Stichwort zu IKRK

Rotes Kreuz fordert anderen Umgang des Westens mit Syrien

Der Präsident des Internationalen Komitees vom Roten Kreuz (IKRK), Peter Maurer, kritisiert die westliche Politik angesichts der humanitären Krise in Syrien. Insgesamt lebten heute fast 90 Prozent der syrischen Bevölkerung in Armut, sagte Maurer der Wochenzeitung „Die Zeit“. Aber „ohne Frieden will man im Westen keinen Wiederaufbau finanzieren“. Man sei in dieser Logik gefangen. Vor zehn Jahren begannen die Massenproteste …

Jetzt lesen »

Rotes Kreuz: Enorme Finanzprobleme bei weltweiter humanitärer Hilfe

Der Präsident des Internationalen Roten Kreuzes (IKRK), Peter Maurer, hat wegen der Corona-Pandemie vor massiven Finanzproblemen bei der weltweiten humanitären Hilfe gewarnt. „Zum Jahresende werden alle humanitären Organisationen, einschließlich des IKRK, gezwungen sein, Programme zu kürzen oder letzte Reserven anzutasten“, sagte Maurer der „Süddeutschen Zeitung“ (Montagausgabe). Das Rote Kreuz habe seine Aktivitäten aufgrund der Pandemie ausweiten müssen, was nun zu …

Jetzt lesen »

IKRK fürchtet neue Flüchtlingswelle aus Libyen

Peter Maurer, Präsident des Internationalen Komitees vom Roten Kreuz (IKRK), warnt, dass sich viele Menschen in Libyen zur Flucht gezwungen sehen könnten, wenn es nicht schnell gelinge, einen glaubhaften politischen Prozess zu organisieren und das nordafrikanische Land zu befrieden. Libyen stehe an einer Wegscheide, sagte er der „Süddeutschen Zeitung“ (Montagsausgabe). Vielen Familien, die bislang staatliche Gehälter bezogen hatten, gehe wegen …

Jetzt lesen »

Merkel und Macron begrüßen Gefangenenaustausch in Ostukraine

Bundeskanzlerin Angela Merkel und der französische Präsident Emmanuel Macron haben die am Sonntag gestartete Freilassung und den Austausch von Inhaftierten im Osten der Ukraine begrüßt. „Die Bundeskanzlerin und der französische Präsident danken den Teilnehmern der unter der Ägide der OSZE tagenden Trilateralen Kontaktgruppe für die Bemühungen, die zu diesem Austausch geführt haben“, teilte die stellvertretende Sprecherin der Bundesregierung, Martina Fietz, …

Jetzt lesen »

Gefangenenaustausch in der Ukraine erfolgreich umgesetzt

In der Ukraine haben Regierungstruppen und Separatisten offenbar erfolgreich hunderte Gefangene ausgetauscht. „Mehr als 300 Personen wurden aus der Gefangenschaft entlassen“, hieß es in einer Mitteilung der deutschen Bundesregierung am Mittwoch, die den Vorgang damit bestätigte. Bundeskanzlerin Merkel und Frankreichs Präsident Macron hätten miteinander telefoniert und den Austausch begrüßt, hieß es weiter. „Das Zustandekommen dieses bedeutenden Erfolgs wurde durch die …

Jetzt lesen »

Ukrainischer Präsident Poroshenko zu Besuch in Liechtenstein

S.D. Erbprinz Alois von und zu Liechtenstein empfing am Dienstag, 17. Januar, den ukrainischen Präsidenten Petro Poroshenko zu einem Höflichkeitsbesuch. Neben den bilateralen Beziehungen stand vor allem die Situation auf der Krim und in der Ostukraine auf der Agenda. Liechtenstein unterstützt die Ukraine sowohl im humanitären Bereich als auch bei der Stärkung der Rechtsstaatlichkeit. S.D. Erbprinz Alois von und zu …

Jetzt lesen »

Rotes Kreuz: Lebensmittelkürzungen kein Auslöser der Fluchtwelle

Der Präsident der Internationales Komitees vom Roten Kreuz (IKRK), Peter Maurer, hat Zweifel daran, dass die Fluchtbewegung des letzten Jahres durch Kürzung der Nahrungsmittelrationen verursacht wurde. „Das würde ich auch sagen, wenn ich Nahrungsmittelverteiler wäre“, sagte er der Wochenzeitung „Die Zeit“. „Und wenn ich ein Gegner von Frau Merkel wäre, würde ich sagen, die Kanzlerin ist schuld“, so Maurer weiter. …

Jetzt lesen »

IKRK gegen Waffenlieferungen an Kiew

dts_image_6980_sttcqfhjnm_2171_445_334

Berlin – Der Präsident des Internationalen Komitees vom Roten Kreuz (IKRK), Peter Maurer, spricht sich gegen Waffenlieferungen in die Ukraine aus. „Es fehlt uns im IKRK die Überzeugung, dass mehr Waffen mehr Sicherheit geben. Wir haben zu viele Beweise für das Gegenteil gesehen“, sagte Maurer in einem Interview mit der Wochenzeitung „Die Zeit“. „Es ist ein Phänomen, das uns seit …

Jetzt lesen »

Merkel spricht mit Putin und Poroschenko über russischen Hilfskonvoi

Berlin – Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat am Freitagnachmittag mit dem russischen Präsidenten Wladimir Putin und seinem ukrainischen Amtskollegen Petro Poroschenko telefoniert und über den russischen Hilfskonvoi gesprochen. Merkel habe in den Telefonaten „ihre große Sorge“ darüber ausgedrückt, dass „der Konvoi ohne Zustimmung der Ukraine, ohne Begleitung durch das IKRK und zum Teil auch ohne vorherige Inspektion die Grenze überquert …

Jetzt lesen »

Deutschland stellt zwei Millionen Euro humanitäre Hilfe für Irak bereit

Berlin /Bagdad – Deutschland will humanitäre Projekte im Irak mit zwei Millionen Euro unterstützen. Diese Summe werde das Auswärtige Amt dem Internationalen Komitee des Roten Kreuzes (IKRK) zur Verfügung stellen, hieß es am Samstag. Das Geld solle in „Hilfsmaßnahmen vor Ort, wie beispielsweise die Versorgung mit sauberem Trinkwasser, investiert werden“, sagte Außenminister Frank-Walter Steinmeier (SPD). Im Vordergrund der Förderung stünden …

Jetzt lesen »