Start > News zu IAO

News zu IAO

Archon war ursprünglich im antiken Griechenland die Bezeichnung für einen führenden Amtsträger. Die Verwendung des Titels ist für einen Zeitraum von ungefähr 1000 v. Chr. bis ins Mittelalter für die griechisch besiedelten Gebiete der Antike, in späterer Zeit auch für griechisch beeinflusste Städte des Nahen Ostens und Kleinasiens sowie für das Byzantinische Reich und byzantinisch beeinflusste Gebiete nachweisbar.
Die Bedeutung des Amtes bzw. Titels wechselte in diesem Zeitraum und von Region zu Region erheblich.

IG Metall: EU-Klimaziele könnten bis zu 150.000 Jobs kosten

Die schärferen EU-Klimaziele könnten in der Automobilindustrie bis zu 150.000 Arbeitsplätze in der Produktion kosten – mögliche weitere Verluste etwa in der Entwicklung sind dabei nicht berücksichtigt. So wertet die IG Metall neue Berechnungen des Fraunhofer-Instituts für Arbeitswissenschaft und Organisation (IAO), berichtet der „Spiegel“ in seiner neuen Ausgabe. Die EU …

Jetzt lesen »

Arbeitgeberpräsident Kramer warnt vor Scheitern von TTIP

Vor dem Deutschland-Besuch von US-Präsident Barack Obama hat Arbeitgeberpräsident Ingo Kramer eindringlich vor einem Scheitern des geplanten Freihandelsabkommens TTIP gewarnt. „TTIP ist auf absehbare Zeit die wohl letzte große Chance, den Welthandel im transatlantischen Interesse mitzugestalten und demokratische Prinzipien für fairen und freien Handel zu verankern“, sagte Kramer den Zeitungen …

Jetzt lesen »

Studie: Industrie 4.0 bietet kräftige Wachstumschancen

Berlin – Die so genannte Industrie 4.0 bietet kräftige Wachstumschancen für den Wirtschaftsstandort Deutschland . Wie aus einer Studie des Fraunhofer-Instituts für Arbeitswirtschaft und Organisation (IAO) im Auftrag des Hightech-Verbands Bitkom hervorgeht, sind allein in sechs volkswirtschaftlich wichtigen Branchen bis zum Jahr 2025 Produktivitätssteigerungen in Höhe von insgesamt rund 78 …

Jetzt lesen »

CeBIT Highlights 2013: Städteplanung der Zukunft

Hannover – Über 4000 Unternehmen aus 70 Nationen stellen dieses Jahr wieder auf der CeBIT (5. bis 9. März 2013) neuste Trends aus der Informations- und Kommunikationstechnologie vor. Mit jährlich über 300000 Besuchern ist die Messe die größte internationale Plattform zum Erfahrungsaustausch über aktuelle Trends der Branche, zum Networking und …

Jetzt lesen »

Open Innovation: Fraunhofer-Forscherin erhält Award für Dissertation

Darmstadt – Neue Innovationsmodelle und speziell das Thema »Open Innovation« hatten Dr. Sabine Brunswicker schon lange fasziniert. Nun zeichnete die renommierte Internationale Gesellschaft für professionelles Innovationsmanagement »ISPIM« zusammen mit dem Verlagshaus John Wiley & Sons die Doktorarbeit der Ingenieurin mit ihrem Best Dissertation Award aus. Wie können Unternehmen externe Ressourcen …

Jetzt lesen »

Studie: »Bank und Zukunft 2012«

Stuttgart – Mit der im Jahr 2005 initiierten Bankentrendstudie »Bank und Zukunft« hat das Fraunhofer IAO im Rahmen des gleichnamigen Innovationsforums ein Instrument eingeführt, das sich im Bankenmarkt schnell als Trendbarometer etabliert hat. Die Ergebnisse der aktuellen Studie zeigen, dass unter den Teilnehmern der Befragung eine positive Grundstimmung in Bezug …

Jetzt lesen »

Deutsche IT-Unternehmen verlieren jährlich 11 Mrd. Euro durch Wissens- und Kompetenzverlust

Berlin – Rund 11 Mrd. Euro entgehen deutschen IT-Unternehmen jährlich durch Wissens- und Kompetenzverlust. Dieses alarmierende Ergebnis zeigt eine aktuelle Studie des Fraunhofer IAO und des IT-Branchenverbandes BITKOM. »Die Wettbewerbsfähigkeit der deutschen IT-Branche leidet massiv darunter, dass hochqualifizierte Mitarbeiter ihr erfolgskritisches Know-how mitnehmen – sei es zur Konkurrenz oder in …

Jetzt lesen »