Start > News zu Hans Peter Burghof

News zu Hans Peter Burghof

Ökonomen bezweifeln Nutzen der EZB-Politik für Krisenländer

Berlin – Ökonomen in Deutschland halten die derzeitige lockere Geldpolitik der Europäischen Zentralbank (EZB) für kein geeignetes Mittel, die Wirtschaft in den Krisenländern anzuschieben. Geldpolitik könne „keine strukturellen Verwerfungen lösen, die infolge der Immobilien- und Bankenkrise in einigen Euro-Ländern entstanden sind“, sagte der Konjunkturchef des Münchner Ifo-Instituts, Kai Carstensen, „Handelsblatt-Online“. …

Jetzt lesen »

Ökonomen warnen vor verheerenden Fehlentwicklungen im Finanzsektor durch EZB-Krisenpolitik

Berlin – Die Krisenpolitik der Europäischen Zentralbank (EZB) könnte nach Einschätzung von Ökonomen in Deutschland zu verheerenden Fehlentwicklungen im Finanzsektor der Euro-Zone führen. „Das großvolumige Refinanzieren der Banken durch den EZB-Rat hält schlechte Banken, die besser aus dem Markt ausscheiden sollten, künstlich über Wasser und ein Zombie-Bankensystem entsteht“, sagte Thorsten …

Jetzt lesen »

Bankenexperte warnt vor direkten Bankenhilfen ohne „wirksame Kontrolle“

Berlin – In der Debatte um direkte Hilfe für die Rekapitalisierung der spanischen Banken hat der Bankenprofessor Hans-Peter Burghof von der Universität Hohenheim die Politik vor falschen Entscheidungen gewarnt. „Geld ohne eine auch nur halbwegs wirksame Kontrolle in die Hände der bisherigen Eigentümer und Manager zu geben, ist ungefähr so …

Jetzt lesen »

Deutsche Bank würde bei Trennbankensystem stark schrumpfen

Eine mögliche Trennung von Kreditgeschäft und Investmentbanking bei Geldinstituten, wie diese derzeit auch von der Bundesregierung diskutiert wird, stößt bei Ökonomen auf ein geteiltes Echo. Während Hans-Peter Burghof, Professor für Banken- und Finanzwissenschaft an der Universität Hohenheim, die Überlegungen als „Kochrezepte aus Amerika – an den Bedürfnissen der deutschen Wirtschaft …

Jetzt lesen »

Finanzexperte hält Trennbankensystem für schwierig

Hans-Peter Burghof, Professor für Banken- und Finanzwissenschaft an der Uni Hohenheim, hält eine Trennung von Kreditgeschäft und Investmentbanking bei Geldinstituten für schwierig. „Die Idee, dass man das voneinander trennt, von der Haftung her aber dann eine übergeordnete Geschäftsleitung darüber macht, also etwa eine Holding, die halte ich für illusorisch“, erklärte …

Jetzt lesen »