Start > News zu Hellmut Königshaus

News zu Hellmut Königshaus

Deutsch-Israelische Gesellschaft lobt Verlegung von US-Botschaft

Deutsch Israelische Gesellschaft lobt Verlegung von US Botschaft 310x205 - Deutsch-Israelische Gesellschaft lobt Verlegung von US-Botschaft

Der Präsident der Deutsch-Israelischen Gesellschaft, Hellmut Königshaus, lobt die Verlegung der US-Botschaft nach Jerusalem. "Die Verlegung der amerikanischen Botschaft nach Jerusalem erkennt die gewachsenen Realitäten der letzten 70 Jahre endlich an", sagte Königshaus dem "Redaktionsnetzwerk Deutschland" (Dienstagausgaben). Auch die Bundesrepublik Deutschland habe Jerusalem de facto bereits als israelische Hauptstadt anerkannt, …

Jetzt lesen »

Offenbar Panne bei MAD-Überprüfung von Franco A.

offenbar panne bei mad ueberpruefung von franco a 310x205 - Offenbar Panne bei MAD-Überprüfung von Franco A.

Bei der Sicherheitsüberprüfung des mutmaßlich rechtsextremen und terrorverdächtigen Bundeswehrsoldaten Franco A. durch den Militärischen Abschirmdienst (MAD) der Bundeswehr ist es offenbar zu einer Panne gekommen. Eine bereits vor über einem Jahr beantragte erneute Sicherheitsüberprüfung des Soldaten sei durch den MAD nie ordnungsgemäß abgeschlossen worden, berichtet das Magazin "Stern". Laut der …

Jetzt lesen »

Königshaus glaubt an Beruhigung des Verhältnisses zu Israel durch Steinmeier-Reise

koenigshaus glaubt an beruhigung des verhaeltnisses zu israel durch steinmeier reise 310x205 - Königshaus glaubt an Beruhigung des Verhältnisses zu Israel durch Steinmeier-Reise

Der Präsident der deutsch-israelischen Gesellschaft, Hellmut Königshaus, erwartet, dass Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier das deutsch-israelische Verhältnis "wieder in ruhigeres Fahrwasser" bringt. "Wenn es einer kann, dann er", sagte Königshaus der "Saarbrücker Zeitung" (Sonnabendausgabe) mit Blick auf Steinmeiers Antrittsbesuch an diesem Wochenende in Israel. Steinmeier sei ein auf Ausgleich bedachter Politiker. Der …

Jetzt lesen »

Deutsch-Israelische Gesellschaft empfiehlt Gabriel „Klarstellung“

deutsch israelische gesellschaft empfiehlt gabriel klarstellung 310x205 - Deutsch-Israelische Gesellschaft empfiehlt Gabriel "Klarstellung"

Die Deutsch-Israelische Gesellschaft hat Außenminister Sigmar Gabriel (SPD) angesichts der jüngsten Verstimmungen mit Israel eine Erläuterung seiner Absichten empfohlen. "Unser Außenminister sollte klarstellen, dass er keine gezielte Provokation beabsichtigt hatte", sagte der Präsident der Gesellschaft, Hellmut Königshaus, der "Rheinischen Post" (Donnerstagsausgabe). Nach der Absage des geplanten Gespräches durch Ministerpräsident Benjamin …

Jetzt lesen »

Israelischer Gesandter in Deutschland kritisiert US-Außenminister

israelischer gesandter in deutschland kritisiert us aussenminister 310x205 - Israelischer Gesandter in Deutschland kritisiert US-Außenminister

In der internationalen Debatte über die Resolution des UN-Sicherheitsrats gegen den israelischen Siedlungsbau hat die israelische Botschaft in Deutschland Kritik an US-Außenminister John Kerry geübt: "Wir bedauern, dass US-Außenminister Kerry seine letzte Rede dafür genutzt hat, sich auf Israel zu konzentrieren und nicht auf die wirklich drängenden Probleme im Nahen …

Jetzt lesen »

Wehrbeauftragter spricht sich für Kampf-Drohnen aus

Berlin - Der Wehrbeauftragte des Bundestages Hellmut Königshaus (FDP) hat sich für die Beschaffung von Kampf-Drohnen für die Bundeswehr ausgesprochen. Das geht aus einer schriftlichen Stellungnahme für eine Parlaments-Anhörung hervor, wie die "Bild-Zeitung" berichtet. Er komme "zu einer eindeutigen Empfehlung für die Beschaffung bewaffneter unbemannter Luftfahrzeuge zum Schutz unserer Soldatinnen …

Jetzt lesen »

Bericht: Verdacht der Verschwendung beim Abzug aus Afghanistan

Berlin - Im Verteidigungsministerium geht man der Frage nach, ob beim Abzug der Bundeswehr aus dem Feldlager im afghanischen Kundus vorschriftswidrig Material zerstört wurde, statt es nach Deutschland zu bringen oder den Afghanen zu übergeben. Nach Informationen der "Süddeutschen Zeitung" (Freitagausgabe) hat der Wehrbeauftragte Hellmut Königshaus in der vergangenen Woche …

Jetzt lesen »

Bundeswehrsoldaten müssen länger und häufiger in Einsätze als vorgesehen

Berlin - Bundeswehrsoldaten müssen länger und häufiger in Einsätze, als vom Verteidigungsministerium vorgesehen_ Während in den Leitlinien zur Bundeswehrreform eine Einsatzzeit von vier Monaten samt 20 Monaten Regenerationszeit vorgegeben ist, wird in einer hohen Zahl von Fällen dagegen verstoßen. Das geht aus einer Antwort des Ministeriums auf eine Anfrage des …

Jetzt lesen »

CDU kritisiert Wehrbeauftragten für Türkei-Bericht

Berlin - Der verteidigungspolitische Sprecher der Union, Ernst-Reinhard Beck, hat den Wehrbeauftragten der Bundesregierung, Hellmut Königshaus (FDP), für seinen Bericht über Probleme beim Türkei-Einsatz der Bundeswehr kritisiert. Der "Bild-Zeitung" sagte Beck: "Übliche Anlaufschwierigkeiten eines Einsatzes dürfen nicht zu diplomatischen Verwicklungen gemacht werden." Man sollte den Bericht des Wehrbeauftragten deshalb nicht …

Jetzt lesen »

Wehrbeauftragter: Bundeswehr muss familienfreundlicher werden

Berlin - Der Wehrbeauftragte des Deutschen Bundestages, Hellmut Königshaus (FDP), fordert eine familienfreundlichere und konkurrenzfähigere Bundeswehr. "Wir müssen die Attraktivität im Vergleich zur Wirtschaft massiv steigern", sagte er dem "Westfalen-Blatt" (Freitagsausgabe). Im Moment könne er dies aber nicht erkennen. Außerdem sei "die Stimmung in der Truppe nicht gut". Die Soldaten …

Jetzt lesen »

Wehrbeauftragter: Bundeswehr braucht Kampfdrohnen

Berlin - Der Wehrbeauftragte des Bundestags, Hellmut Königshaus, setzt sich für die Nutzung bewaffneter Drohnen bei Auslandseinsätzen der Bundeswehr wie in Afghanistan ein. "Hätten unsere Soldaten bewaffnete Drohnen zur Verfügung, müssten sie nicht mehr hilflos zuschauen, wenn unsere eigenen Leute bedroht werden", sagte Königshaus der "Süddeutschen Zeitung" (Montagausgabe). "Sie könnten …

Jetzt lesen »