Start > News zu Heinz Lanfermann

News zu Heinz Lanfermann

Heinz Lanfermann ist ein deutscher Politiker. Von 1996 bis 1998 war er Beamteter Staatssekretär im Bundesministerium der Justiz. Seit 1. Januar 2014 ist er PKV-Ombudsmann und damit außergerichtlicher Streitschlichter für die private Kranken- und Pflegeversicherung.

FDP fordert statt Beitragssenkung Abschaffung der Praxisgebühr

Berlin – Der gesundheitspolitische Sprecher der FDP, Heinz Lanfermann, plädiert statt einer Beitragssenkung bei der gesetzlichen Krankenversicherung für eine Abschaffung der Praxisgebühr. „Den Beitragssatz abzusenken wäre das falsche Signal“, erklärte der FDP-Gesundheitsexperte am Freitag in Berlin. Der Grundgedanke, die Beitragszahler aufgrund der guten Kassenlage zu entlasten, sei zwar richtig. „Der …

Jetzt lesen »

FDP: Entscheidung der Techniker Krankenkasse ist wichtiges Zeichen für Wettbewerb

Berlin – Heinz Lanfermann, gesundheitspolitischer Sprecher der FDP-Bundestagsfraktion, sieht die Entscheidung der Techniker Krankenkasse, im kommenden Jahr eine Prämie an ihre Mitglieder auszuschütten, als ein wichtiges Zeichen für den Wettbewerb unter den Kassen. „Für einen funktionierenden Wettbewerb zwischen den gesetzlichen Krankenkassen spielt neben dem Leistungsangebot und der Qualität auch der …

Jetzt lesen »

Schäuble blockiert höheres Apothekerhonorar – Kritik aus der FDP

Berlin – Die Apotheker müssen weiter auf eine Erhöhung ihres Honorars warten. Nach Informationen der Onlineausgabe der Tageszeitung „Die Welt“ (4. September) wird die dafür nötige Verordnung auch an diesem Mittwoch nicht vom Bundeskabinett beschlossen. Grund dafür ist die Blockade des Bundesfinanzministeriums. Dass die Honorare wie geplant zum 1. Januar …

Jetzt lesen »

Zeitung: Koalition unterstützt Krankenhäuser mit 400 Millionen Euro

Berlin – Die Koalition will die Krankenhäuser noch in diesem Jahr mit zusätzlichem Geld unterstützen. Dies geht aus dem Entwurf für ein Positionspapier der Unions-Bundestagsfraktion hervor, der der Tageszeitung „Die Welt“ (Samstagausgabe) vorliegt. In Koalitionskreisen ist die Rede von 350 bis 400 Millionen Euro, mit denen die Krankenhäuser noch in …

Jetzt lesen »

FDP skeptisch beim Verbot von Schönheitsoperationen an Minderjährigen

Berlin – Der Vorstoß aus der Union für ein Verbot von Schönheitsoperationen an Minderjährigen ist vom Koalitionspartner FDP mit Skepsis aufgenommen, von Verbraucherschützern aber begrüßt worden. Der Verbraucherzentrale Bundesverband erklärte, es handele sich um ein wichtiges Thema: „Bei Jugendlichen im Wachstum sind solche Eingriffe oft problematisch“, sagte die Gesundheitsexpertin Sabine …

Jetzt lesen »

FDP-Politiker Lanfermann fordert ernsthafte Diskussion über Abschaffung der Praxisgebühr

Berlin – Der FDP-Politiker Heinz Lanfermann hat mehr Ernsthaftigkeit in der Diskussion um eine Abschaffung der Praxisgebühr gefordert. Lanfermann kritisierte am Donnerstag in Berlin zudem die Äußerungen des CSU-Politikers Max Straubinger als nicht nachvollziehbar und „auch nicht hilfreich für eine konstruktive Diskussion“. Straubinger hatte kurz zuvor die Diskussion um die …

Jetzt lesen »

Gesundheitsminister Bahr: Koalition wird über Entlastung der Beitragszahler beraten

Berlin – In der Debatte über die Überschüsse der Krankenkassen hat Gesundheitsminister Daniel Bahr (FDP) den Vorschlag von Unionsfraktionschef Volker Kauder begrüßt, den Beitragssatz zu senken. „In die Debatte kommt Bewegung. Wir werden in der Koalition darüber beraten“, sagte Bahr der Tageszeitung „Die Welt“ (Samstagausgabe). Er fügte hinzu: „Für mich …

Jetzt lesen »

Zeitung: FDP fordert Abschaffung der Praxisgebühr

Berlin – Die FDP-Führung will angesichts der Milliardenüberschüsse in der Gesetzlichen Krankenversicherung offenbar auf eine Abschaffung der Praxisgebühr drängen. FDP-Chef Philipp Rösler und Generalsekretär Patrick Döring hätten sich in der Sitzung des Präsidiums am Montag offen für den Vorschlag gezeigt, berichtet die „Rheinische Post“ (Donnerstagausgabe) unter Berufung auf Teilnehmerkreise. Gesundheitsminister …

Jetzt lesen »

FDP-Politiker Lanfermann: SPD-Bürgerversicherung enttarnt sich als Abzockmodell

Berlin – Für den gesundheitspolitischen Sprecher der FDP-Bundestagsfraktion, Heinz Lanfermann, hat sich die SPD-Bürgerversicherung als Abzockmodell enttarnt. Zwar gebe man endlich den Plan auf, auch von Kapital- und Mieteinnahmen Beiträge zu erheben. Dafür wolle die SPD aber Arbeitnehmer und Arbeitgeber insgesamt viel höher belasten, sagte Lanfermann am Dienstag in Berlin. …

Jetzt lesen »