Start > News zu Inflationsrate

News zu Inflationsrate

Verbraucherpreise im April 2019 um 2,0 Prozent gestiegen

Verbraucherpreise im April um 20 Prozent gestiegen 310x205 - Verbraucherpreise im April 2019 um 2,0 Prozent gestiegen

Die Verbraucherpreise in Deutschland sind im April 2019 um 2,0 Prozent gegenüber dem Vorjahresmonat gestiegen. Im Vergleich zum März stieg der Verbraucherpreisindex im vierten Monat des Jahres um 1,0 Prozent, teilte das Statistische Bundesamt (Destatis) am Dienstag mit. Die Statistiker bestätigten damit ihre vorläufigen Gesamtergebnisse von Ende April. Im April …

Jetzt lesen »

EU-Kommission senkt Wachstumsprognose

EU Kommission senkt Wachstumsprognose 310x205 - EU-Kommission senkt Wachstumsprognose

Die EU-Kommission blickt pessimistischer als zuletzt auf die bevorstehende Wirtschaftsentwicklung. Laut der Frühjahrsprognose dürfte die Wirtschaft in der EU in diesem Jahr ein reales BIP-Zuwachs von 1,4 Prozent verzeichnen, teilte die EU-Kommission am Dienstag mit. Damit wird die Prognose vom Frühjahr (2,0 Prozent) deutlich unterboten. Auch im Euroraum dürfte das …

Jetzt lesen »

Verbraucherpreise im März um 1,3 Prozent gestiegen

Verbraucherpreise im Maerz um 13 Prozent gestiegen 310x205 - Verbraucherpreise im März um 1,3 Prozent gestiegen

Die Verbraucherpreise in Deutschland sind im März 2019 um 1,3 Prozent gegenüber dem Vorjahresmonat gestiegen. Im Vergleich zum Februar stieg der Verbraucherpreisindex im dritten Monat des Jahres um 0,4 Prozent, teilte das Statistische Bundesamt (Destatis) am Donnerstag mit. Die Statistiker bestätigten damit ihre vorläufigen Gesamtergebnisse von Ende März. Energieprodukte verteuerten …

Jetzt lesen »

Ifo-Institut senkt Konjunkturprognose

Ifo Institut senkt Konjunkturprognose 310x205 - Ifo-Institut senkt Konjunkturprognose

Das Münchener Ifo-Institut hat seine Konjunkturprognose für Deutschland für das laufende Jahr gesenkt. Für 2019 erwarte man nur noch 0,6 Prozent Wachstum, teilte das Institut am Donnerstag mit. Bisher war es noch von 1,1 Prozent Wachstum ausgegangen. Für 2020 erhöhte das Institut dagegen seine Konjunkturprognose von 1,6 auf 1,8 Prozent. …

Jetzt lesen »

FDP kritisiert Söder-Vorstoß zur Rundfunkfinanzierung

FDP kritisiert Soeder Vorstoss zur Rundfunkfinanzierung 310x205 - FDP kritisiert Söder-Vorstoß zur Rundfunkfinanzierung

Die FDP hat mit scharfer Kritik auf den Vorschlag des bayerischen Ministerpräsidenten Markus Söder reagiert, die Rundfunkbeiträge künftig an die Inflationsrate bei den Verbraucherpreisen zu koppeln. "Das wäre ein für die Zuschauer des öffentlich-rechtlichen Rundfunks teurer Automatismus durch stetig steigende Beitragserhöhungen und eine Absage an überfällige Reformen", sagte der stellvertretende …

Jetzt lesen »

Verbraucherpreise im Januar 2019 um 1,4 Prozent gestiegen

Verbraucherpreise im Januar um 14 Prozent gestiegen 310x205 - Verbraucherpreise im Januar 2019 um 1,4 Prozent gestiegen

Die Verbraucherpreise in Deutschland sind im Januar 2019 um 1,4 Prozent gegenüber dem Vorjahresmonat gestiegen. Im Vergleich zum Dezember sank der Verbraucherpreisindex im ersten Monat des Jahres deutlich um 0,8 Prozent, teilte das Statistische Bundesamt (Destatis) am Donnerstag mit. Maßgeblich verantwortlich für die im Vergleich zum Vormonat geringere Inflationsrate war …

Jetzt lesen »

Steuerquote auf 22,8 Prozent gestiegen

Steuerquote auf 228 Prozent gestiegen 310x205 - Steuerquote auf 22,8 Prozent gestiegen

Die Steuerbelastung der Deutschen ist im vergangenen Jahr weiter spürbar  gestiegen. Wie aus der Antwort der Bundesregierung auf eine Kleine Anfrage der FDP hervorgeht, über welche die "Rheinische Post" (Mittwochsausgabe) berichtet, kletterte die Steuerquote 2018 auf 22,8 Prozent des nominalen Bruttoinlandsprodukts. Die Quote nahm damit gegenüber dem Vorjahr um 0,4 …

Jetzt lesen »

Riexinger: Pflege-Ausbildungsoffensive unzureichend

Riexinger Pflege Ausbildungsoffensive unzureichend 310x205 - Riexinger: Pflege-Ausbildungsoffensive unzureichend

Linken-Chef Bernd Riexinger hält die Pflege-Ausbildungsoffensive der Bundesregierung für unzureichend. "Es braucht Entlastung für die Pflegekräfte, die bereits jetzt auf dem Zahnfleisch gehen", sagte Riexinger der "Neuen Osnabrücker Zeitung" (NOZ). Notwendig sei "eine deutliche Aufwertung auch über wesentlich bessere Bezahlung, um sowohl erfahrenen als auch künftigen Pflegekräften Respekt zu zollen". …

Jetzt lesen »

Verbraucherpreise im Dezember 2018 um 1,7 Prozent gestiegen

Verbraucherpreise im Dezember um 17 Prozent gestiegen 310x205 - Verbraucherpreise im Dezember 2018 um 1,7 Prozent gestiegen

Die Verbraucherpreise in Deutschland sind im Dezember 2018 um 1,7 Prozent gegenüber dem Vorjahresmonat gestiegen. Im Vergleich zum November stieg der Verbraucherpreisindex im letzten Monat des Jahres um 0,1 Prozent, teilte das Statistische Bundesamt (Destatis) am Mittwoch mit. Die Statistiker bestätigten damit ihre vorläufigen Gesamtergebnisse von Ende Dezember. Maßgeblich verantwortlich …

Jetzt lesen »