Start > News zu Hermann Josef Lamberti

News zu Hermann Josef Lamberti

Hermann-Josef Lamberti ist ein deutscher Manager und Aufsichtsratvorsitzender.
Er studierte Betriebswirtschaftslehre in Köln und Dublin und erlangte 1981 den Abschluss Diplom-Kaufmann. Danach ging er nach Toronto, sammelte Erfahrung bei Touche Ross im Consulting und Audit, später bei der Frankfurter Niederlassung der Chemical Bank. Mitte der 80er Jahre wechselte er zu IBM, wo er verschiedene internationale Führungspositionen bekleidete und schließlich 1997 Deutschland-Chef wurde.
Ende 1999 berief man Lamberti zum Vorstandsmitglied der Deutschen Bank, als Verantwortlicher für den EDV- und Technikbereich. Im Februar 2001 übernahm er die Kunden- und Vertriebssparte. Seit 2002 betreut er als Chief Operating Officer das Kosten- und Infrastrukturmanagement, die Informationstechnologie, das Gebäude- und Flächenmanagement sowie den Einkauf. Im Jahr 2005 verdiente Lamberti einschließlich Sondervergütungen 5,3 Mio. Euro, nach 4,8 Mio. Euro im Vorjahr.
Im März 2006 trat er von seinem Aufsichtsratsposten bei der Schering AG wegen Interessenkonflikten zurück, da die Deutsche Bank gleichzeitig den Übernahmeinteressenten Merck berät. Ferner ist er Aufsichtsratsvorsitzender der Deutsche Bank-Tochter Deutsche Bank Privat- und Geschäftskunden AG. Am 8. April 2010 verlieh ihm die Johann-Wolfgang-Goethe-Universität Frankfurt am Main die Ehrendoktorwürde.

Deutsche Bank baut Führung um

Foto: Deutsche Bank-Logo, dts Nachrichtenagentur Frankfurt/Main – Der Führungswechsel bei der Deutschen Bank von Josef Ackermann zur künftigen Doppelspitze Jürgen Fitschen und Anshu Jain wird zwar erst Ende Mai vollzogen, doch die neue Führungsmannschaft steht bereits. Dabei zeichnet sich laut der Zeitung „Die Welt“ ein Umbau ab, mit dem der …

Jetzt lesen »