Start > News zu Hannes Hesse

News zu Hannes Hesse

Ballast der Republik ist das fünfzehnte Studioalbum der Band Die Toten Hosen. Es wurde von Vincent Sorg produziert und sowohl als Einzel- wie als Doppelalbum zusammen mit dem Jubiläumsalbum Die Geister, die wir riefen am 4. Mai 2012 beim bandeigenen Label JKP veröffentlicht. Das Zusatzalbum Die Geister, die wir riefen enthält hauptsächlich Coverversionen und ist nicht einzeln erhältlich.
Ballast der Republik enthält 16 deutschsprachige Musikstücke, in denen die Band zum Teil ihren Standpunkt und ihre Eindrücke als Bürger der Bundesrepublik Deutschland darstellt. Sie nimmt Bezug auf die alten und die neuen Bundesländer und deren gemeinsame Geschichte. Ein Teil der Liedtexte entstand in einer Zusammenarbeit des aus Düsseldorf stammenden Frontmanns der Band, Campino, mit dem Hip-Hop-Musiker Marteria aus Rostock. Die rockige Hymne Tage wie diese wurde im März 2012 als erste Singleauskoppelung dem Album vorangestellt.

IG Metall öffnet sich Debatte über Einstiegslöhne

Berlin - Die Gewerkschaft IG Metall will sich auf dem Weg zu einer Gesamtvereinbarung gegen den Missbrauch von Werkverträgen notfalls auch auf Diskussionen über niedrigere tarifliche Einstiegslöhne einlassen. "Wir verweigern uns keiner Diskussion", sagte der Zweite Vorsitzende der IG Metall, Detlef Wetzel, in einem Gespräch mit der Frankfurter Allgemeinen Zeitung …

Jetzt lesen »

Maschinenbau-Verbandschef ruft IG Metall zur „Besinnung“ auf

Berlin - Der Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau (VDMA) hat mit massiver Kritik auf die aktuellen Warnstreiks der IG Metall reagiert. "Was die Gewerkschaft jetzt inszeniert, ist schlicht kontraproduktiv", sagte VDMA-Hauptgeschäftsführer Hannes Hesse dem "Handelsblatt" (Montagausgabe). "Ich hoffe sehr, dass die IG Metall bald zur Besinnung kommt und den Schaden …

Jetzt lesen »