Start > News zu Inflation

News zu Inflation

Inflation bezeichnet in der Volkswirtschaftslehre eine allgemeine Erhöhung der Güterpreise, gleichbedeutend mit einer Minderung der Kaufkraft des Geldes.
Gemessen wird die Inflation entweder durch Preisänderungen von Gütern bestimmter Warenkörbe oder durch den BIP-Deflator, der die Preisänderungen aller Güter einer Volkswirtschaft abbildet. Die Inflation ist Forschungsgegenstand der Volkswirtschaftslehre, speziell der Makroökonomie.
Bei vielen Zentralbanken wie etwa der Europäischen Zentralbank gehört die Wahrung der Preisniveaustabilität zum ausdrücklichen Auftrag.

Gewerbemieten in Großstädten deutlich gestiegen

Die Gewerbemieten in den guten Lagen der sechs größten deutschen Städte sind in den fünf Jahren seit 2014 drastisch um bis zu 52 Prozent angestiegen. Das geht aus der Antwort der Bundesregierung auf eine schriftliche Frage des Berliner Linken-Abgeordneten Pascal Meiser hervor, über welche die "Rheinische Post" berichtet. Demnach gab …

Jetzt lesen »

Euroraum-Inflationsrate im Oktober 2019 auf 0,7 Prozent gesunken

Die Inflationsrate im Euroraum beträgt im Oktober 2019 im Vergleich zum Vorjahresmonat voraussichtlich 0,7 Prozent. Das teilte das EU-Statistikamt Eurostat am Donnerstag nach einer Schnellschätzung mit. Im September hatte die jährliche Inflation 0,8 Prozent betragen. Im Hinblick auf die Hauptkomponenten der Inflation im Euroraum wird erwartet, dass Dienstleistungen im Oktober …

Jetzt lesen »

US-Notenbank senkt Leitzins zum dritten Mal in Folge

Die US-Notenbank Federal Reserve (Fed) hat den Leitzins am Mittwoch zum dritten Mal in Folge gesenkt. Der Leitzinssatz bewegt sich damit in einer Spanne zwischen 1,5 und 1,75 Prozent, teilte die Zentralbank am Nachmittag (Ortszeit) mit. Beobachter hatten diese Entscheidung erwartet. Ende Juli hatte die US-Notenbank den Leitzins erstmals seit …

Jetzt lesen »

Thomas-Cook-Pleite: Bundesregierung könnte zur Kasse gebeten werden

Im Zuge der Pleite des britischen Tourismuskonzerns Thomas Cook Group könnte die Bundesregierung bei der Entschädigung von betroffenen Pauschalreisenden möglicherweise zur Kasse gebeten werden. Dies geht aus dem Bericht des Wissenschaftlichen Dienstes des Bundestags hervor, über den die Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Samstagsausgaben) berichten. Demnach gebe es bislang keine höchstrichterliche Rechtsprechung …

Jetzt lesen »

IG Metall deutet bescheidene Lohnrunde für 2020 an

Für die anstehende Tarifrunde 2020 in der Metallindustrie zeichnet sich eine niedrigere Lohnforderung als in den vergangenen Jahren an. Der Bezirksleiter der IG Metall Baden-Württemberg, Roman Zitzelsberger, deutete einen Abschluss auf Inflationsniveau an: "Schon wegen der Inflation müssen wir über eine Entgeltsteigerung reden, damit die Realeinkommen nicht sinken", sagte Zitzelsberger …

Jetzt lesen »

Österreichs Notenbankchef will grundlegenden EZB-Kurswechsel

Der österreichische Notenbankchef Robert Holzmann fordert einen grundlegenden Kurswechsel der Europäischen Zentralbank (EZB). "Ich plädiere dafür, zu überprüfen, ob das bisherige Paradigma der EZB noch richtig ist", sagte Holzmann dem "Handelsblatt" (Donnerstagsausgabe). In den vergangenen zehn bis 15 Jahren habe die sogenannte neo-keynesianische Sicht die Geldpolitik beherrscht. Auch Notenbanker, die …

Jetzt lesen »

EU-Kommission fordert „präventive“ Ausgabenpolitik

Die EU-Kommission dringt darauf, dass Deutschland und andere finanzkräftige Mitglieder der Euro-Zone ihre Staatsausgaben erhöhen, um einer Rezession vorzubeugen. "Das nachlassende Wachstum und die Konjunkturrisiken in der derzeitigen Situation können es nötig machen, fiskalpolitisch vorzubeugen, anstatt zu reagieren", heißt es in einem internen Papier der EU-Kommission. Die "Welt" berichtet in …

Jetzt lesen »

IW rechnet mit konjunkturellem Stillstand

Das Institut der deutschen Wirtschaft (IW) rechnet mit einem konjunkturellem Stillstand. Die protektionistische Handelspolitik der USA, der Brexit und der eskalierende Handelskrieg der US-Amerikaner mit China belasteten die Konjunktur in Deutschland immer stärker, hieß es in einer am Dienstag veröffentlichten Analyse. Noch verhindere der starke private Konsum eine Rezession. Nach …

Jetzt lesen »

US-Notenbank senkt Leitzins zum zweiten Mal in Folge

Die US-Notenbank Federal Reserve (Fed) hat den Leitzins am Mittwoch zum zweiten Mal in Folge gesenkt. Der Leitzinssatz bewegt sich damit in einer Spanne zwischen 1,75 und 2,0 Prozent, teilte die Zentralbank am Nachmittag (Ortszeit) mit. Beobachter hatten diese Entscheidung erwartet. Ende Juli hatte die US-Notenbank den Leitzins erstmals seit …

Jetzt lesen »

Sparkassenpräsident: EZB-Politik schadet Sparern und Unternehmen

Kurz vor der nächsten Zinsentscheidung der Europäischen Zentralbank hat der Präsident des Rheinischen Sparkassen- und Giroverbandes (RSGV), Michael Breuer, vor den Folgen weiter fallender Zinsen gewarnt. "Die EZB-Politik ist eine breite Umverteilung von Vermögen von unten nach oben. Die breite Masse der Kleinsparer erhält keine Zinsen mehr auf das Ersparte …

Jetzt lesen »