Start > News zu IBG

News zu IBG

Die Royal Geographical Society in London ist eine Gelehrtengesellschaft, die sich der Förderung von Forschung und Lehre und der Verbreitung von Wissen zur Geographie verschrieben hat. Die Organisation ist die größte geographische Gesellschaft in Europa und eine der größten der Welt. Gegründet wurde die Royal Geographical Society im Jahre 1830. Sie ist damit nach der Pariser Société de Géographie und der Gesellschaft für Erdkunde zu Berlin die drittälteste geographische Gesellschaft der Erde.
An die Royal Geographical Society ist das Institute of British Geographers angeschlossen.
Von 2009 bis 2012 war Michael Palin als Nachfolger von Sir Gordon Conway und Vorgänger von Judith Rees Präsident der Gesellschaft.

Fördergeld-Skandal in Sachsen-Anhalt weitet sich aus

Magdeburg - Die Affäre um die Vergabe von Fördergeldern in Sachsen-Anhalt nimmt eine überraschende Wendung. Vor einer Woche deckte das "Handelsblatt" auf, dass die landeseigene Beteiligungsgesellschaft IBG sich mit vier Millionen Euro an einer Firma beteiligte, an der IBG-Chef Dinnies Johannes von der Osten selbst Anteile hielt. Er musste daraufhin …

Jetzt lesen »

Experten: Bundesregierung soll Bauherren vor Pfusch schützen

Berlin - Experten beobachten, dass im Zuge des von der Finanzkrise mitverursachten Baubooms auch die Fälle von Pfusch und Betrug zugenommen haben - und wohl weiter zunehmen werden. Verbraucherschützer und Fachverbände und Juristen fordern deshalb die Politik auf, private Bauherren besser vor unseriösen Baufirmen zu schützen. Das berichtet die "Welt". …

Jetzt lesen »