Hartz IV

Hartz-Konzept ist eine Bezeichnung für Vorschläge der „Kommission für moderne Dienstleistungen am Arbeitsmarkt“ – kurz Hartz-Kommission genannt -, die am 22. Februar 2002 eingesetzt wurde, in Deutschland unter der Leitung von Peter Hartz tagte und im August 2002 ihren Bericht vorlegte. Die Bundesregierung unter Gerhard Schröder, das erste Kabinett Schröder, setzte die Kommission ein. Sie unterbreitete Vorschläge, wie die Arbeitsmarktpolitik in Deutschland effizienter gestaltet und die staatliche Arbeitsvermittlung reformiert werden sollte.
Anlass dafür war der sogenannte „Vermittlungsskandal“. Nachdem Erwin Bixler, Controller des Landesarbeitsamtes Rheinland-Pfalz-Saarland schon vor 1998 entsprechende Manipulationen vortrug, die sogar bis in die 1980er Jahre zurückreichten, die Angelegenheit aber weithin unbeachtet blieb, resultierte der Vermittlungsskandal im Wesentlichen aus einer Anmahnung des Bundesrechnungshofs vom Januar 2002, der nun in den Leit- und auch Boulevardmedien ausgebreitet wurde.
Im Bericht aus 2002 wurden der Bundesanstalt für Arbeit gravierende Fehler in der Vermittlungsstatistik angemahnt.

Deutschland

IG Metall verlangt faire Lastenverteilung in Pandemie

IG-Metall-Chef Jörg Hofmann hat dazu aufgerufen, bei der Pandemie auf eine faire Lastenverteilung zu achten. „Die Börsen klettern aktuell von…

Weiterlesen
Deutschland

Fast 762.000 Langzeitarbeitslose seit vier oder mehr Jahren ohne Job

Nahezu 762.000 Langzeitarbeitslose in Deutschland sind seit vier Jahren oder länger ohne einen neuen Job. Das war fast jeder zweite…

Weiterlesen
Deutschland

Jugendämter: Zahl der Schulabbrecher könnte sich verdoppeln

Die Jugendämter in Deutschland schlagen angesichts der Langzeitfolgen der Corona-Pandemie für Kinder und Jugendliche Alarm. „Die Corona-Pandemie wirft die Kinder-…

Weiterlesen
Dortmund

Kinder in ärmeren Stadtteilen haben weniger Spielplatzfläche

Kinder in den ärmsten Stadtteilen von deutschen Großstädten haben pro Person weniger Spielplatzfläche zur Verfügung als ihre Altersgenossen in den…

Weiterlesen
News

Ökonom Bofinger fordert verlängerte Zahlung des Arbeitslosengeldes

Der Ökonom Peter Bofinger fordert in der Coronakrise eine verlängerte Auszahlung des Arbeitslosengeldes I. „Wer heute seinen Job verliert, sollte…

Weiterlesen
Deutschland

Wehrbeauftragte: Traumatisierten Soldaten gezielter helfen

Die Wehrbeauftragte des Bundestages, Eva Högl, hat gezieltere Hilfen für traumatisierte Bundeswehr-Soldaten angemahnt. „Die Bundeswehr sollte gezielter über mögliche Hilfsangebote…

Weiterlesen
News

Grüne kritisieren Neustarthilfe für Soloselbstständige

Die Grünen kritisieren die Neustarthilfe der Bundesregierung für Soloselbstständige. Die Hilfen werden nicht auf die Grundsicherung, also Hartz IV, angerechnet,…

Weiterlesen
News

Jusos fordern neue Finanzierung des ÖPNV

Die Jusos fordern, den öffentlichen Nahverkehr grundsätzlich über Beiträge zu finanzieren. Wenn man den Klimawandel bekämpfen wolle, „sollte jeder den…

Weiterlesen
News

Jusos fordern Nachbesserungen beim SPD-Wahlprogramm

Die Jusos fordern Nachbesserungen am Wahlprogrammentwurf der SPD-Spitze. Mit Blick auf junge Menschen reiche der vorliegende Entwurf noch nicht aus,…

Weiterlesen
News

SPD will massiven Ausbau des Sozialstaats

Die SPD zieht mit dem Versprechen in den Bundestagswahlkampf, bei einem Wahlsieg die Hartz-IV-Grundsicherung durch ein neues Bürgergeld zu ersetzen.…

Weiterlesen
Bremen

Bilanz am Ende der Amtszeit: Kipping rechnet mit Wagenknecht ab

Die scheidende Vorsitzende der Linken, Katja Kipping, hat in einer Bilanz ihrer Amtszeit mit der ehemaligen Fraktionsvorsitzenden Sahra Wagenknecht abgerechnet.…

Weiterlesen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"