Start > News zu impfungen

News zu impfungen

Kabinett bringt Impfpflicht gegen Masern auf den Weg

Kabinett bringt Impfpflicht gegen Masern auf den Weg 310x205 - Kabinett bringt Impfpflicht gegen Masern auf den Weg

Die Bundesregierung hat das geplante Gesetz für eine Impfpflicht gegen Masern auf den Weg gebracht. Das Kabinett fasste am Mittwochvormittag einen entsprechenden Beschluss. Er freue sich, dass das Bundeskabinett neben dem Masernschutzgesetz zudem das MDK-Reformgesetz und das Gesetz zur Stärkung der Vor-Ort-Apotheken auf den Weg gebracht habe, teilte Bundesgesundheitsminister Jens …

Jetzt lesen »

Fast jede zweite Masern-Erkrankung inzwischen bei Erwachsenen

Fast jede zweite Masern Erkrankung inzwischen bei Erwachsenen 310x205 - Fast jede zweite Masern-Erkrankung inzwischen bei Erwachsenen

Fast jede zweite Masern-Erkrankung tritt inzwischen bei Erwachsenen auf. "Das durchschnittliche Alter der Masernfälle ist seit Beginn der Meldepflicht im Jahr 2001 konstant gestiegen", heißt es in der Antwort des Bundesgesundheitsministeriums auf eine Anfrage der FDP-Bundestagsfraktion, über welche die Zeitungen des "Redaktionsnetzwerks Deutschland" in ihren Freitagsausgaben berichten. Demnach entfielen im …

Jetzt lesen »

Niedersachsens Gesundheitsministerin gegen Spahns Impfpflicht-Pläne

Niedersachsens Gesundheitsministerin gegen Spahns Impfpflicht Plaene 310x205 - Niedersachsens Gesundheitsministerin gegen Spahns Impfpflicht-Pläne

Niedersachsens Gesundheitsministerin Carola Reimann (SPD) hat den Plan von Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) kritisiert, eine bundesweite Impfpflicht gegen Masern einzuführen. "Eine Impfpflicht greift stark in das verfassungsrechtlich geschützte persönliche Selbstbestimmungsrecht auf körperliche Unversehrtheit ein und bedarf einer besonderen Rechtfertigung", sagte Reimann dem "Redaktionsnetzwerk Deutschland" (Montagsausgaben). Sie löse aber nicht das …

Jetzt lesen »

Kinderärzte begrüßen Spahns Impfpflicht-Vorstoß

Kinderaerzte begruessen Spahns Impfpflicht Vorstoss 310x205 - Kinderärzte begrüßen Spahns Impfpflicht-Vorstoß

Der Berufsverband der Kinder- und Jugendärzte hat den Vorstoß von Gesundheitsminister Jens Spahn für eine Impfpflicht gegen Masern begrüßt. "Wir unterstützen das Vorhaben des Gesundheitsministers ausdrücklich", sagte der Bundessprecher des Verbands, Hermann Josef Kahl, der "Rheinischen Post" (Montagsausgabe). "Wir brauchen aber eine generelle Impfpflicht, um nicht nur bei Masern die …

Jetzt lesen »

Bundesärztekammer lobt Spahn-Vorstoß für Masern-Impfpflicht

Bundesaerztekammer lobt Spahn Vorstoss fuer Masern Impfpflicht 310x205 - Bundesärztekammer lobt Spahn-Vorstoß für Masern-Impfpflicht

Der Präsident der Bundesärztekammer, Frank Ulrich Montgomery, hat den Plan von Bundesgesundheitsminister Jens Spahn(CDU), eine Impfpflicht für Masern einzuführen, ausdrücklich begrüßt. "Es ist eine gute Nachricht, dass Bundesgesundheitsminister Jens Spahn eine Impfpflicht für Masern plant", sagte Montgomery dem "Redaktionsnetzwerk Deutschland" (Montagsausgaben). Bei hohen Durchimpfungsraten sei es möglich, einzelne Krankheitserreger regional …

Jetzt lesen »

So wirken Impfungen

So wirken Impfungen 1557108815 310x205 - So wirken Impfungen

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) hat einen Gesetzentwurf zur Impfpflicht gegen Masern vorgelegt. Diese soll mit Geldstrafen von bis zu 2500 Euro und einem drohenden Ausschluss vom Kita-Besuch durchgesetzt werden. Eine AFP-Videografik zeigt die Wirkungsweise von Impfungen.

Jetzt lesen »

Spahn legt Gesetz zur Impfpflicht gegen Masern vor

Spahn legt Gesetz zur Impfpflicht gegen Masern vor 310x205 - Spahn legt Gesetz zur Impfpflicht gegen Masern vor

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) hat sein Gesetz zur Impfpflicht gegen Masern vorgelegt. "Wir wollen alle Kinder davor schützen, sich mit Masern zu infizieren. Deswegen sollen alle, die eine Kita oder Schule besuchen, gegen Masern geimpft sein. Wer dort neu aufgenommen wird, muss das nachweisen", sagte Spahn der "Bild am Sonntag". …

Jetzt lesen »

Impfquoten bei Schulanfängern weiterhin zu niedrig

Impfquoten bei Schulanfaengern weiterhin zu niedrig 310x205 - Impfquoten bei Schulanfängern weiterhin zu niedrig

Die Impfquoten bei Schulanfängern in Deutschland sind weiterhin zu niedrig: Zwar bekamen zuletzt 97,1 Prozent der Schulanfänger die erste Impfung, bei der entscheidenden zweiten Masernimpfung gab es jedoch große regionale Unterschiede, sodass die gewünschte Impfquote von 95 Prozent noch immer nicht erreicht wurde. Das geht aus neuen Auswertungen zu Impfquoten …

Jetzt lesen »

Ärztepräsident will Impfpflicht nicht auf Masern begrenzen

Aerztepraesident will Impfpflicht nicht auf Masern begrenzen 310x205 - Ärztepräsident will Impfpflicht nicht auf Masern begrenzen

Ärztepräsident Frank Ulrich Montgomery hat davor gewarnt, die Debatte über eine Impfpflicht auf Masern zu beschränken. "Eine Impfpflicht auf einzelne Krankheiten zu begrenzen, ist schon deshalb problematisch, weil heute in der Regel Mehrfachimpfstoffe verwendet werden und Präparate gegen einzelne Krankheiten gar nicht mehr zur Verfügung stehen", sagte Montgomery dem "Redaktionsnetzwerk …

Jetzt lesen »

Kriege, Armut und Impfskepsis: Wie die Masern die Welt bedrohen

Kriege Armut und Impfskepsis Wie die Masern die Welt bedrohen 1555640044 310x205 - Kriege, Armut und Impfskepsis: Wie die Masern die Welt bedrohen

Hohes Fieber, Schnupfen, rote Hautflecken und bei fast jedem zehnten Betroffenen treten sogar Komplikationen auf – die Masern sind wahrlich keine unbedenkliche Kinderkrankheit… Nun rückt sie wieder vermehrt in den Fokus – denn die Zahl der Erkrankten soll dieses Jahr in Europa drei mal so hoch sein.

Jetzt lesen »