Haushaltsdefizit

Wenn die Steuereinnahmen der öffentlichen Haushalte wegen schlechter Wirtschaftslage zurückgehen, die Staatsausgaben aber nicht verringert werden, dann ergibt sich eine Finanzierungslücke: Einnahmen < Ausgaben = Defizit. Der Staat kann ein solches Haushaltsdefizit auch bewusst herbeiführen, indem er die Ausgaben erhöht, um die Konjunktur anzukurbeln.

Deutschland

IWH erwartet heftige Kriegsfolgen für deutsche Wirtschaft

Das Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung Halle (IWH) erwartet heftige Auswirkungen des Kriegs in der Ukraine für die deutsche Wirtschaft. Das geschehe…

Weiterlesen
Newsclip

Gesundheitsminister Lauterbach erwartet steigende Kassenbeiträge

Bundesgesundheitsminister Lauterbach stimmt die Deutschen auf steigende Kassenbeiträge ein. „Die Gesetzlichen Krankenkassen werden im kommenden Jahr ein Haushaltsdefizit von rund…

Weiterlesen
News

Griechenland will Lockerung der Defizit- und Schuldenregeln

Der griechische Ministerpräsident Kyriakos Mitsotakis plädiert dafür, die Regeln des EU-Stabilitäts- und Wachstumspakts zu reformieren. „Die derzeitigen Vorgaben sind obsolet“,…

Weiterlesen
Europa

Frankreich wirbt für Reform der EU-Schuldenregeln

Frankreich wirbt bei der künftigen Bundesregierung für eine umfassende Reform der Schuldenregeln in der Eurozone. „Wenn Sie sich das Schuldenniveau…

Weiterlesen
News

Rettungsfonds ESM macht Vorschlag für Reform der EU-Schuldenregeln

Der EU-Rettungsfonds ESM schaltet sich in die Diskussion um eine Erneuerung des europäischen Stabilitäts- und Wachstumspaktes ein. Mitarbeiter des Fonds…

Weiterlesen
Deutschland

Europa-Linke fordern Ende der strikten Schuldenregeln in der EU

Vor der Rede von EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen zur „Lage der EU“ am Mittwoch haben die Europa-Linken ein Ende…

Weiterlesen
News

Kommunen fordern zweiten Rettungsschirm vom Bund

Die Kommunen fordern weitere Milliardenhilfen vom Bund. „Es braucht zwingend einen zweiten Rettungsschirm von Bund und Ländern für die Kommunalfinanzen,…

Weiterlesen
News

Sinn warnt vor Wachstumsverlusten durch Klimaschutzmaßnahmen

Der Ökonom Hans-Werner Sinn warnt vor einer Schwächung der Wirtschaft in der Eurozone durch Klimaschutzmaßnahmen. „Wenn die EZB Geschäftsbanken jetzt…

Weiterlesen
News

Unionsfraktionschef verteidigt EU-Rettungspaket

Der Vorsitzende der Unionsfraktion im Bundestag, Ralph Brinkhaus, hat den deutsch-französischen Plan für Corona-Hilfen gegen Kritik verteidigt. „Es geht jetzt…

Weiterlesen
News

Scholz plant neuen Nachtragshaushalt

Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD) bereitet für den Spätsommer einen neuen Nachtragshaushalt vor, mit dem er sich vom Bundestag neue Schulden…

Weiterlesen
News

Grüne: Europäischer Stabilitätsmechanismus muss Italien helfen

Der Grünen-Europapolitiker Sven Giegold hat zusätzliche Hilfen für die vom Coronavirus betroffene Wirtschaft in Italien gefordert. „Die italienischen Staatsanleihen leiden…

Weiterlesen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"