Start > News zu Herabstufung

News zu Herabstufung

DAX mit leichtem Plus – Finanzwerte weiter im Rückwärtsgang

Am Mittwoch hat der DAX zugelegt. Zum Xetra-Handelsschluss wurde der Index mit 12.452,05 Punkten berechnet, ein Plus in Höhe von 0,17 Prozent im Vergleich zum Vortagesschluss. Finanztitel waren am Mittwoch aber erneut überwiegend im roten Bereich. Commerzbank-Aktien waren mit Abstand am Ende der Kursliste und ließen bis kurz vor Handelsende …

Jetzt lesen »

Verlorenes Jahr für den Dax, Marktkommentar von Christopher Kalbhenn

Erreichen Volatilitätsindizes ungewöhnliche Niveaus und drücken damit eine recht sorglose Stimmung der Marktteilnehmer aus, erweist sich dies nicht selten als Kontraindikator – das heißt, als Signal, dass eine unruhigere Marktphase bevorsteht. Zuletzt hat das wieder einmal funktioniert. Kaum hatte der Volatilitätsindex VDax New am 23. September – und damit bemerkenswerterweise …

Jetzt lesen »

DAX stabilisiert sich über 10.000 Punkten

Am Mittwoch hat der DAX weiter zugelegt. Zum Xetra-Handelsschluss wurde der Index mit 10.071,06 Punkten berechnet, ein Plus in Höhe von 0,55 Prozent im Vergleich zum Vortagesschluss. Erneut gehörten Aktien der Deutschen Bank mit zu den größten Kursgewinnern, auch Infineon, RWE und Allianz waren an der Spitze der Kursliste zu …

Jetzt lesen »

Baumanns Weg, Kommentar zu Bayer von Annette Becker

„Lieber Werner Baumann, do it your way!“ Mit diesen Worten hatte Marijn Dekkers, der zum 1. Mai ausgeschiedene Bayer-Chef, die handschriftliche Notiz bei der traditionellen Übergabe des Staffelstabs an seinen Nachfolger versehen. Wie sich zeigt, ist Baumann durchaus gewillt, einen neuen Weg einzuschlagen. Mit der 62 Mrd. Dollar schweren Offerte …

Jetzt lesen »

Teure Selbstfindung, Kommentar zu Polen von Detlef Fechtner

Flagge Polen

Alle diejenigen, die den „Rechtsstaatsmechanismus“ der EU als wirkungslosen Papiertiger abgetan haben, werden gerade eines Besseren belehrt. Denn das Instrument, mit dem die EU-Kommission dieser Tage erstmals am Beispiel Polens offiziell überprüft, ob eine nationale Regierung sich an die Grundprinzipien des Staatenbunds hält, wirkt durchaus. Polens Präsident Andrzej Duda bemühte …

Jetzt lesen »

Ratingagentur Moody`s stuft Russland auf Ramsch-Niveau herab

dts_image_6871_cgiimasjdn_2172_445_334

Moskau – Die Ratingagentur Moody`s hat Russlands Kreditwürdigkeit um eine Stufe auf „Ba1“ heruntergestuft. Damit werden russische Staatsanleihen von der Agentur als Ramsch betrachtet, teilte die Agentur mit. Als Folge werden für russische Anleihen deutlich höhere Zinsen zu erwarten sein. Als Grund für die Herabstufung der Bonität gibt Moody`s an, …

Jetzt lesen »

Chinesische Rating-Agentur senkt Bonitätsnote der USA

Peking – Die chinesische Rating-Agentur Dagong hat trotz der Einigung zwischen Republikanern und Demokraten im US-Haushaltsstreit die Bonitätsnote der Vereinigten Staaten gesenkt. Die Rating-Agentur senkte die Note der USA von der dritthöchsten Bewertung „A“ auf „A-„. Der Ausblick bleibe negativ, den USA drohen also weitere Herabstufungen. Die Rating-Agentur begründete ihren …

Jetzt lesen »

Ratingagentur: Weitere Herabstufungen von Banken wahrscheinlich

Berlin – Laut der Ratingagentur Standard & Poor`s (S&P) müssen sich die europäischen Banken auf eine weitere Herabstufung ihrer Ratings einstellen. Die Mehrheit der 100 europäischen Banken, die die Ratingagentur S&P bewertet, hat einen negativen Ratingausblick. „Weitere Herabstufungen sind wahrscheinlich“, sagte Stefan Best, Bankanalyst bei S&P, im Interview mit dem …

Jetzt lesen »

Mögliche Herabstufung von Portugal durch weitere Ratingagentur

Lissabon – Portugal befindet sich jetzt schon seit einigen Jahren in einer schwierigen wirtschaftlichen Situation, außerdem kommt nun politische Unsicherheit zu der Gesamtsituation hinzu. Aufgrund dieser politischen Unsicherheit droht nun eine weitere Herabstufung der Bonität des Landes. Diese Drohung wurde von der Ratingagentur Standard & Poor’s (S&P) anfangs Juli ausgesprochen …

Jetzt lesen »