Start > News zu Heizung

News zu Heizung

DGB fordert Lockerung bei Hartz-IV-Sanktionen

Der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB) fordert eine Lockerung der Hartz-IV-Sanktionen. „Sanktionen dürfen nicht dazu führen, dass das Existenzminimum unterschritten wird“, sagte DGB-Vorstandsmitglied Annelie Buntenbach dem „Redaktionsnetzwerk Deutschland“ (Samstagausgaben). „Weil die Regelbedarfe schon auf Kante genäht sind, führen die Sanktionen häufig zu extremen materiellen Notlagen.“ Betroffene könnten sich dann ganz grundlegende Bedürfnisse …

Jetzt lesen »

Umfrage: Jeder Vierte plant 2019 Smartphone-Kauf

Fast jeder vierte Bundesbürger (24 Prozent) will im Jahr 2019 ein Smartphone kaufen – sei es für sich oder seinen Haushalt. Das ist das Ergebnis einer Umfrage des Branchenverbands Bitkom, die am Donnerstag veröffentlicht wurde. Für 2018 hatte das noch jeder Fünfte geplant (20 Prozent). Der Kaufwunsch besteht quer durch …

Jetzt lesen »

Gaspreise steigen zum Jahreswechsel auf breiter Front

Für Millionen Verbraucher steigen die Heizkosten zum Jahreswechsel deutlich: Im Januar, Februar und März werden rund 290 Versorger ihre Grundtarife erhöhen – im Durchschnitt um rund neun Prozent. Das zeigt eine aktuelle Analyse des Verbraucherportals Verivox, über die das „Handelsblatt“ (Freitagsausgabe) berichtet. In den betroffenen Gebieten wohnen etwa 13 Millionen …

Jetzt lesen »

Umweltministerin warnt vor vorschneller Einführung einer CO2-Steuer

Bundesumweltministerin Svenja Schulze (SPD) hat vor einer vorschnellen Einführung einer CO2-Steuer in Deutschland gewarnt. „Eine CO2-Bepreisung will gründlich überlegt sein“, sagte die SPD-Politikerin „Zeit-Online“. Sie wolle keinen Sturm der Entrüstung, sondern ein Konzept, „das funktioniert und Anreize gibt“. Sie verfolge eine „rote Umweltpolitik“, die auch soziale Aspekte beachte. Weltweit favorisieren …

Jetzt lesen »

Statistiker: Gaspreise im letzten Jahr gesunken

Die Gaspreise sind im letzten Jahr gesunken. Die Gasversorgungsunternehmen nahmen im Jahr 2017 bei der Abgabe von Gas an alle Letztverbraucher im Durchschnitt 3,42 Cent je Kilowattstunde ein, ein Minus von 3,1 Prozent gegenüber 2016, wie das Statistische Bundesamt am Freitag mitteilte. Der Durchschnittserlös bei der Abgabe an Haushaltskunden lag …

Jetzt lesen »

Arbeitsminister Heil braucht mehr Geld für Hartz IV

Die Ausgaben für Hartz IV sind in diesem Jahr höher, als die Regierung ursprünglich eingeplant hat. Bundesarbeitsminister Hubertus Heil (SPD) benötigt für die Finanzierung des Arbeitslosengeldes II sowie für Unterkunft und Heizung noch mal 450 Millionen Euro zusätzlich – insgesamt damit nun 27,8 Milliarden Euro. Das geht aus einem Papier …

Jetzt lesen »

Fernwärmenetze liefern etwas weniger Wärme

Die Fernwärmenetze in Deutschland liefern etwas weniger Wärme. Im Jahr 2017 stellten die Betreiber rund 161 Terawattstunden (TWh) zur Verfügung, 0,6 Prozent weniger als im Vorjahr, so das Statistische Bundesamt am Freitag. Mit dieser Wärmemenge könnte der Fernwärmebedarf aller Haushalte in Deutschland für drei Jahre gedeckt werden. Wichtigste Energieträger zur …

Jetzt lesen »

Haushalte verbrauchen immer mehr Energie

Die privaten Haushalte in Deutschland haben 2017 für Wohnen rund 1,5 Prozent mehr Energie verbraucht als 2016. Das teilte das Statistische Bundesamtes (Destatis) am Donnerstag mit. Demnach nutzten die Haushalte temperaturbereinigt und ohne Kraftstoffe 679 Milliarden Kilowattstunden (kWh) für Raumwärme, Warmwasser, Beleuchtung oder Elektrogeräte. Mit diesem Zuwachs verfestigte sich der …

Jetzt lesen »

Nur jede dritte Heizkostenabrechnung ist ohne Beanstandungen

Nur jede dritte Heizkostenabrechnung in Deutschland ist in den Jahren 2011 bis 2017 korrekt erstellt worden. Zu diesem Ergebnis kommt der „Marktwächter Energie“ der Verbraucherzentralen in einer mehrjährigen Untersuchung, über die das ZDF-Magazin „Frontal 21“ berichtet. „Das ist ein alarmierendes Ergebnis für Verbraucher“, sagte Svenja Gesemann, Expertin des Marktwächters Energie. …

Jetzt lesen »