Stichwort zu Hannes Ametsreiter

Bahn will ab 2025 durchgängig schnelles Internet in Zügen anbieten

Die Deutsche Bahn will ab 2025 durchgängig schnelles Internet in Zügen anbieten. Dann solle „lückenloses Telefonieren und Surfen mit 225 Mbit/s“ möglich sein, teilte der Konzern am Freitag mit. Dazu sei eine „Infrastrukturpartnerschaft“ mit Vodafone geschlossen worden. Der Provider solle deutschlandweit „die noch vorhandenen Lücken im Vodafone-Mobilfunknetz an den Schienenstrecken“ schließen. Darüber hinaus werde Vodafone als erster Mobilfunkanbieter sein 5G+-Netz …

Jetzt lesen »

Vodafone warnt vor neuen Funklöchern

Der Chef von Vodafone Deutschland, Hannes Ametsreiter, warnt vor zahlreichen neuen Funklöchern und langsamerem mobilen Internet. In der „Neuen Osnabrücker Zeitung“ verwies Ametsreiter auf die 2023 anstehende Neuverteilung der Mobilfunkfrequenzen in Deutschland. Weil sich künftig vier statt wie bislang drei Anbieter das Netz teilen sollen, hätte das Konsequenzen für alle Nutzer: „Wenn Sie das gleiche Spektrum nun auf vier Betreiber …

Jetzt lesen »

Vodafone warnt vor Funkloch für Millionen Mobilfunkkunden

Der Mobilfunkkonzern Vodafone warnt vor schwerwiegenden Folgen für Millionen Mobilfunkkunden in Deutschland, sollten die 2025 auslaufenden Mobilfunkfrequenzen erneut per Versteigerung vergeben werden. „Wenn man die so wichtigen Flächenfrequenzen im 800-Megahertz-Bereich nach bekanntem Auktionsverfahren vergäbe, könnte nicht nur extrem viel Geld verloren gehen, das später für neue Stationen fehlt“, sagte Hannes Ametsreiter, Deutschland-Chef von Vodafone, dem „Redaktionsnetzwerk Deutschland“ Noch viel schlimmer …

Jetzt lesen »

Verkehrsminister: 5G-Ausbau schneller als geplant

Laut Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) schreitet der Ausbau des 5G-Netzes in Deutschland schneller voran als geplant. „Das heißt 66 Millionen Anschlüsse können damit realisiert werden und das schon sehr früh und sehr gut“, sagte er der RTL/n-tv-Redaktion. Das bekannte Ziel der Bundesregierung sei eine Annäherung an den europäischen Standard: „Wir wollen, dass wir von diesen wirklich zu langen 18 Monaten …

Jetzt lesen »

Vodafone will mobile Daten gegen Corona einsetzen – darf aber nicht

Der Chef von Vodafone-Deutschland, Hannes Ametsreiter, hat sich dafür ausgesprochen, künftig verstärkt Mobilfunkdaten zur Pandemiebekämpfung einzusetzen. „Mobilitätsdaten können helfen, die Krise schneller und besser zu bewältigen – man sollte also überlegen, ob man sie nicht besser nutzen könnte“, sagte Ametsreiter dem „Spiegel“. Aktuell gestatte das „der hiesige Datenschutz nicht“. Er frage sich angesichts der aktuellen Fallzahlen, „ob wir jetzt nicht …

Jetzt lesen »

Vodafone startet neues Mobilfunknetz

Die Mobilfunker in Deutschland bauen derzeit neue Netze für das Internet der Dinge auf, die deutlich schneller sind als die bisherigen Narrowband-IoT-Netze (Schmalbandnetze). Laut eines Berichts der „Welt“ hat Vodafone sein LTE-M-Netz (Long Term Evolution for Machines) kurz nach Weihnachten gestartet. Die Telekom hatte ihres bereits Mitte des Jahres freigeschaltet. Telefónica will nach Informationen der „Welt“ im nächsten Jahr folgen. …

Jetzt lesen »

Vodafone will in Deutschland auf 100 Prozent Öko-Strom umstellen

Das Telekommunikations-Unternehmen Vodafone hat angekündigt, in Deutschland auf 100 Prozent Öko-Strom umzustellen. „Wir haben gerade damit begonnen, ausschließlich grünen Strom einzukaufen“, sagte Deutschland-Chef Hannes Ametsreiter dem „Redaktionsnetzwerk Deutschland“ (Donnerstagausgaben). Mit dem Umschalten auf 100 Prozent Öko-Elektrizität senke das Unternehmen hierzulande seinen CO2-Ausstoß um 92 Prozent. Das seien 245.000 Tonnen pro Jahr. Dies entspreche 360.000 Flügen von Düsseldorf nach Mallorca. Das …

Jetzt lesen »

Vodafone setzt weiter auf Huawei

Der Telekommunikationskonzern Vodafone setzt für sein Mobilfunknetz in Deutschland weiterhin auf den chinesischen Ausrüster Huawei, zumindest in Teilen. „Im Antennennetz, wo Daten nicht verarbeitet, sondern nur übertragen werden, arbeiten wir mit Ericsson und Huawei zusammen“, sagte Vodafone-Deutschlandchef Hannes Ametsreiter der „Frankfurter Allgemeinen Zeitung“. Sicherheit genieße dabei „oberste Priorität“, fügte er hinzu. Huawei war in der Vergangenheit von der US-Regierung unter …

Jetzt lesen »

Vodafone: Telefonverkehr um 50 Prozent gestiegen

Seit Beginn der Coronakrise ist der Telefonverkehr bei Vodafone Deutschland um 50 Prozent gestiegen. Das sagte Hannes Ametsreiter, Vorsitzender der Geschäftsführung bei Vodafone, der „Rheinischen Post“. Er ergänzte, der Datenverkehr im Festnetz sei um 40 Prozent gestiegen, doch die Netze seien stabil. 95 Prozent der Mitarbeiter seien mittlerweile im Home-Office, er selber arbeite von München aus. Ametsreiter glaubt, dass Deutschland …

Jetzt lesen »

Vodafone-Chef drängt auf Start der Anti-Corona-App

Der Mobilfunkkonzern Vodafone-Deutschland drängt auf einen baldigen Start einer Anti-Corona-App, gibt sich aber offen für einen Kompromiss, wo die Daten abgelegt werden sollen. Das sagte Vodafone-Chef Hannes Ametsreiter in der „Rheinischen Post“. Es gehe darum, zu retten, der Einsatz von Technik könne dabei helfen, Corona besser zu bekämpfen. Ametsreiter sagte zwar, die Nutzung der App müsse freiwillig sein, gab aber …

Jetzt lesen »

Vodafone will Zukunftsfonds für Deutschland und Europa

Vodafone-Deutschlandchef Hannes Ametsreiter hat sich für einen Fonds im Bereich Venture-Capital ausgesprochen. „Dieser Zukunftsfonds für Europa und für Deutschland wäre wichtig. Und es schmerzt, wenn Deutschland sogar hinter Frankreich beim Thema Venture-Capital zurückfällt“, sagte Ametsreiter im n-tv-Podcast „So techt Deutschland“. Seiner Meinung nach könne es nicht sein, dass Amerikaner ein Vielfaches von Europa machten und dadurch eine Sogwirkung entstehe. Dann …

Jetzt lesen »