Start > News zu HSBC

News zu HSBC

Die Bank HSBC ist eine international agierende Großbank mit Sitz in London. Gemäß der Fortune Global 500 Liste 2012 ist HSBC Holdings das 53-größte Unternehmen der Welt. 2012 betrug die Bilanzsumme 2.692 Mrd. $, der Gewinn vor Steuern 20,65 Mrd. $. Nach dem Börsenwert von 102,72 Mrd. Euro im Jahr 2011 ist sie die größte Bank Europas.
Das britische Finanzinstitut ist in Deutschland durch HSBC Trinkaus vertreten.
HSBC ist eine von 28 Großbanken, die vom Financial Stability Board als „systemically important financial institution“ eingestuft wurden. Sie unterliegt damit einer besonderen Überwachung und strengeren Anforderungen an die Ausstattung mit Eigenkapital/Eigenmitteln. Aufgrund der internationalen Verflechtungen gilt ein Ausfall der Bank als so riskant, dass ihr Ausfall als mit einem besonders hohen Risiko für die internationalen Finanzmärkte verbunden wird. Sie muss daher neben drei anderen Instituten den höchsten bislang geforderten Zuschlag von 2,5 Prozentpunkten über dem bereits geforderten Satz von 8% am Eigenkapital/an Eigenmitteln gemessen an den risikobewerteten Aktiva sowie an den Standards von Basel III aufweisen.

Merz bestreitet Interessenkonflikte

Merz bestreitet Interessenkonflikte 310x205 - Merz bestreitet Interessenkonflikte

Friedrich Merz, der Angela Merkel als Vorsitzende der CDU nachfolgen will, wehrt sich gegen Kritik an seinen Tätigkeiten in der Wirtschaft und hat Steuertricks zulasten der Staatskasse verurteilt. "Aktien-Geschäfte wie Cum-Ex und Cum-Cum dienen letztlich dazu, die Steuerzahler auszunehmen", sagte Merz der "Süddeutschen Zeitung" (Freitagsausgabe). Derartige Geschäfte seien vollkommen unmoralisch, …

Jetzt lesen »

Wenig Interesse an transparenten Löhnen

Wenig Interesse an transparenten Löhnen 310x205 - Wenig Interesse an transparenten Löhnen

Obwohl Beschäftigte größerer Firmen seit Anfang Januar vom Unternehmen erfahren können, wie ihr Einkommen in Relation zu einer Vergleichsgruppe des anderen Geschlechts dasteht, nutzen bislang nur sehr wenige Mitarbeiter diese Möglichkeit. Dies zeigt eine Umfrage der "Rheinischen Post" (Montagsausgabe) bei 18 Konzernen und großen Unternehmen aus NRW sowie der Deutschen …

Jetzt lesen »

Mehr als zehn Interessenten für Air Berlin

mehr als zehn interessenten fuer air berlin 310x205 - Mehr als zehn Interessenten für Air Berlin

Für die insolvente Fluglinie Air Berlin gibt es offenbar deutlich mehr ernsthafte Interessenten als die bisher gehandelten Kandidaten Lufthansa, Easyjet und TUIfly. "Wir haben mit mehr als zehn Interessenten gesprochen, darunter mit mehreren Fluglinien", sagte Airline-Chef Thomas Winkelmann der "Bild am Sonntag". Die Gespräche würden am Wochenende und in der …

Jetzt lesen »

Experten sagen Deutschland lang anhaltenden Aufschwung voraus

experten sagen deutschland lang anhaltenden aufschwung voraus 310x205 - Experten sagen Deutschland lang anhaltenden Aufschwung voraus

Vertreter aus Politik, Finanzwirtschaft sowie führende Wirtschaftsforscher sagen Deutschland einen noch jahrelang anhaltenden Aufschwung mindestens bis 2019 voraus. Das berichtet das Nachrichtenmagazin Focus unter Berufung auf eine aktuelle Umfrage unter neun führenden Experten. "Wir steuern auf den längsten Boom in der bundesdeutschen Geschichte zu", prophezeit etwa Bert Rürup, lange Jahre …

Jetzt lesen »

DAX lässt leicht nach – RWE-Aktie vorn

dax laesst leicht nach rwe aktie vorn 310x205 - DAX lässt leicht nach - RWE-Aktie vorn

Zum Wochenstart hat der DAX leicht nachgelassen. Zum Xetra-Handelsschluss wurde der Index mit 12.619,46 Punkten berechnet, ein Minus in Höhe von 0,15 Prozent im Vergleich zum vorherigen Handelstag. An der Spitze der Kursliste standen mit einem Plus von über zwei Prozent die Papiere von RWE. Zuvor hatte die britische Investmentbank …

Jetzt lesen »

Deutsche Bank baut Team für Fusionen mit Digitalisierungs-Bezug auf

deutsche bank baut team fuer fusionen mit digitalisierungs bezug auf 310x205 - Deutsche Bank baut Team für Fusionen mit Digitalisierungs-Bezug auf

Die Digitalisierung bringt neuen Schub in das Geschäft mit Fusionen und Übernahmen: Die Deutsche Bank baut deshalb ein Spezialisten-Team auf, um von diesem Trend profitieren zu können. "Wir bauen jetzt ein `Emerging Technologies Team` auf, welches das Thema in München und Berlin mit vier Experten bearbeitet, die wiederum mit vielen …

Jetzt lesen »

DAX lässt nach – Lufthansa setzt Höhenflug fort

dax laesst nach lufthansa setzt hoehenflug fort 310x205 - DAX lässt nach - Lufthansa setzt Höhenflug fort

Zum Wochenausklang hat der DAX nachgelassen. Zum Xetra-Handelsschluss wurde der Index mit 11.814,27 Punkten berechnet, ein Minus in Höhe von 0,29 Prozent im Vergleich zum Vortagesschluss. Gegen den Trend weiter im Aufwind waren Aktien der Lufthansa. Die Papiere der Kranich-Airline haben in den letzten zehn Tagen 15 Prozent zugelegt, nachdem …

Jetzt lesen »

Studie: Dienstleistungen treiben künftigen Welthandel

Dienstleistungen 310x205 - Studie: Dienstleistungen treiben künftigen Welthandel

Der Dienstleistungssektor wird in den kommenden 15 Jahren für den Großteil des Wachstums im Welthandel verantwortlich sein. Zu diesem Ergebnis kommt der "Services Trade Forecast" von HSBC und Oxford Economics. Der Forecast ist die erste umfassende Untersuchung des globalen Handels mit Dienstleistungen. Bis zum Jahr 2030 soll sich der Studie …

Jetzt lesen »

HSBC-Chefvolkswirt erwartet für China „Wachstumsüberraschung“

HSBC Chefvolkswirt erwartet für China Wachstumsüberraschung 310x205 - HSBC-Chefvolkswirt erwartet für China "Wachstumsüberraschung"

Der Chefvolkswirt für China der Großbank HSBC rechnet mit einer deutlich anziehenden Konjunktur in China. Das Wachstum im dritten Quartal werde die Erwartungen übertreffen, sagte Hongbin Qu der "Welt". Dies gelte trotz zurückgehender Exporte. Peking hatte am Donnerstag mitgeteilt, dass die Ausfuhren im September um rund zehn Prozent eingebrochen seien, …

Jetzt lesen »