Start > News zu impfgegner

News zu impfgegner

Fast jede zweite Masern-Erkrankung inzwischen bei Erwachsenen

Fast jede zweite Masern Erkrankung inzwischen bei Erwachsenen 310x205 - Fast jede zweite Masern-Erkrankung inzwischen bei Erwachsenen

Fast jede zweite Masern-Erkrankung tritt inzwischen bei Erwachsenen auf. "Das durchschnittliche Alter der Masernfälle ist seit Beginn der Meldepflicht im Jahr 2001 konstant gestiegen", heißt es in der Antwort des Bundesgesundheitsministeriums auf eine Anfrage der FDP-Bundestagsfraktion, über welche die Zeitungen des "Redaktionsnetzwerks Deutschland" in ihren Freitagsausgaben berichten. Demnach entfielen im …

Jetzt lesen »

Kinderärzte begrüßen Spahns Impfpflicht-Vorstoß

Kinderaerzte begruessen Spahns Impfpflicht Vorstoss 310x205 - Kinderärzte begrüßen Spahns Impfpflicht-Vorstoß

Der Berufsverband der Kinder- und Jugendärzte hat den Vorstoß von Gesundheitsminister Jens Spahn für eine Impfpflicht gegen Masern begrüßt. "Wir unterstützen das Vorhaben des Gesundheitsministers ausdrücklich", sagte der Bundessprecher des Verbands, Hermann Josef Kahl, der "Rheinischen Post" (Montagsausgabe). "Wir brauchen aber eine generelle Impfpflicht, um nicht nur bei Masern die …

Jetzt lesen »

Ärztepräsident will Impfpflicht nicht auf Masern begrenzen

Aerztepraesident will Impfpflicht nicht auf Masern begrenzen 310x205 - Ärztepräsident will Impfpflicht nicht auf Masern begrenzen

Ärztepräsident Frank Ulrich Montgomery hat davor gewarnt, die Debatte über eine Impfpflicht auf Masern zu beschränken. "Eine Impfpflicht auf einzelne Krankheiten zu begrenzen, ist schon deshalb problematisch, weil heute in der Regel Mehrfachimpfstoffe verwendet werden und Präparate gegen einzelne Krankheiten gar nicht mehr zur Verfügung stehen", sagte Montgomery dem "Redaktionsnetzwerk …

Jetzt lesen »

Kriege, Armut und Impfskepsis: Wie die Masern die Welt bedrohen

Kriege Armut und Impfskepsis Wie die Masern die Welt bedrohen 1555640044 310x205 - Kriege, Armut und Impfskepsis: Wie die Masern die Welt bedrohen

Hohes Fieber, Schnupfen, rote Hautflecken und bei fast jedem zehnten Betroffenen treten sogar Komplikationen auf – die Masern sind wahrlich keine unbedenkliche Kinderkrankheit… Nun rückt sie wieder vermehrt in den Fokus – denn die Zahl der Erkrankten soll dieses Jahr in Europa drei mal so hoch sein.

Jetzt lesen »

NRW-Gesundheitsminister Laumann für Impfpflicht gegen Masern

NRW Gesundheitsminister Laumann fuer Impfpflicht gegen Masern 310x205 - NRW-Gesundheitsminister Laumann für Impfpflicht gegen Masern

NRW-Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann (CDU) hat sich für eine Impfpflicht gegen Masern ausgesprochen. "Es ist jetzt die Zeit reif, auch zu sagen, wir brauchen eine Impfpflicht", sagte Laumann am Montag im Deutschlandfunk. "Das Problem ist, dass weit über 90 Prozent der Leute ihre Kinder impfen lassen, aber dass wir die Masern …

Jetzt lesen »

SPD-Gesundheitsexperte Lauterbach fordert Impfpflicht bei Masern

SPD Gesundheitsexperte Lauterbach fordert Impfpflicht bei Masern 310x205 - SPD-Gesundheitsexperte Lauterbach fordert Impfpflicht bei Masern

Nach der scharfen Kritik der Weltgesundheitsorganisation WHO an Impfgegnern hat sich der SPD-Fraktionsvize Karl Lauterbach für eine Impfpflicht in Deutschland ausgesprochen. "Ich selbst befürworte bei einer so gefährlichen Krankheit wie den Masern eine Impflicht", sagte Lauterbach der "Welt" (Montagsausgabe). Er werde, so Lauterbach, "nun auf Bundesgesundheitsminister Jens Spahn zugehen und …

Jetzt lesen »

BZgA beklagt „gefährliches Unwissen über Masern“

BZgA beklagt quotgefährliches Unwissen über Masernquot 310x205 - BZgA beklagt "gefährliches Unwissen über Masern"

Die Leiterin der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA), Heidrun Thaiss, sieht bei Impfungen "eine besorgniserregende Entwicklung". In den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Montagausgaben) beklagte Thaiss: "Es herrscht heute in Teilen der Bevölkerung ein gefährliches Unwissen über Masern." Es lasse Sie "fast verzweifeln". Masern seien "keine Kinderkrankheit, die man einfach mal zum …

Jetzt lesen »

Barley will gegen Facebooks Filterblasen vorgehen

Barley will gegen Facebooks Filterblasen vorgehen 310x205 - Barley will gegen Facebooks Filterblasen vorgehen

Bundesjustizministerin Katarina Barley (SPD) will Facebook-Nutzer aus ihren Filterblasen befreien. In der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung" (Donnerstagausgabe) forderte sie eine europäische Regelung. Als Beispiel nannte Barley Impfgegner, denen auf Facebook nur noch Artikel über die Gefahren von Impfungen angezeigt würden. "Wenn man sich intensiv nur mit dem Thema Impfschäden auseinandersetzt, werden …

Jetzt lesen »

Zahl der Masern-Infektionen 2017 verdreifacht

mindestens 280 tote durch masern spaetfolgen seit 2007 310x205 - Zahl der Masern-Infektionen 2017 verdreifacht

Die Zahl der Masern-Infektionen hat sich in Deutschland im vergangenen Jahr gegenüber dem Vorjahr nahezu verdreifacht. Das geht aus noch unveröffentlichten Daten des Berliner Robert Koch-Instituts (RKI) hervor, über welche das ZDF-Magazin "Frontal 21" berichtet. Demnach wurde das hochansteckende Virus im gesamten Jahr 2017 bei insgesamt 929 Menschen diagnostiziert. Ein …

Jetzt lesen »

Masernepidemie in drei Bundesländern – Gröhe kritisiert Impfgegner

Masernepidemie in drei Bundesländern Gröhe kritisiert Impfgegner 310x205 - Masernepidemie in drei Bundesländern - Gröhe kritisiert Impfgegner

Wegen einer Epidemie in gleich drei Bundesländern wurden in Deutschland so viele Masern-Fälle registriert wie 2002 nicht mehr. Das zeigen aktuelle Zahlen des Robert-Koch-Instituts, wie "Bild" (Freitag) berichtet. Danach wurden allein im vergangenen Jahr 2464 Fälle und seit Jahresanfang bereits über 20 Fälle gezählt. Verantwortlich dafür macht Gesundheitsminister Hermann Gröhe …

Jetzt lesen »