Start > News zu Immobilienmarkt (Seite 10)

News zu Immobilienmarkt

Der Immobilienmarkt ist derjenige Markt, auf dem Häuser, Eigentumswohnungen, Grundstücke, Gewerbeflächen usw. gehandelt werden („Immobilie“ bedeutet hier: unbewegliches Gut).

Moody’s Analytics sagt Rezessionsende in der Eurozone für 2013 voraus

London - Moody’s Analytics, ein führender unabhängiger Anbieter ökonomischer Prognosen, erwartet für 2013 keinen weiteren Rückgang des BIP der Eurozone. So lautet das Ergebnis der Wirtschaftsprognose für die Eurozone, die bei seiner heute stattfindenden jährlichen Wirtschaftskonferenz präsentiert wurde. „Wir gehen davon aus, dass das BIP der Eurozone 2013 um 0,2% …

Jetzt lesen »

Wieland: Bankenunion löst die akuten Probleme nicht

Frankfurt/Main - Der künftige Wirtschaftsweise Volker Wieland hat davor gewarnt, in der Bankenunion eine Lösung für die akuten Probleme in der Euro-Zone zu sehen. "Wer eine Bankenunion fordert, um die Krise zu beenden, der will bereits aufgelaufene Verluste verteilen", sagte er im Interview mit dem "Handelsblatt" (Freitagausgabe). Dann lägen Haftung …

Jetzt lesen »

Dekabank-Chefökonom warnt vor Dauerniedrigzinsen

Berlin - Der Chefvolkswirt der Dekabank, Ulrich Kater, hat vor den negativen Folgen einer Dauerniedrigzinspolitik gewarnt – insbesondere für die Preisentwicklung auf dem deutschen Immobilienmarkt. Derzeit gebe es zwar noch keine landesweite Immobilienblase. So seien die Steigerungsraten bei Immobilienkrediten "nicht auffällig", und auch das Spekulationsmotiv beim Immobilienerwerb spiele noch eine …

Jetzt lesen »

Koalition sieht bei Überhitzung am Immobilienmarkt Finanzaufsicht und EZB am Zug

Berlin - Die Warnung der Bundesbank vor einer Überhitzung am deutschen Immobilienmarkt hat Politiker von CDU und FDP alarmiert. "Die Befürchtungen der Bundesbank sind ernst zu nehmen. Solche Immobilienblasen sind häufig Auslöser von Finanzkrisen", sagte der Vize-Vorsitzende der FDP-Bundestagsfraktion, Volker Wissing, "Handelsblatt-Online". "Die Finanzaufsicht muss das Risikomanagement der Banken streng …

Jetzt lesen »

Geldwäsche-Kriminalität nimmt in Deutschland zu

Wiesbaden - Die Mafia wäscht immer mehr schmutziges Geld in Deutschland. Das belegen neue Zahlen, die das Bundeskriminalamt (BKA) gemeinsam mit der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) heute in Wiesbaden vorstellt. Nach Informationen der "Bild-Zeitung" (Montagausgabe) gingen bei den Ermittlern im Jahr 2011 demnach genau 12.968 Anzeigen wegen des Verdachts auf …

Jetzt lesen »

Steuereinnahmen steigen sprunghaft

Berlin - Die Steuereinnahmen sind im August um 12,8 Prozent gegenüber dem Vorjahresmonat gestiegen. Dies berichtet das "Handelsblatt" (Freitagsausgabe) unter Verweis auf das Bundesfinanzministerium. Mit 41,3 Milliarden Euro waren die Steuereinnahmen von Bund und Ländern so hoch, wie noch nie zuvor in einem August. Ein noch stärkeres Einnahmenplus in einem …

Jetzt lesen »

Immobilienexperte sieht weiter steigende Mieten in Deutschland

Berlin - Rolf Elgeti, Vorstandsvorsitzender von TAG Immobilien, will die hohen Preise am Immobilienmarkt für Verkäufe nutzen. In einem Interview mit "Handelsblatt-Online" sagte Elgeti: "Das ist eine fantastische Gelegenheit, um hin und wieder einzelne Mehrfamilienhäuser zu hohen Preisen zu verkaufen". Dem Unternehmen würden aktuell Preise geboten, die weit über dem …

Jetzt lesen »

Deutsche-Bank bleibt vorerst im Markt mit Nahrungsmittelspekulationen

Frankfurt/Main - Die neue Führungsspitze der Deutschen Bank zögert mit dem Ausstieg aus dem Markt der Nahrungsmittelspekulationen. "Wir lassen uns hier nicht in eine Ecke treiben", sagte Vorstandsvorsitzender Jürgen Fitschen im Gespräch mit der "Welt am Sonntag" (E-Tag: 16.9.). Die Deutsche Bank sei nicht verantwortlich für den Hunger auf der …

Jetzt lesen »

Lebensversicherungen setzen auf Immobilien-Boom

Berlin - Hunderttausende Inhaber von Lebensversicherungs-Policen in Deutschland werden indirekt zu Immobilieneigentümern. Eine Umfrage der "Welt am Sonntag" unter den 30 führenden Versicherern hat ergeben, dass die großen Konzerne das Immobilien-Engagement in ihren Portfolios in den vergangenen zwölf Monaten teilweise deutlich erhöht haben. Die Gesellschaften kaufen sich nicht nur in …

Jetzt lesen »

Hessens Rechnungshof: Kosten für Landesvertretung in Brüssel akzeptabel

Darmstadt - Die Entscheidung der hessischen Regierung, für 2,9 Millionen Euro jährlich ein Gebäude anzumieten, in dem die Vertretung des Landes in Brüssel untergebracht werden soll, ist aus Sicht des Landesrechnungshofs "nachvollziehbar". Das berichtet die "Frankfurter Allgemeine Zeitung" in ihrer Mittwochsausgabe. Die Vergütung sei angesichts der modernen Ausstattung, der günstigen …

Jetzt lesen »

DAX schließt mit leichten Gewinnen

Handelssaal in der Frankfurter Börse, Deutsche Börse, Text: dts Nachrichtenagentur" width="100%" />Frankfurt/Main - Der DAX hat den elektronischen Handel in Frankfurt am Main am Donnerstag mit leichten Gewinnen beendet. Zum Ende des Xetra-Handels wurde das Börsenbarometer mit 6.739,90 Punkten berechnet. Dies entspricht einem Plus von 0,53 Prozent im Vergleich zum …

Jetzt lesen »