Start > News zu Hans Peter Uhl

News zu Hans Peter Uhl

Hans-Peter Uhl ist ein deutscher Politiker. Er ist Bundestagsabgeordneter und war von 2005 bis 2013 Vorsitzender der Arbeitsgruppe Innenpolitik der CDU/CSU-Bundestagsfraktion. In der 18. Wahlperiode ist er Justitiar der CDU/CSU-Bundestagsfraktion.

Uhl lehnt Abnahme von Fingerabdrücken bei Zuwanderern ab

Berlin – Der innenpolitische Experte der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Hans-Peter Uhl, hat die Idee des Europaabgeordneten Elmar Brok (CDU), von Zuwanderungen Fingerabdrücke zu nehmen, um den Missbrauch von Sozialleistungen zu verhindern, zurückgewiesen. „Der Sinn dieses Vorschlags erschließt sich mir nicht“, sagte Uhl der „Frankfurter Rundschau“. Fingerabdrücke seien sinnvoll, wenn es darum gehe, …

Jetzt lesen »

Union und SPD streiten über Vorratsdatenspeicherung

Berlin – Kurz vor Abschluss der Koalitionsverhandlungen von Union und SPD haben sich die Fronten beim Thema Vorratsdatenspeicherung verhärtet. SPD-Fachpolitiker fordern, ein für Frühjahr 2014 angekündigtes Urteil des Europäischen Gerichtshofes abzuwarten und die geplante Speicherfrist auf deutlich weniger als sechs Monate zu reduzieren. SPD-Innenexperte Michael Hartmann sagte der „Welt“: „Wir …

Jetzt lesen »

Union und SPD wollen Führerschein auch bei Diebstahl entziehen

Berlin – Union und SPD wollen Gesetzesbrecher effektiver vor Straftaten abschrecken: Der Führerschein soll laut eines Berichts der „Welt“ künftig auch dann eingezogen werden können, wenn ein Fall von Alltagskriminalität wie zum Beispiel Diebstahl vorliegt. Darauf haben sich die Parteien in den Koalitionsverhandlungen in der Arbeitsgruppe Inneres und Justiz geeinigt. …

Jetzt lesen »

Unions-Politiker: Am Grundsatz der Einstaatlichkeit festhalten

Berlin – Der CSU-Innenpolitiker Hans-Peter Uhl sowie der stellvertretende Fraktionsvorsitzende Günter Krings haben Forderungen der SPD nach Einführung der doppelten Staatsangehörigkeit zurückgewiesen. „Wir werden den Grundsatz der Einstaatlichkeit nicht aufgeben“, sagte Uhl der „Welt“. Dies sei die Überzeugung der Union und die werde von der Mehrheit ihrer Mitglieder geteilt. Krings …

Jetzt lesen »

Unionspolitiker besorgt über „Schattenjustiz“ im islamischen Milieu

Berlin – Mehrere Unionspolitiker sind besorgt über eine wachsende „Schatten-Justiz“ von illegalen islamischen Richtern in Deutschland und fordern Konsequenzen. „Wir wollen konsequent gegen Paralleljustiz vorgehen und die Gangart gegen kriminelle Clans verschärfen“, sagte CSU-Innenexperte Hans-Peter Uhl der „Welt am Sonntag“. „In einem Rechtsstaat gibt es keinen Raum für Scharia.“ Eine …

Jetzt lesen »

CSU signalisiert Kompromissbereitschaft bei Doppelter Staatsbürgerschaft

Berlin – Die CSU signalisiert Kompromissbereitschaft beim Thema Doppelte Staatsbürgerschaft. Die Doppelte Staatsbürgerschaft könnte unter bestimmten Voraussetzungen eingeführt werden, sagte der CSU-Innenexperte Hans-Peter Uhl dem ARD-Hauptstadtstudio in einem Interview für das ARD-Mittagsmagazin. Den Kompromissvorschlag will Uhl der SPD am Nachmittag in der Koalitionssitzung der Arbeitsgruppe Innen vorstellen. Im Rahmen der …

Jetzt lesen »

Merkel verstieß gegen interne Sicherheitsbestimmungen

Berlin – Bundeskanzlerin Angela Merkel hat mit dem regelmäßigen Benutzen ihres Parteihandys jahrelang gegen interne Sicherheitsbestimmungen verstoßen. Das berichtet die „Welt am Sonntag“ unter Berufung auf eine Anweisung des Bundesinnenministeriums, die seit März 2006 für alle Regierungsmitglieder gilt. In dem Schriftstück heißt es: „Personen, die zum Zugang zu Verschlusssachen ermächtigt …

Jetzt lesen »

Kirchen nehmen Flüchtlinge auf

Berlin – Angesichts der vollen Flüchtlingsunterkünfte in vielen Teilen der Bundesrepublik bemühen sich vermehrt Kirchen um Notlösungen. Unter anderem im Bistum Würzburg laufen nun nach Informationen der „Welt“ Gespräche mit einer kirchlichen Einrichtung über die Frage, ob man in deren Räumen Flüchtlinge angemessen unterbringen könnte. Kardinal Reinhard Marx, Vorsitzender der …

Jetzt lesen »

SPD fordert Friedrich zu Überprüfung der Überwachung von Linkspolitikern auf

Berlin – Der innenpolitische Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion, Michael Hartmann, hat Bundesinnenminister Hans-Peter Friedrich (CSU) aufgefordert, die Überwachung von Bundestagsabgeordneten der Linkspartei durch den Verfassungsschutz zu überprüfen. „Das Urteil stärkt die Stellung des Abgeordneten“, sagte Hartmann der „Mitteldeutschen Zeitung“ (Donnerstagausgabe) mit Blick auf die jüngste Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts in Karlsruhe. „Insofern …

Jetzt lesen »