Start > News zu Heiko Maas

News zu Heiko Maas

Heiko Josef Maas ist ein deutscher Politiker und seit dem 17. Dezember 2013 Bundesminister der Justiz und für Verbraucherschutz im Kabinett Merkel III. Zuvor war er seit dem 9. Mai 2012 saarländischer Minister für Wirtschaft, Arbeit, Verkehr und Energie sowie stellvertretender Ministerpräsident. Maas war von 1999 bis 2012 Fraktionsvorsitzender der SPD-Fraktion und somit Oppositionsführer im Landtag des Saarlandes. 2000 wurde Heiko Maas Landesvorsitzender der SPD Saarland, seit 2001 ist er Mitglied im SPD-Bundesvorstand.

Außenminister Maas bestätigt Notfallplanung für harten Brexit

Bundesaußenminister Heiko Maas (SPD) hat eine Notfallplanung der Bundesregierung für den Fall eines harten Brexit bestätigt. „Wir wollen negative Folgen für unsere Bürger und die Unternehmen abwenden“, sagte Maas der „Bild“ (Montagsausgabe). „Wir sind in Deutschland auf alle Szenarien vorbereitet, einschließlich einer Notfallplanung“, sagte der Minister. Er appellierte „an London, …

Jetzt lesen »

Außenminister Maas will Brexit-Vertrag wieder aufschnüren

Bundesaußenminister Heiko Maas (SPD) sieht weiterhin Chancen für einen geordneten Brexit und würde dafür auch ein Aufschnüren des bisherigen Kompromisses zwischen der EU und Großbritannien in Kauf nehmen. „Ich glaube, dass das letzte Wort noch nicht gesprochen ist“, sagte Maas am Donnerstagabend in der ZDF-Sendung „Maybrit Illner“. „Bis zum 29. …

Jetzt lesen »

Bund will deutsche Museen weltweit vermarkten

Das Auswärtige Amt plant den Aufbau einer „Agentur für internationale Museumszusammenarbeit“, um die mehr als 6.000 deutschen Museen weltweit besser zu vermarkten und die Zusammenarbeit vor allem mit Afrika zu verstärken. Das berichtet die „Süddeutsche Zeitung“ (Montagsausgabe) unter Berufung auf ein Konzept, welches in Abstimmung mit Abgeordneten, Kulturinstitutionen und Museumsleitungen …

Jetzt lesen »

Maas: Atomwaffen-Verbotsvertrag kaum zu retten

Außenminister Heiko Maas (SPD) ist skeptisch, ob sich der INF-Vertrag zwischen Russland und den USA über das Verbot landgestützter nuklearer Mittelstreckenraketen noch retten lässt. „Wir versuchen alles, um das Abkommen zu erhalten. Aber die Chancen stehen leider nicht gut“, sagte Maas der aktuellen Ausgabe des „Spiegel“. Überlegungen der US-amerikanischen und …

Jetzt lesen »

Maas lobt Kramp-Karrenbauer

Bundesaußenminister Heiko Maas (SPD) hat sich positiv über die neue CDU-Vorsitzende Annegret Kramp-Karrenbauer geäußert. „Ich schätze sie trotz aller politischen Unterschiede persönlich und halte sie für eine verlässliche Politikerin. Und Verlässlichkeit ist für mich ein hohes Gut in der Politik“, sagte Maas dem „Spiegel“ in seiner aktuellen Ausgabe. Der Frage, …

Jetzt lesen »

Umfrage: Zwei Drittel der Bürger weiter unzufrieden mit Regierung

Mit der Arbeit der Bundesregierung sind aktuell 35 Prozent der Bundesbürger zufrieden oder sehr zufrieden. Das hat eine Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Infratest dimap für den „Deutschlandtrend“ im Auftrag der ARD-„Tagesthemen“ ergeben, die am Donnerstagabend veröffentlicht wurde. Das ist ein Prozentpunkt weniger im Vergleich zum Vormonat. Eine Mehrheit (65 Prozent) ist …

Jetzt lesen »

Maas sieht neuen deutsch-französischen Vertrag als große Chance

Außenminister Heiko Maas (SPD) sieht den neuen deutsch-französischen Vertrag als große Chance für beide Länder. „In Zeiten, in denen Populisten wieder nationalem Egoismus das Wort reden, verbinden wir damit auch ein klares Bekenntnis: Engere Zusammenarbeit geht eben nicht auf Kosten unserer Souveränität, sondern sie macht uns stärker“, sagte Maas dem …

Jetzt lesen »

Rufe in SPD nach Urwahl des Kanzlerkandidaten

Die beiden größten Landesgruppen in der SPD-Bundestagsfraktion, Nordrhein-Westfalen und Niedersachsen/Bremen, haben sich dafür ausgesprochen, künftige Spitzenkandidaten der Partei per Urwahl zu bestimmen. „Wir müssen als Partei mehr Mut haben“, heißt es in einem gemeinsamen Positionspapier der beiden Landesgruppenchefs Achim Post (NRW) und Johann Saathoff (Niedersachsen/Bremen), über das die Zeitungen des …

Jetzt lesen »

Maas fürchtet Auslaufen des INF-Abrüstungsvertrags

Außenminister Heiko Maas (SPD) hat eindringlich vor dem Auslaufen des INF-Abrüstungsvertrags gewarnt – und als Alternative ein multilaterales Abkommen ins Gespräch gebracht. „Der INF-Vertrag hat Jahrzehnte unmittelbar zur Sicherheit hier in Europa beigetragen. Er ist explizit auf die Sicherheit Europas ausgerichtet“, sagte Maas der „Welt am Sonntag“. Deshalb habe er …

Jetzt lesen »