst verfügbar sein – aber noch nicht in Höchstgeschwindigkeit, sagte Deutschland-Chef Hannes Ametsreiter der „Bild“. 1,7 Gigabit pro Sekunde seien das Ziel. „Wir sind da ehrlich: Am Anfang werden es rund 500 Megabit sein, teils klar mehr – an …

Jetzt lesen »

Audi will eigenes 5G-Netz: Vodafone kritisiert Frequenzzuteilung

Der Plan der Bundesnetzagentur, Wirtschaftsunternehmen lokale 5G-Frequenzen für ihre Standorte zuzuweisen, sorgt für Widerstand bei den großen Telekommunikationsunternehmen. Automobilhersteller wie Daimler und BMW haben bereits Interesse bekundet, werkseigene Campus-Netze aufzubauen, berichtet der „Spiegel“. Sie können darüber beispielsweise kabellos Industrieroboter und autonome Transportfahrzeuge steuern. Audi testet mögliche Industrieanwendungen der nächsten Mobilfunkgeneration mit dem Ausrüster Ericsson bereits in seinem „Production Lab“ in …

Jetzt lesen »

Vodafone sagt Telekom den Kampf an

Der britische Vodafone-Konzern sagt der Deutschen Telekom mit der geplanten Übernahme des deutschen Kabelnetzbetreibers Unitymedia den Kampf an. „Wir wollen ein starker Wettbewerber zur Telekom sein. Das treibt Investitionen an und nutzt allen Kunden“, sagte Vodafone-Deutschland-Chef Hannes Ametsreiter der „Bild“. In den Ausbau von schnellem Internet will Vodafone rund zwölf Milliarden Euro bis 2022 investieren. „Das ist eine klare Zusage …

Jetzt lesen »