Start > News zu Heizkessel

News zu Heizkessel

Zahl der Ölheizungen in Privathaushalten seit 2014 gesunken

Knapp ein Viertel der Privathaushalte in Deutschland haben im Jahr 2018 Öl für die Beheizung der Räume genutzt. Im Vergleich zum Jahr 2014 sank der Anteil der Ölheizungen um 2,3 Prozentpunkte auf 23,5 Prozent, teilte das Statistische Bundesamt (Destatis) am Mittwoch anhand der Ergebnisse der Mikrozensus-Zusatzerhebung zur Wohnsituation in Deutschland …

Jetzt lesen »

Umweltministerin will Ölheizungen verbieten

Bundesumweltministerin Svenja Schulze (SPD) will ein Verbot von Ölheizungen zum Bestandteil des geplanten Klimapakets der Bundesregierung machen. "Was wir brauchen, ist ein Mix aus Verboten und Anreizen", sagte sie der "Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung" (FAS). "Wir sollten zum Beispiel sagen: Für die nächsten zehn Jahre helfen wir euch beim Umrüsten alter …

Jetzt lesen »

CO2-Steuer würde Haushalte hunderte Euro kosten

Die von der Bundesregierung geplante Einführung eines Preises für Kohlendioxid (CO2) könnte Wohnen in den nächsten Jahren deutlich verteuern. Das berichtet das Nachrichtenmagazin "Focus" unter Berufung auf Berechnungen des Eigentümerverbands Haus & Grund. Demnach könnten Mieter und Immobilienbesitzer je nach Größe der Wohnung oder des Hauses mit bis zu 1.586 …

Jetzt lesen »

AKK will Abwrackprämie für Ölheizungen

AKK will Abwrackpraemie fuer Oelheizungen 310x205 - AKK will Abwrackprämie für Ölheizungen

Die Parteichefin der CDU, Annegret Kramp-Karrenbauer will die Klimapolitik ihrer Partei neu aufstellen. "Das bestehende Gesamtgebäude aus Entgelten, Umlagen, Abgaben und Steuern im Energiesektor muss grundlegend umgebaut werden", schreibt sie in einem Gastbeitrag zusammen mit dem stellvertretenden Fraktionsvorsitzenden der Union im Bundestag, Andreas Jung, für die "Welt am Sonntag". Es …

Jetzt lesen »

RWI: Stadtbewohner und Familien würden von CO2-Steuer profitieren

RWI Stadtbewohner und Familien wuerden von CO2 Steuer profitieren 310x205 - RWI: Stadtbewohner und Familien würden von CO2-Steuer profitieren

Von einer CO2-Steuer, die Klimaaktivisten und Politiker von SPD sowie Grünen fordern, würden vor allem Städter und Familien profitieren. Dies geht aus Berechnungen des Essener Wirtschaftsforschungsinstituts RWI für die Wochenzeitung "Die Zeit" hervor. Verlierer wären demnach Menschen, die allein oder zu zweit leben, Haushalte, die mit Öl heizen und Landbewohner. …

Jetzt lesen »

FDP gegen Förderung von Holz-Heizungen: „Regierung ist verrückt“

FDP gegen Foerderung von Holz Heizungen Regierung ist verrueckt 310x205 - FDP gegen Förderung von Holz-Heizungen: "Regierung ist verrückt"

Die FDP kritisiert die staatliche Förderung bestimmter Heizungsanlagen mit Holz, die deutlich mehr gesundheitsschädlichen Feinstaub ausstoßen als Heizkessel mit Öl und Gas. Wie aus einer Antwort der Bundesregierung hervorgeht, stoßen die mehr als 18 Millionen Gas- und Ölheizkessel in Deutschland insgesamt weniger als 600 Tonnen Feinstaub im Jahr aus. Die …

Jetzt lesen »

Leichtes Heizöl für Privathaushalte im Herbst teurer

Leichtes Heizöl für Privathaushalte im Herbst teurer 310x205 - Leichtes Heizöl für Privathaushalte im Herbst teurer

Zum Start der Heizperiode sind die Preise für leichtes Heizöl gestiegen. Privathaushalte mussten im Oktober 2018 für das Auffüllen des Heizöltanks rund 40 Prozent höhere Preise zahlen als ein Jahr zuvor, teilte das Statistische Bundesamt (Destatis) am Dienstag mit. Die Verbraucherpreise für leichtes Heizöl waren nach starken Preisrückgängen in den …

Jetzt lesen »

Landwirtschaftsministerin gegen CO2-Steuer

Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner (CDU) hat die von Umweltministerin Svenja Schulze ins Spiel gebrachte CO2-Steuer als unnötig kritisiert. "Wir werden auch ohne eine CO2-Abgabe unsere Klimaziele bis 2030 erreichen", sagte Klöckner der "Bild". Weiter erklärte sie: "Mein Ministerium hat einen Maßnahmenkatalog erarbeitet, der deutlich macht, wie wichtig mir als Landwirtschaftsministerin das …

Jetzt lesen »

Trockener Sommer macht Heizöl teuer

Trockener Sommer macht Heizöl teuer 310x205 - Trockener Sommer macht Heizöl teuer

Heizöl wird seit Wochen teurer, ausgerechnet zu Beginn der Heizperiode kostet der Liter im Bundesschnitt schon 78 Cent. Wie der "Spiegel" in seiner aktuellen Ausgabe berichtet, wird für den Anstieg in erster Linie die angespannte Lage am Rohölmarkt verantwortlich gemacht. Die US-Sanktionen gegen das Förderland Iran treiben die Notierungen, ebenso …

Jetzt lesen »

800 Millionen Euro für Energieeffizienz nicht ausgegeben

800 millionen euro fuer energieeffizienz nicht ausgegeben 310x205 - 800 Millionen Euro für Energieeffizienz nicht ausgegeben

Ein Drittel der Summe, die 2016 vom Bund für Energieeinsparungen ausgegeben werden sollten, ist ungenutzt liegen geblieben. Laut eines unveröffentlichten Berichts des Bundesfinanzministeriums, der den Zeitungen der Funke-Mediengruppe vorliegt, wurden statt der geplanten 2,4 Milliarden Euro lediglich 1,6 Milliarden Euro durch den Energie- und Klimafonds (EKF) ausgegeben. Mit dem Geld …

Jetzt lesen »

Mietern winken hohe Rückzahlungen wegen Heizöltief

Mietern winken hohe Rückzahlungen wegen Heizöltief 310x205 - Mietern winken hohe Rückzahlungen wegen Heizöltief

Angesichts des deutlichen Preisrückgangs bei Heizöl können Mieter für das laufende Jahr mit hohen Rückzahlungen rechnen. Das berichtet "Bild" (Freitag) unter Berufung auf Schätzungen von Fachleuten. Danach können Mieter mit rund 30 Prozent Rückzahlungen auf den Heizkostenvorschuss rechnen, sagte ein Marktexperte der Zeitung. Nach Angaben des Deutschen Mieterbunds wären das …

Jetzt lesen »