Start > News zu HOFFMANN

News zu HOFFMANN

DGB kritisiert Reformpläne für Selbstverwaltung im Gesundheitswesen

Der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB) hat die Pläne von Gesundheitsminister Jens Spahn (CDU) zur Reform der Selbstverwaltung im Gesundheitswesen als Angriff auf den Sozialstaat kritisiert. Der CDU-Politiker drohe "die unabhängige, versichertennahe Selbstverwaltung zugunsten ministerialer Durchgriffsfantasien abzuwickeln", sagte DGB-Chef Reiner Hoffmann dem "Kölner Stadt-Anzeiger" (Mittwochsausgabe). Spahn öffne auch einem radikalen Wettbewerbsprinzip in …

Jetzt lesen »

DGB-Chef pocht auf rasche Einigung im Grundrenten-Streit

Der Vorsitzende des Deutschen Gewerkschaftsbundes (DGB), Reiner Hoffmann, verlangt eine rasche Koalitionseinigung im Streit um die Grundrente. "Es ist gut, dass Union und SPD jetzt endlich ernsthaft über die Grundrente verhandeln", sagte Hoffmann den Zeitungen des "Redaktionsnetzwerks Deutschland" (Freitagsausgaben). Wer jahrzehntelang "aus niedrigem Lohn" seine Beiträge in die gesetzliche Rentenversicherung …

Jetzt lesen »

Explosion in Kassel – Weiträumige Absperrungen – LKA ermittelt

Kassel - Gegen 22:20 Uhr gab es in der Hoffmann-von-Fallersleben-Straße in Kassel zu einem lauten Knall. Das Gebiet wurde von der Polizei sofort weiträumig abgesperrt. Aktuell kann nicht ausgeschlossen werden, dass von Unbekannten ein Gegenstand zur Explosion gebracht wurde. Die Ursache für die Explosion ist momentan noch völlig unklar. Die …

Jetzt lesen »

Immer mehr Firmen zahlen für Recycling

Immer mehr Hersteller von Verpackungen lassen sich bei der zuständigen Bundesstelle registrieren – und zahlen fürs Recycling. Das geht aus der Antwort des Bundesweltministeriums auf eine Anfrage der Grünen-Bundestagsfraktion hervor, über welche die Zeitungen des "Redaktionsnetzwerks Deutschland" (Mittwochsausgaben) berichten. Allerdings stagniere die Menge der lizenzierten Verpackungen. Die Grünen sehen dies …

Jetzt lesen »

Grüne erwarten Verteilungskampf ums Wasser

Die Grünen erwarten auch in Deutschland einen Kampf ums Wasser. "In einigen Regionen könnten aus einer zunehmenden Wasserknappheit und häufigen Dürren künftig Konflikte um die Nutzung vor allem oberflächennaher Wasserressourcen entstehen", sagte Bettina Hoffmann, Sprecherin der Grünen-Bundestagsfraktion für Umweltpolitik, der "Neuen Osnabrücker Zeitung". Sie zitierte damit Auskünfte des Bundesumweltministeriums. "Bereits …

Jetzt lesen »

Studie: Fast alle Kinder mit Weichmachern aus Plastik belastet

Nahezu alle Kinder und Jugendlichen weisen laut einer bislang noch unveröffentlichten Studie des Umweltbundesamts und des Robert Koch-Instituts Plastikinhaltsstoffe im Körper auf. Für einen Teil der 15 untersuchten Stoffe existieren keine gesundheitskritischen Grenzwerte, und bei denen, für die es welche gibt, wurden diese bei zwei Verbindungen überschritten, berichtet der "Spiegel" …

Jetzt lesen »

Kramer will Arbeitgeberpräsident bleiben

Der Präsident der Bundesvereinigung der deutschen Arbeitgeberverbände (BDA), Ingo Kramer, ist Gerüchten entgegengetreten, er sei amtsmüde und werde sich beim Arbeitgebertag im November aus der Spitzenposition zurückziehen. Im Gegenteil werde er erneut für zwei Jahre kandidieren, sagte Kramer der "Süddeutschen Zeitung" (Samstagsausgabe). Nach den Gepflogenheiten des Verbandes ist ein Gegenkandidat …

Jetzt lesen »

Umweltbundesamt fordert höheres Mehrweg-Pfand

Das Umweltbundesamt unterstützt den Vorstoß von Brauereien, das Pfand auf Bierflaschen und -kästen zu erhöhen. "Umweltpolitisch ist ein höheres Pfand auf Flaschen und Kästen sinnvoll. Dann haben die Kunden einen Anreiz, Flaschen und Kästen zügig zurückbringen", sagte der Verpackungsexperte der Behörde, Gerhard Kotschik, den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Dienstagausgaben). "Wenn Flaschen …

Jetzt lesen »

Ost-Bundesländer bieten Lehrern Land-Zulagen

Vier Ost-Bundesländer locken bereits mit Zulagen Lehrkräfte an Schulen in abgelegene Gebiete. Schleswig-Holstein und Niedersachsen planen solche finanziellen Anreize, so eine Umfrage des "Spiegel" in allen 13 Flächenländern. Die höchste Zulage streichen Referendare in Sachsen ein: Sie erhalten seit dem 1. August 1.000 Euro zusätzlich zu ihrem Grundgehalt von 1.500 …

Jetzt lesen »