Start > News zu Hong Kong

News zu Hong Kong

Hongkong ist eine Metropole und Sonderverwaltungszone an der Südküste der Volksrepublik China im Mündungsgebiet des Perlflusses. Mit über 7 Millionen Einwohnern auf 1104 km² und einem bedeutenden Wirtschafts- und Finanzsektor zählt Hongkong zu den Weltstädten. 95 % der Einwohner Hongkongs sind chinesischer Abstammung mit überwiegend kantonesischer Muttersprache.
Hongkong wurde während des Ersten Opiumkriegs 1841 durch das Vereinigte Königreich besetzt und durch den Vertrag von Nanking 1843 zur britischen Kronkolonie erklärt. Für viele Chinesen war die britische Kolonie Zufluchtsort vor dem Chinesischen Bürgerkrieg 1927 bis 1949 und der daraus hervorgegangenen kommunistischen Volksrepublik China. Im Jahr 1997 erfolgte die Übergabe der Staatshoheit an die Volksrepublik China. Seitdem ist Hongkong eine chinesische Sonderverwaltungszone unter Beibehaltung einer freien Marktwirtschaft und hoher innerer Autonomie.
Die am dichtesten besiedelten Gebiete sind die Halbinsel Kowloon und der Norden von Hong Kong Island, die durch die schmale Meerenge Victoria Harbour getrennt sind. Zu den New Territories gehört das ursprüngliche Hinterland nördlich von Kowloon, das die größte Fläche Hongkongs ausmacht, und die meisten der 263 Inseln Hongkongs. Die größte Insel Hongkongs ist Lantau Island, in deren Nähe sich auch der Hong Kong International Airport befindet. Das Bevölkerungswachstum und die geringe bebaubare Fläche Hongkongs führte zu großflächiger Landgewinnung durch Aufschüttung im Meer und zur Entstehung einer Skyline aus Wolkenkratzern. Nach der Errichtung mehrerer Planstädte in der zweiten Hälften des 20. Jahrhunderts leben die meisten Einwohner Hongkongs in den New Territories.

Kursrutsch an den Börsen geht weiter

Nach dem überraschenden Kursrutsch an den US-Börsen kurz vor Handelsschluss am Montag sind die Aktienmärkte in Fernost ebenfalls eingebrochen. Der Nikkei in Tokio ließ zwischenzeitlich über sechs Prozent nach. Die Australische Börse meldete ein Minus von knapp drei Prozent. Der Hang-Seng-Index in Hong Kong war am Morgen über vier Prozent …

Jetzt lesen »

Österreich fällt in Korruptionsbekämpfung zurück

Transparency International präsentiert heute den Corruption Perceptions Index (CPI) 2016. Die ersten fünf Ränge belegen dieses Jahr Dänemark, Finnland, Neuseeland, Schweden und die Schweiz, Deutschland liegt auf Platz 10,  am Ende der Rangliste finden sich Nordkorea, Syrien, der Südsudan und Somalia. Österreich liegt auf Rang 17 von insgesamt 176 erfassten …

Jetzt lesen »

Hong Kong erlässt Reisewarnung für Deutschland

Im Hinblick auf die aktuelle Situation in Deutschland, gab die Regierung von Hong Kong eine Reisewarnung (Amber Outbound Travel Alert, OTA) für Deutschland aus. Dies ist insbesondere eine Reaktion auf den Amoklauf von München, bei dem neun Menschen getötet wurden aber auch auf den Axtangriff eines Flüchtlings in einem Zug …

Jetzt lesen »

Attacke in Regionalzug: Handgemalte IS-Flagge entdeckt

Der 17-jährige Afghane, der in der Nacht auf Dienstag in einer Regionalbahn bei Würzburg mit einer Axt Amok gelaufen ist, hatte eine handgemalte IS-Flagge bei sich. Das berichtet die Nachrichtenagentur AFP. Zudem soll er nach Zeugenaussagen islamistische Ausrufe von sich gegeben haben. Zwei Menschen schweben noch in Lebensgefahr, drei weitere …

Jetzt lesen »

Wettbewerbsfähigkeit: die Schweiz überholt die USA

Innovation

Das IMD World Competitiveness Center, eine Forschungsgruppe innerhalb der IMD Business School, veröffentlicht seit 1989 jährlich ein Ranking der Wettbewerbsfähigkeit unter den Ländern und einigen Stadtstaaten. Es handelt sich um die wichtigste jährliche Bewertung dieser Art. 2016 wird sie von Hong Kong angeführt, danach rangieren die Schweiz und die USA. …

Jetzt lesen »

Rund 1.200 Schweizer Unternehmen in „Panama Papers“ benannt

In den Enthüllungen über ein Netzwerk von Briefkastenfirmen einer Anwaltskanzlei in Panama-Stadt sind auch rund 1.200 Schweizer Unternehmen aufgeführt. Nur aus Hong Kong und Großbritannien stammen mehr Firmen, die der Geldwäsche verdächtigt werden. Rund 16 Prozent aller 214.000 Off-Shore-Unternehmen seien von der Schweiz aus initiiert worden, dies entspricht rund 34.000 …

Jetzt lesen »

Konjunkturerwartungen für China gehen weiter zurück

Die Konjunkturerwartungen für China gehen weiter zurück. Das geht aus der aktuellen Februarumfrage der Fudan Universität in Shanghai und des ZEW Mannheim hervor. Der CEP-Indikator, der die Konjunkturerwartungen internationaler Finanzexperten für China in den nächsten zwölf Monaten wiedergibt, hat mit -25,7 Punkten den niedrigsten Stand seit Beginn der Umfrage Mitte …

Jetzt lesen »

Studie: Frauen an Unternehmensspitze steigern Börsenwert

Unternehmen mit Frauen in Vorstand und Aufsichtsrat werden an der Börse höher bewertet: Denn Anleger beurteilen laut einer Studie von Ökonomen der Technischen Universität München (TUM) und der University of Hong Kong die Leistungen der wenigen Frauen, die sich auf der Karriereleiter ohne Quote durchsetzen konnten, besser als die Arbeit …

Jetzt lesen »

Deutschland belegt Spitzenplatz bei visafreien Reisen ins Ausland

Visum

Deutschland und Großbritannien  erreichen mit einem visafreien Zugang für ihre Staatsbürger zu 173 Ländern den höchsten Wert im aktuellen Visa Restrictions Index. Zum zehnten Male hat Henley & Partners, London, die Visa-Regeln aller Länder und Gebiete auf der Welt analysiert, und zeigt im „Visa Restrictions Index“, wie viele Länder ein …

Jetzt lesen »