Start > News zu Henry Kissinger

News zu Henry Kissinger

Henry Alfred Kissinger ist ein US-amerikanischer Politikwissenschaftler und ehemaliger Politiker der Republikanischen Partei. Der jüdische Deutschamerikaner Kissinger spielte in der Außenpolitik der Vereinigten Staaten zwischen 1969 und 1977 eine zentrale Rolle; er war Vertreter einer harten Realpolitik wie auch einer der Architekten der Entspannung im Kalten Krieg. Von 1969 bis 1973 war Kissinger Nationaler Sicherheitsberater, von 1973 bis 1977 US-Außenminister. 1973 erhielt er gemeinsam mit Lê Đức Thọ den Friedensnobelpreis für das Friedensabkommen in Vietnam. Von 1977 bis 1981 war Kissinger Direktor der einflussreichen privaten US-Denkfabrik Council on Foreign Relations.

JP Morgan-Chef fürchtet Staatsschuldenkrise in Europa

Der Chef von JP Morgan macht sich Sorgen um die Stabilität in Europa. „Die langfristige Gesundheit Europas ist wichtig für die gesamte Welt“, sagte James Dimon dem „Handelsblatt“ (Freitagsausgabe). „Deshalb bin ich besorgt über alles, was einen Riss verursachen könnte, vor allem in der Währungsunion“, so Dimon weiter. Neben dem …

Jetzt lesen »

Henry Kissinger würdigt Helmut Kohl

Der ehemalige US-Außenminister Henry Kissinger hat den verstorbenen Altbundeskanzler Helmut Kohl gewürdigt: Kohl sei ein „Mann von außerordentlicher Vitalität, bewandert im „do it“ der Innenpolitik und zugleich ein Meister einer Außenpolitik, die darauf zielte, die Hinterlassenschaft jahrhundertelanger Konflikte zu überwinden“, gewesen, so Kissinger in einem Nachruf in der aktuellen Ausgabe …

Jetzt lesen »

Kissinger für Strategie aus Diplomatie und Militärgewalt gegen IS

dts_image_9322_nimnmrmckj_2171_701_526.jpg

Henry Kissinger fordert eine Doppelstrategie aus Diplomatie und militärischer Gewalt im Umgang mit der Terrororganisation „Islamischer Staat“ (IS). Im Interview mit dem „Handelsblatt“ (Mittwochsausgabe) sagte der frühere US-Außenminister und Nobelpreisträger, einerseits gelte es, alle relevanten Akteure im Nahen Osten zu einem Bündnis gegen den IS zusammenzubringen. Doch der IS selbst …

Jetzt lesen »

Kissinger: Kohl bahnbrechender Vordenker für Europa

dts_image_8030_gqjfhbinan_2171_445_334

Berlin – Ex-US-Außenminister Henry Kissinger hat Altbundeskanzler Helmut Kohl zu dessen 85. Geburtstag am Freitag als „großen Bundeskanzler“ und „bahnbrechenden Vordenker für Europa“ geehrt. In einem exklusiven Beitrag für „Bild“ (Donnerstag) erklärte Kissinger, Kohls Vision von einem „friedlich vereinten und demokratischen Deutschland in einem vereinten Europa“ habe sich 1990 mit …

Jetzt lesen »

Ukrainischer Präsident: Europäischer Weg hat Priorität

Kiew – Der Weg in Richtung Europa habe für die Ukraine Priorität, betonte der Präsident der Ukraine, Viktor Janukowitsch, in seiner Rede in Davos-Klosters in der Schweiz. Der ukrainische Präsident nahm am informellen Zusammentreffen der weltweiten WirtschaftsführerLaying the Foundations for Europe’s Renaissance teil, das im Rahmen des diesjährigen Weltwirtschaftforums (22. …

Jetzt lesen »

Kissinger warnt vor Idealisierung des „arabischen Frühlings“

Washington – Der ehemalige US-Außenminister Henry Kissinger hat angesichts der neuen gewaltsamen Unruhen vor einer Idealisierung des arabischen Frühlings gewarnt. Der „Bild-Zeitung“ (Montagausgabe) sagte Kissinger: „Ich habe den arabischen Frühling nie so wahrgenommen, wie er in weiten Teilen der westlichen Welt und der Medien gesehen wurde.“ In Ägypten hätten 75 …

Jetzt lesen »

Magazin: Bundeswehr erwog in den 60er-Jahren vorbeugenden Atomschlag

Berlin – Das Anfang der sechziger Jahre von dem CSU-Politiker Franz Josef Strauß geführte Verteidigungsministerium erwog einen vorbeugenden Atomschlag („preemptive strike“) gegen die Sowjetunion. Das geht aus bislang geheimen Unterlagen der Bundesregierung und der Bundesanwaltschaft zur „Spiegel“-Affäre sowie US-Dokumenten hervor. Die Pläne waren Teil der sogenannten Kriegsbildstudie, die hohe Bundeswehroffiziere …

Jetzt lesen »