Start > News zu Horst Seehofer

News zu Horst Seehofer

Horst Lorenz Seehofer ist ein deutscher Politiker. Seit Oktober 2008 ist er Ministerpräsident des Freistaates Bayern und Vorsitzender der CSU.
Seehofer war von 1992 bis 1998 als Bundesminister für Gesundheit und von 2005 bis 2008 als Bundesminister für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz Mitglied der Bundesregierung.
Am 1. November 2011 übernahm Seehofer als Nachfolger der Ministerpräsidentin von Nordrhein-Westfalen, Hannelore Kraft, turnusgemäß das Amt des Präsidenten des deutschen Bundesrates. Als solcher übernahm er am 17. Februar 2012 nach dem Rücktritt von Christian Wulff vorübergehend, bis zur Wahl des neuen Bundespräsidenten Joachim Gauck am 18. März 2012, die Amtsgeschäfte des Staatsoberhauptes der Bundesrepublik Deutschland. Die Ratspräsidentschaft Bayerns endete mit dem 31. Oktober 2012.

CSU-Chef mahnt GroKo zum Zusammenhalt

CSU Chef mahnt GroKo zum Zusammenhalt 310x205 - CSU-Chef mahnt GroKo zum Zusammenhalt

CSU-Chef Markus Söder hat die Große Koalition ermahnt, nach möglichen Stimmenverlusten bei der Europawahl zusammenzuhalten. "Jedes Mal, wenn sich Parteien aus innerparteilichen Beweggründen aus einer Regierungsverantwortung verabschieden, kehren sie dahin nie mehr zurück. Man sollte sich keinen Vorteil beim Wähler erhoffen, wenn man sich vor der Verantwortung drückt", sagte der …

Jetzt lesen »

Gewerkschaft der Polizei begrüßt Aktivitäten gegen Clan-Kriminalität

Gewerkschaft der Polizei begruesst Aktivitaeten gegen Clan Kriminalitaet 310x205 - Gewerkschaft der Polizei begrüßt Aktivitäten gegen Clan-Kriminalität

Der Vorsitzende der Gewerkschaft der Polizei (GdP), Oliver Malchow, hat die Ankündigung von Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) begrüßt, wonach Bund und Länder künftig gemeinsam mehr gegen die Clan-Kriminalität tun wollten. "Die vermehrten Razzien gegen kriminelle Banden in mehreren Bundesländern zeigen: Der Staat ist verstärkt gewillt, sogenannte Großfamilien massiv unter Druck …

Jetzt lesen »

FDP fordert Seehofer zur Distanzierung von Rechtspopulisten auf

FDP fordert Seehofer zur Distanzierung von Rechtspopulisten auf 310x205 - FDP fordert Seehofer zur Distanzierung von Rechtspopulisten auf

Nach dem Bruch der rechtskonservativen Koalition in Österreich hat der Vizechef der FDP-Bundestagsfraktion, Michael Theurer, Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) aufgefordert, sich klar gegen Rechtspopulisten in Europa zu positionieren. Theurer warf Seehofer im "Handelsblatt" (Dienstagausgabe) vor, zunächst als CSU-Parteichef den ungarischen Ministerpräsidenten Viktor Orbán "hofiert und die große Bühne bereitet" zu …

Jetzt lesen »

Giffey mahnt Bundesbürger zu mehr Engagement gegen Extremismus

Giffey mahnt Bundesbuerger zu mehr Engagement gegen Extremismus 310x205 - Giffey mahnt Bundesbürger zu mehr Engagement gegen Extremismus

Bundesfamilienministerin Franziska Giffey (SPD) hat die Bundesbürger vor dem Montag in Berlin beginnenden Deutschen Präventionstag aufgefordert, sich aktiver gegen Extremismus und Demokratiefeindlichkeit einzusetzen. "Unsere Demokratie ist nicht unangreifbar. Die gesellschaftlichen Fliehkräfte nehmen zu und gefährden den Zusammenhalt", sagte Giffey dem "Redaktionsnetzwerk Deutschland" (Montagsausgaben). "Wir dürfen hier nicht wegschauen - nach …

Jetzt lesen »

Bauminister Horst Seehofer fordert nachhaltiges Bauen

Bauminister Horst Seehofer fordert nachhaltiges Bauen 310x205 - Bauminister Horst Seehofer fordert nachhaltiges Bauen

Bundesbauminister Horst Seehofer (CSU) hat angekündigt, Deutschland werde bis 2050 "einen nahezu klimaneutralen Gebäudebestand" erreichen. "Auch die Altbauten müssen saniert werden. In diesem Bereich steckt das größte Potenzial zur CO2-Reduktion. Dem Klimakabinett werde ich als Bauminister deshalb eine schrittweise steuerliche Förderung der energetischen Gebäudesanierung vorschlagen", sagte Seehofer der "Welt". Bauen …

Jetzt lesen »

Seehofer lässt Berlin-Bonn-Umzug schleifen

Seehofer laesst Berlin Bonn Umzug schleifen 310x205 - Seehofer lässt Berlin-Bonn-Umzug schleifen

Durch Nichtstun möchte sich Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) offenbar neuen Streit um den Dienstsitz von Bundesministerien vom Hals halten. Wie der "Spiegel" berichtet, soll der Innenminister eigentlich als "Beauftragter der Bundesregierung für den Berlin-Umzug und den Bonn-Ausgleich" die Arbeitsteilung zwischen den Standorten organisieren. Sechs Ministerien haben ihren Hauptsitz noch in …

Jetzt lesen »

Seehofer fühlt sich in Bierzelten fremd

Seehofer fuehlt sich in Bierzelten fremd 310x205 - Seehofer fühlt sich in Bierzelten fremd

Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) hat sich bei seinen Reden in Bierzelten nie wohl gefühlt. "Es gibt Bierfeste, wo die Leute einfach wollen, dass man über andere herfällt. Der Starkbier-Anstich in München zum Beispiel", sagte Seehofer der Wochenzeitung "Die Zeit". Auch er habe Menschen vorgeführt. "Aber ich bin dann nie zufrieden …

Jetzt lesen »

Seehofer will BAMF-Praxis bei Asylanträgen von Syrern nicht ändern

Seehofer will BAMF Praxis bei Asylantraegen von Syrern nicht aendern 310x205 - Seehofer will BAMF-Praxis bei Asylanträgen von Syrern nicht ändern

Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) sieht derzeit keine veränderte Sicherheitslage in Syrien und will vorerst die Entscheidungspraxis beim Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) zu Asylanträgen von Schutzsuchenden aus Syrien nicht ändern. "Wir werden die der Entscheidungspraxis zugrundeliegenden Leitsätze des BAMF bis zur Feststellung neuer Entwicklungen im Herkunftsland Syrien vorerst nicht …

Jetzt lesen »

Klein: Anstieg antisemitischer Straftaten „äußerst alarmierend“

Klein Anstieg antisemitischer Straftaten aeusserst alarmierend 310x205 - Klein: Anstieg antisemitischer Straftaten "äußerst alarmierend"

Der Antisemitismusbeauftragte der Bundesregierung, Felix Klein, hat sich schockiert über die Zunahme antisemitischer Straftaten im Jahr 2018 geäußert. "Vor dem Hintergrund der fortschreitenden Enthemmung und Verrohung des gesellschaftlichen Klimas in Deutschland hatte ich mit einem Anstieg der antisemitisch motivierten Straftaten 2018 gerechnet", sagte Klein der "Welt". Er fügte hinzu: "Dass …

Jetzt lesen »