Start > News zu Hugo Boss

News zu Hugo Boss

Die Hugo Boss AG ist ein börsennotierter Bekleidungshersteller mit Sitz in Metzingen in Baden-Württemberg. Boss oder Hugo Boss ist gleichzeitig eine der bekanntesten deutschen Modemarken. Hugo Boss befindet sich seit 2007 mehrheitlich im Besitz des Finanzinvestors Permira.

Hugo-Boss-Chef gibt Luxussegment auf

hugo boss chef gibt luxussegment auf 310x205 - Hugo-Boss-Chef gibt Luxussegment auf

Der neue Hugo-Boss-Chef Mark Langer hat sich von der Vision seines Vorgängers, ins Luxussegment vorzustoßen, verabschiedet. "Erstens waren wir nie wirklich im Luxussegment. Aber schon mit dem Ziel haben wir manchen Kunden verloren", sagte Langer dem "Handelsblatt". "Weil es den einen oder anderen abgeschreckt haben mag, wenn im Schaufenster des …

Jetzt lesen »

Boss-Chef fordert höhere Löhne für Arbeiter im Ausland

boss chef fordert hoehere loehne fuer arbeiter im ausland 310x205 - Boss-Chef fordert höhere Löhne für Arbeiter im Ausland

Der Vorstandsvorsitzende des Modekonzerns Hugo Boss, Mark Langer, wünscht sich höhere Gehälter für Textilarbeiter in ausländischen Zulieferbetrieben. "Es gibt Orte, da wäre es mitunter schön, wenn da bessere Löhne gezahlt würden. Aber das liegt nicht allein in unserer Hand", sagte Langer der "Süddeutschen Zeitung" (Montagsausgabe). Der Bekleidungskonzern aus dem schwäbischen …

Jetzt lesen »

Bench-Chef: Trump könnte Mode beeinflussen

bench chef trump koennte mode beeinflussen 310x205 - Bench-Chef: Trump könnte Mode beeinflussen

Der neue US-Präsident Donald Trump könnte Einfluss auf den Modetrend haben: Das sagte Bruno Sälzer, Chef der Jugendmodemarke Bench, der "Welt am Sonntag". So wie sich die Wahl von Vorgänger Obama mit seiner Frau auf den Zeitgeist und Modetrends ausgewirkt habe, könnte sich dies jetzt auch bei Trump mit seiner …

Jetzt lesen »

Deutsche Modehersteller stecken in Schwierigkeiten

High Heels 310x205 - Deutsche Modehersteller stecken in Schwierigkeiten

Gerry Weber, Hugo Boss, Escada, Strenesse, Tom Tailor, Esprit, Steilmann: Viele deutsche Modehersteller kämpfen mit Problemen und müssen sparen. "Oft ist die einzige Antwort, die Manager unter Druck finden: Machen wir noch mehr Geschäfte auf. Kurzfristig bringt das mehr Umsatz, vielleicht auch mehr Gewinn. Aber mittel- bis langfristig fügen sie …

Jetzt lesen »

VAN GRAAF: von der Elbe nach Osteuropa

Bei der Handelsimmobilienmesse Mapic treffen sich jährlich die Vertreter großer Fashion-Unternehmen, wie Tally Weijl und Esprit, um ihr Unternehmen bei Ausstellungen, Konferenzen und Networking-Events prominent zu bewerben. Auch P&C Hamburg war dieses Jahr vertreten und hat bekannt gegeben, dass man in den kommenden Jahren weiter auf dem osteuropäischen Markt wachsen …

Jetzt lesen »

Hugo-Boss-Chef lehnt Frauenquote ab

dts_image_4368_jeopfmhahe_2172_445_334

Berlin - Claus-Dietrich Lahrs, Chef des Metzinger Modekonzerns Hugo Boss, lehnt eine Frauenquote ab. "Es ist schwer, so eine Entwicklung von oben herab zu diktieren", begründete er im Interview mit dem am Freitag erscheinenden "Handelsblatt-Magazin". Es sei "durchaus eine Herausforderung, genügend Frauen zu finden, die ausreichend qualifiziert sind für Führungspositionen", …

Jetzt lesen »

Studie: Polizei bleibt bei Deutschlands Schülern beliebtester Arbeitgeber

Berlin - Die Polizei bleibt der mit Abstand beliebteste Arbeitgeber unter Deutschlands Schülern. Das ist laut der "Welt am Sonntag" ein Ergebnis einer repräsentativen Schülerbefragung des Marktforschungsunternehmens Trendence. Auf den Plätzen zwei bis vier folgen, wie bereits im Vorjahr, ProSiebenSat.1, die Bundeswehr und BMW. Mehr als ein Drittel aller Schüler …

Jetzt lesen »

Hugo Boss verlängert Vertrag mit Vorstandschef Lahrs

Metzingen - Hugo-Boss-Vorstandschef Claus-Dietrich Lahrs wird die Geschicke der größten deutschen Modemarke Hugo Boss auch die nächsten fünf Jahre bestimmen. "Ich habe kurz vor Weihnachten einen neuen Fünfjahresvertrag erhalten", sagte Lahrs dem "Handelsblatt". Der Modemanager war im Juli 2008 von Dior auf den Chefposten des schwäbischen Konzerns gewechselt. Seither hat …

Jetzt lesen »

„Euro 500“: Europas Konzerne verdienen weniger

Berlin - Europas Konzerne haben 2011 deutlich weniger verdient als im Jahr zuvor. Zu diesem Ergebnis kommt die aktuelle Studie "Euro 500" des "Manager Magazins". Die Gewinne der 500 größten börsennotierten Firmen Europas sanken 2011 demnach um etwas mehr als 12 Prozent von insgesamt 514 auf 451 Milliarden Euro. Der …

Jetzt lesen »