Heinrich Kolb

Heinrich Leonhard Kolb ist ein deutscher Politiker. Er war von 1992 bis 1998 Parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesminister für Wirtschaft und von 2009 bis 2013 stellvertretender FDP-Bundestagsfraktionsvorsitzender.

Deutschland

Bsirske bleibt bei Forderung nach einheitlichem gesetzlichen Mindestlohn

Berlin – Obwohl es in immer mehr Branchen tarifliche Mindestlöhne gibt, hält der Vorsitzende der Gewerkschaft Verdi, Frank Bsirske, an…

Weiterlesen
Deutschland

Linke fordert strenge Regulierung der Managervergütung

Berlin – Die Linke fordert eine extrem strenge Regulierung der Managervergütung in Deutschland, die im Aktiengesetz verankert werden soll. „Ich…

Weiterlesen
Deutschland

FDP dämpft Erwartungen auf raschen Koalitionsbeschluss zum Mindestlohn

Berlin – Der sozialpolitische Sprecher der FDP, Heinrich Kolb, hält einen Koalitionsbeschluss zum Mindestlohn noch vor der Bundestagswahl für unrealistisch.…

Weiterlesen
Deutschland

FDP-Fraktionsvize Kolb weiter gegen einheitlichen Mindestlohn

Berlin – Der stellvertretende FDP-Fraktionsvorsitzende Heinrich Leonhard Kolb ist weiterhin gegen die Einführung eines einheitlichen Mindestlohns in Deutschland. „Ein flächendeckender…

Weiterlesen
Deutschland

Auch FDP kritisiert von der Leyens Lebensleistungsrente

Berlin – Die FDP teilt die jüngste Kritik der CSU am Konzept einer Lebensleistungsrente von Sozialministerin Ursula von der Leyen…

Weiterlesen
Deutschland

CSU lehnt Zusatzrente für Geringverdiener kategorisch ab

Berlin – Die von der Bundesregierung geplante Rentenreform droht nach einem Bericht der „Süddeutschen Zeitung“ (Donnerstagausgabe) endgültig zu scheitern: Die…

Weiterlesen
Darmstadt

Kampfkandidaturen in der FDP um Listenplätze für Bundestagswahl

Berlin – Die Liberalen streiten um die wenigen aussichtsreichen Listenplätze für die Bundestagswahl im Herbst 2013: Weil die Partei Umfragen…

Weiterlesen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"