Stichwort zu Holger Schwannecke

Handwerksverband fordert Alternativen zu Diesel-Fahrverboten

Der Generalsekretär des Zentralverbands des Deutschen Handwerks (ZDH), Holger Schwannecke, hat vor den Folgen möglicher Diesel-Fahrverbote in deutschen Innenstädten gewarnt und Gegenmaßnahmen gefordert. „Niemand kann ein Interesse daran haben, dass Innenstädte durch Fahrverbote nicht mehr angefahren und somit auch nicht mehr versorgt werden können. Deshalb sollten jetzt alle an einem Strang ziehen, um Fahrverbote zu vermeiden“, sagte Schwannecke dem „Handelsblatt“ …

Jetzt lesen »

Handwerk kritisiert „Zwei-Klassen-Lösung“ beim Soli-Wegfall

Der Zentralverband des deutschen Handwerks (ZDH) hat die von Union und SPD geplante „Zwei-Klassen-Entlastung“ beim Wegfall des Soli kritisiert. „Alle haben gezahlt, und für alle muss der Soli weg“, sagte ZDH-Generalsekretär Holger Schwannecke der „Neuen Osnabrücker Zeitung“ (Samstagsausgabe). Er kritisierte damit den Plan der Sondierer, im Fall einer Großen Koalition bis 2021 besonders untere und mittlere Einkommen zu entlasten. Schwannecke …

Jetzt lesen »

Handwerk warnt Sondierer vor Erhöhung des Spitzensteuersatzes

Der Zentralverband des Deutschen Handwerks (ZDH) hat die Sondierer von SPD und Union vor einer Erhöhung des Spitzensteuersatzes in der Einkommensteuer gewarnt. „Wer die Steuerschraube anzieht, setzt Arbeitsplätze gerade in mittelständischen Betrieben aufs Spiel und handelt damit gegen alle wirtschaftliche Vernunft“, sagte Generalsekretär Holger Schwannecke der „Neuen Osnabrücker Zeitung“ (Donnerstagsausgabe). Es sei „ein Unding“, in Zeiten voller öffentlicher Kassen und …

Jetzt lesen »

DIHK kritisiert energiewirtschaftliche Meldepflicht

Der Deutsche Industrie- und Handelskammertag (DIHK) hat in einem Protestschreiben an Bundeswirtschaftsministerin Brigitte Zypries (SPD) in scharfer Form die neue energiewirtschaftliche Meldepflicht für Unternehmen kritisiert. Das berichtet die „Welt am Sonntag“ in ihrer kommenden Ausgabe. „Die vorgesehenen Regelungen zu den Meldepflichten von Strom- und Gaslieferanten schießen deutlich über das Ziel hinaus und führen zu einer erheblichen bürokratischen Belastung der Wirtschaft, …

Jetzt lesen »

Fachkräftemangel: Handwerk drängt auf Berufsbildungspakt

Der Zentralverband des deutschen Handwerks (ZDH) hat seine Forderung nach einem Berufsbildungspakt angesichts aktueller Warnungen des Prognos-Instituts vor einem massivem Fachkräftemangel bekräftigt. „Damit unsere Wirtschaft funktioniert, braucht es eine ausgewogene Balance von Facharbeitern und Akademikern“, sagte Generalsekretär Holger Schwannecke der „Neuen Osnabrücker Zeitung“ (Donnerstagsausgabe). Das Handwerk fordere seit Jahren die Gleichwertigkeit von beruflicher und akademischer Bildung. Nach dem Vorbild des …

Jetzt lesen »

Handwerk fordert Diesel-Nachrüstung von Autoindustrie

Der Zentralverband des Deutschen Handwerks (ZDH) hat die Autoindustrie zur Nachrüstung der Motoren-Hardware von Dieselfahrzeugen aufgefordert. „Wir werden den Diesel weiter brauchen“, sagte ZDH-Generalsekretär Holger Schwannecke der „Rheinischen Post“ (Donnerstagsausgabe). „Ein Software-Update kann nicht das letzte Wort sein. Wir brauchen auch eine echte technische Nachrüstung der Motoren-Hardware“, sagte Schwannecke. „Darüber müssen wir mit der Autoindustrie jetzt reden“, sagte er. Der …

Jetzt lesen »

Koalition attackiert EU-Kommission wegen Dienstleistungsrichtlinie

In Bundestag und Bundesrat formiert sich Widerstand gegen die Vorschläge der EU-Kommission, Dienstleistungen leichter über nationale Grenzen hinweg anzubieten: Die Pläne aus Brüssel verletzten „die Grundsätze der Subsidiarität und Verhältnismäßigkeit“, heißt es laut „Handelsblatt“ in einem Antrag von Union und SPD, der nächste Woche im Wirtschaftsausschuss des Parlaments beschlossen werden soll. Es bestünden sogar „Zweifel an der Vereinbarkeit mit dem …

Jetzt lesen »

FDP-Chef Lindner: Einwanderungsgesetz noch vor der Wahl umsetzen

Der FDP-Vorsitzende Christian Lindner hat von der Union gefordert, ihre Pläne für eine gesteuerte Einwanderung von Fachkräften noch vor der Bundestagswahl in die Tat umzusetzen. „Wenn CDU und CSU nun ein solches Einwanderungsgesetz wollen, dann sollten sie es auch sofort machen und gleich mit der SPD darüber reden, damit wir es schnell bekommen“, sagte Lindner dem Nachrichtenmagazin Focus. Ein solches …

Jetzt lesen »

Handwerk erhöht Wachstumsprognose kräftig

Handwerker

Das deutsche Handwerk erlebt einen nie dagewesenen Boom. Dies zeigt der aktuelle Konjunkturreport des Zentralverbands des Deutschen Handwerks (ZDH), der der „Welt“ vorliegt. Danach ist der Geschäftsklimaindex, der die Lage und die Erwartungen in den mehr als eine Million Betrieben abbildet, auf ein neuen Bestwert gestiegen. 54 Prozent der Chefs beurteilen ihre Geschäftslage als gut, fünf Prozentpunkte mehr als im …

Jetzt lesen »

30.000 offene Lehrstellen: Handwerk sorgt sich um Nachwuchs

Der Zentralverband des Deutschen Handwerks (ZDH) sorgt sich angesichts 30.000 offener Lehrstellen unmittelbar vor Beginn des Ausbildungsjahrs am 1. September um Nachwuchs. „Unsere klare Botschaft ist: Wir wollen jeden, der Interesse hat“, sagte Generalsekretär Holger Schwannecke in einem Interview mit der „Neuen Osnabrücker Zeitung“ (Samstag). Entscheidend seien das Interesse der Jugendlichen an der Ausbildung, ihre Teamfähigkeit und ihre soziale Kompetenz. …

Jetzt lesen »

Handwerksverband fordert mehr Mittel für Investitionen

dts_image_6484_iktejejihn_2172_701_526.jpg

Der Generalsekretär des Handwerksverbands ZDH, Holger Schwannecke, forderte vor dem Hintergrund der positiven Entwicklung des Arbeitsmarktes mehr Mittel für Investitionen. Gegenüber „Bild“ (Mittwoch) sagte er: „Für eine Verstetigung der guten Konjunktur werden nachhaltig mehr Mittel für Investitionen benötigt, um die Verkehrsinfrastruktur zu sanieren sowie die digitalen Netze zu modernisieren.“ Im Handwerk sei die Beschäftigng stabil. „Die Betriebe wollen zusätzliche Stellen …

Jetzt lesen »